bundesliga

Andrej Kramaric von der TSG Hoffenheim ist der Spieler des Monats im September

Mit fünf Toren im September begeisterte Andrej Kramaric die Fans und Experten direkt zum Saisonstart und sicherte sich dadurch den Titel "Spieler des Monats". Der Kroate setzte sich beider Wahl gegen Werder-Stürmer Niclas Füllkrug, die drei Bayern-Profis Serge Gnabry, Leroy Sane und Joshua Kimmich sowie Stuttgarts Sasa Kalajdzic durch.

>>> Hast du Andrej Kramaric im Fantasy Manager?

Fans und Experten haben entschieden: Andrej Kramaric von der TSG Hoffenheim ist der Spieler des Monats September. Der TSG-Stürmer erhält die von der Bundesliga seit der Saison 2018/19 vergebene Auszeichnung. Herzlichen Glückwunsch!

Kramaric ist im September kaum zu stoppen gewesen. Der Stürmer in Diensten der TSG Hoffenheim führte mit fünf Saisontoren die Torschützen-Liste der Bundesliga am Monatsende an – nach lediglich zwei Spieltagen. Das ist nicht nur ein neuer Hoffenheim-Rekord zu diesem Zeitpunkt der Saison, sondern auch historisch betrachtet eine beeindruckende Leistung. Mehr Treffer an den ersten beiden Spieltagen gelangen in der Bundesliga-Geschichte nämlich bisher einzig der Bundesliga-Legende Gerd Müller (sechs Tore 1977/78).

Dass Kramaric einen besonderen Torriecher hat, ist auch Sebastian Hoeneß völlig bewusst. "Er ist ein außergewöhnlicher Spieler", stellt der neue TSG-Trainer nüchtern fest. Die Statistiken geben Hoeneß Recht: 75 Prozent seiner Großchancen im September konnte Kramaric nutzen. Außerdem gab der 29-Jährige in diesem Monat auch die meisten Torschüsse aller Spieler in der Bundesliga ab (13) und schoss Hoffenheim so erstmals seit dem ersten Spieltag der Saison 2014/15 wieder an die Tabellenspitze.