Raul Bobadilla und Alexander Esswein sind zwei Säulen im Team von Markus Weinzierl - © © gettyimages / Hassenstein
Raul Bobadilla und Alexander Esswein sind zwei Säulen im Team von Markus Weinzierl - © © gettyimages / Hassenstein
Bundesliga

FC Augsburg: Furioser Schlussspurt

Köln - Pünktlich zum Abschluss des Jahres 2015 ist es Zeit für den großen Hinrunden-Check der Bundesliga. bundesliga.de nimmt hier den FC Augsburg in den Fokus:

So sieht's aus:

Der FC Augsburg erwischte einen verkorksten Saisonstart! Nach vier sieglosen Spielen zu Beginn gelang am 5. Spieltag gegen Hannover 96 dann endlich der erste Dreier. Geplatzt war der Knoten aber immer noch nicht. Die Fans der Fuggerstädter mussten bis zum 13 Spieltag warten, ehe der Bann endgültig gebrochen war.

Der entfesselte Auftritt beim 4:0-Sieg in Stuttgart läutete eine unglaubliche Serie ein. Der FCA sammelte in den letzten fünf Spielen 13 der möglichen 15 Punkte und war damit in dieser Zeit das beste Team der Liga.

Die Weinzierl-Elf überzeugte dabei vor allem durch starkes Gegenpressing und eine flexible Spielanlage. Besonders Angreifer Raul Bobadilla ist nach anfänglichen Schwierigkeiten voll in der Saison angekommen (drei Tore, zwei Vorlagen) und sorgte auch mit seinem entscheidenden Kopfballtreffer gegen Partizan Belgrad dafür, dass seine Mannschaft in der Europa League überwintert.

Top-Fakten

>>> So funktioniert die Netzgrafik

    Die Verteidiger von Augsburg erzielten die meisten Tore ligaweit (sieben).

    Kein Team erzielte mehr Tore nach ruhenden Bällen als Augsburg (zehn). Augsburg erzielte 47,6 Prozent seiner Tore nach Standardsituationen – der höchste Anteil in der Liga.

Spiel der Hinrunde

13. Spieltag: 4:0-Sieg gegen den VfB Stuttgart

>>> Alle 18 Hinrunden-Checks im Überblick

FC Bayern München | Borussia Dortmund | Hertha BSC | Borussia Mönchengladbach | Bayer 04 Leverkusen | FC Schalke 04| VfL Wolfsburg | 1. FSV Mainz 05 | 1. FC Köln | Hamburger SV | FC Ingolstadt 04 | FC Augsburg | SV Darmstadt 98 | Eintracht Frankfurt | VfB Stuttgart | SV Werder Bremen | Hannover 96 | TSG 1899 Hoffenheim