bundesliga

Fans und Experten wählen den "Spieler des Monats"

Frankfurt am Main - In der Bundesliga wird auch in dieser Saison die offizielle Auszeichnung "Spieler des Monats" vergeben. Die Wahl wird von der DFL Deutsche Fußball Liga in Kooperation mit dem offiziellen Lizenzpartner der Bundesliga EA SPORTS durchgeführt. Die Vergabe beruht auf einem zweistufigen Auswahlverfahren, in dem sowohl die individuellen Leistungsdaten der Spieler als auch das Votum von Fans und Experten berücksichtigt werden.

Im ersten Schritt werden pro Monat die sechs Bundesliga-Spieler mit den besten individuellen Leistungsdaten identifiziert. Die Auswahl basiert auf der umfangreichen Live-Daten-Erhebung, welche die DFL-Tochterfirma Sportec Solutions bei jedem Bundesliga-Spiel vornimmt. Für die Auszeichnung zum "Spieler des Monats" werden rund 20 Kriterien zugrunde gelegt, unter anderem die Anzahl der erzielten Tore, die Torvorlagen und die Zweikampfquote der einzelnen Akteure.

Unter diesen sechs nach objektiven Leistungskriterien Nominierten findet im zweiten Schritt die Abstimmung zum "Spieler des Monats" statt. Wahlberechtigt sind die Mannschaftskapitäne der 18 Bundesliga-Clubs (30 Prozent Stimmanteil), ein ausgewähltes Expertenpanel bestehend aus "Bundesliga Legenden" und Medienvertretern (30 Prozent) sowie Fans aus aller Welt mit dem größten Stimmanteil (40 Prozent). Die Bundesliga-Fans geben ihre Stimme direkt über die EA SPORTS Website (https://bundesligapotm.easports.com/) ab und können dabei die Leistungen der Bundesliga-Spieler würdigen, die sie am meisten fasziniert haben.

Der Start jedes Votings wird auf den Social-Media-Kanälen und den Websites der Bundesliga und von EA SPORTS bekannt gegeben.

Die Gewinner 2019/20

August: Robert Lewandowski (FC Bayern München)

Die Gewinner der Saison 2018/19

Mai: Kai Havertz (Bayer 04 Leverkusen)

April: Kai Havertz (Bayer 04 Leverkusen)

März: Max Kruse (SV Werder Bremen)

Februar: Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen)

Januar: Leon Goretzka (FC Bayern München)

Dezember: Marco Reus (Borussia Dortmund)

November: Marco Reus (Borussia Dortmund)

Oktober: Jadon Sancho (Borussia Dortmund)

September: Marco Reus (Borussia Dortmund)