bundesliga

Robert Lewandowski vom FC Bayern München ist Spieler des Monats August

Robert Lewandowski ist der Spieler des Monats August. Der Angreifer des FC Bayern München startet perfekt in die neue Saison und trifft schon wieder am Fließband. Die Auszeichnung hat er sich daher redlich verdient.

Fans und Experten haben entschieden: Robert Lewandowski ist der Spieler des Monats August. Der Angreifer des FC Bayern München erhält erstmals die von der Bundesliga seit der Saison 2018/19 vergebene Auszeichnung. Herzlichen Glückwunsch!

"Lewy" setzte sich im Voting gegen Yuya Osako (SV Werder Bremen), Jadon Sancho (Borussia Dortmund), Jonathan Schmid (SC Freiburg) sowie Marcel Sabitzer und Timo Werner von RB Leipzig durch.

>>> Hol dir Robert Lewandowski im Bundesliga Fantasy Manager!

Drei Spiele und sechs Treffer im August

Robert Lewandowski ist so gut in die neue Spielzeit gestartet wie nie zuvor. Drei Spiele, sechs Treffer im August – das gelang seit 14 Jahren keinem Spieler mehr zum Auftakt einer Saison. Der viermalige Torschützenkönig der Bundesliga führt die Torschützenliste erneut an, unter anderem in den letzten beiden Spieljahren setzte er sich am Ende die Krone auf.

Für Bestmarken und Rekorde sorgt der Stürmer immer wieder verlässlich. Bereits am 1. Spieltag stellte er mal wieder eine historische Bestmarke auf: Mit seinem Treffer gegen die Hertha avancierte Lewandowski zum ersten Spieler, der in fünf aufeinanderfolgenden Saisons am 1. Spieltag ein Tor erzielte.

Premiere: Robert Lewandowski erhält erstmals die Bundesliga-Auszeichnung als Spieler des Monats - DFL Deutsche Fußball Liga

Tor-Jubiläum und Erinnerungen an den legendären Fünferpack

Doch nicht nur auf dem Platz sorgte Lewandowski für Schlagzeilen. Der 31-Jährige verlängerte seinen Vertrag beim Rekordmeister vorzeitig bis 2023. "Der FC Bayern München ist meine sportliche Heimat geworden. Ich bin davon überzeugt, dass wir in den nächsten Jahren noch viel erreichen werden. Ich bin stolz, Teil dieses Clubs zu sein", sagte er im Rahmen der Vertragsverlängerung. Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der Münchner, sprach da ein besonderes Lob für den Kapitän der polnischen Nationalmannschaft aus: "Robert ist für mich der beste Mittelstürmer der Welt."

Nach seinem 200. Pflichtspieltor für die Bayern unter der Woche in der Champions League steht bereits die nächste Bestmarke an: Lewandowski kann der erste FCB-Angreifer seit 19 Jahren werden, der an den ersten fünf Spieltagen trifft (zuletzt war dieses Kunststück Carsten Jancker geglückt).

Zudem jährt sich am Sonntag Lewandowskis historischer Fünferpack gegen den VfL Wolfsburg zum vierten Mal. Am 22. September 2014 kam er zur zweiten Halbzeit in die Partie und erzielte in nur neun Minuten fünf Treffer. Eine Leistung, die auf ewig in den Geschichtsbüchern stehen wird.