bundesliga

Erling Haaland von Borussia Dortmund ist der Spieler des Monats April 2021

Nach seiner ersten Auszeichnung im November wird Erling Haaland nun zum Spieler des Monats April gewählt. Der Norweger ist für Borussia Dortmund ein wichtiger Bestandteil im Kampf um die Champions League und glänzte im vergangenen Monat mit wichtigen Toren. Damit überzeugte er Fans und Experten und setzte sich in der Wahl zum Spieler des Monats April gegen Christian Günter, Wout Weghorst, Marcus Thuram, Jamal Musiala und Roland Sallai durch.

>>> Hol dir Erling Haaland im offiziellen Fantasy Manager!

Fans und Experten haben entschieden: Erling Haaland von Borussia Dortmund ist der Spieler des Monats April 2021. Der Stürmer des BVB erhält die von der Bundesliga seit der Saison 2018/19 vergebene Auszeichnung. Herzlichen Glückwunsch!

Im April witterte Borussia Dortmund im Rennen um die Champions-League-Plätze wieder Morgenluft. Eigentlich waren der VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt schon enteilt, doch dann profitierte der BVB von Stolperern der Konkurrenten, indem er selbst punktete. Zuverlässiger Torschütze dabei war - selbstverständlich - Erling Haaland. Der Norweger war es auch, der im Top-Spiel bei den Wölfen zweimal eiskalt vollstreckte. Zuvor war ihm das schon gegen den SV Werder Bremen gelungen. Die Doppelpacks neun und zehn der laufenden Saison sind damit ligaweiter Rekordwert. Kein anderer Bundesliga-Profi traf so häufig mehrfach wie der Blondschopf, der auf dem Weg zum Tor quasi nicht zu bremsen ist.

So durchbrach er am 28. Spieltag im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart als bislang einziger Spieler der Bundesliga-Saison die magische Top-Speed-Marke von 36 km/h. Haaland ist schnell, durchsetzungsstark, treffsicher und abschlussfreudig. Im April zielte er insgesamt 22 Mal aufs gegnerische Tor. So oft versuchte es kein anderer Spieler. Die Ausbeute daraus im gesamten Monat ist ebenfalls Bundesliga-Bestwert. Gemeinsam mit Frankfurts Andre Silva war er mit vier Toren bester Schütze. Aber: Robert Lewandowski, der schärfste Konkurrent der beiden, musste im April verletzt passen.