bundesliga

Erling Haaland von Borussia Dortmund ist der Spieler des Monats August 2021

Erling Haaland von Borussia Dortmund hat die erste Wahl zum Spieler des Monats der neuen Saison gewonnen. Der Star setzte sich im August-Voting von Fans und Experten gegen Robert Lewandowski (FC Bayern München), Florian Kainz (1. FC Köln), Marc-Oliver Kempf (VfB Stuttgart), Kevin Mbabu (VfL Wolfsburg) und seinen Mitspieler Giovanni Reyna durch.

>>> Hol dir Erling Haaland im offiziellen Fantasy Manager!

Wie sehr Haaland für das, was er beim BVB macht, brennt, zeigte sich schon am 1. Spieltag. Beim 5:2 gegen Eintracht Frankfurt überragte der Norweger mit zwei Treffern sowie zwei Vorlagen und feierte nach seinem Galaauftritt mit den Anhängern eine kleine Extraparty. "Da darf man auch mal kurz alleine vor der Süd feiern", sagte sein Coach Marco Rose anschließend. Neben seinen vier Scorerpunkten zum Saisonauftakt schoss Haaland sein Team beim 3:2 gegen die TSG 1899 Hoffenheim am 3. Spieltag in letzter Sekunde zum Sieg. Fünf direkte Torbeteiligungen in den ersten drei Partien – kein Bundesliga-Spieler sammelte in diesem Zeitraum mehr.

>>> Phänomen Haaland in Zahlen

Das sorgt auch für Erstaunen bei seinen Mannschaftskollegen: "Erling ist eine Maschine. Ich kann kaum beschreiben, wie gut er ist. Es ist unglaublich, was er da macht", erklärte Youngster Jude Bellingham nach Haalands Last-Minute-Treffer gegen die Kraichgauer. Ein historischer Treffer für den Toptorjäger, der zuletzt von der UEFA zum besten Champions-League-Stürmer der vergangenen Spielzeit ausgezeichnet wurde: Es war sein 43. Bundesliga-Tor im 46. Spiel. Schneller knackte diese Marke nur der legendäre Uwe Seeler, der 44 Bundesliga-Duelle dafür brauchte. Im September legte Haaland nach und avancierte bei seinem 45. Bundesliga-Treffer zu dem Akteur, der diese Marke am frühesten und auch noch als jüngster erreichte.