Köln - Pünktlich zum Abschluss des Jahres 2015 ist es Zeit für den großen Hinrunden-Check der Bundesliga. bundesliga.de nimmt hier den VfL Wolfsburg in den Fokus:

So sieht's aus:

Für den Vizemeister ist die Hinrunde nur bedingt gut gelaufen. Trainer Dieter Hecking wird mit Platz sieben sicherlich nicht vollends zufrieden sein. Zuhause in der Volkswagen Arena präsentierte sich der VfL gewohnt stark, sammelte 20 Punkte, feierte unter anderem Siege gegen Leverkusen, Berlin und Schalke und war damit das drittbeste Heimteam der Bundesliga. Doch auswärts lief bei den Wölfen wenig zusammen. Nur ein Auswärtssieg (in Darmstadt) und drei Remis konnten eingefahren werden. In der Auswärtstabelle rangieren die Wolfsburger damit auf Rang 17.

Dabei legten die Niedersachsen einen guten Start hin, waren nach 14 Spieltagen noch Dritter und schafften als Gruppen-Erster den Sprung ins Achtelfinale der Champions League - erstmals in der Clubgeschichte. Besonders Max Kruse erwies sich mit fünf Toren und drei Assists als Top-Zugang, auch Schalke-Import Julian Draxler ließ sein großes Können häufiger aufblitzen. Doch ein Einbruch zum Ende der Hinrunde mit nur zwei Punkten aus den letzten vier Spielen warf die Wölfe zurück.

>>> So funktioniert die Netzgrafik

Top-Fakten

  • Wolfsburg erzielte von allen Teams die meisten Tore nach Flanken aus dem Spiel (acht). 

  • Wolfsburg traf fünf Mal in der Anfangsviertelstunde – Ligaspitze.

  • Nur die Defensive von Dortmund ist zweikampfstärker (54 Prozent) als die von Wolfsburg (53,3 Prozent).

Spieler der Hinrunde: Max Kruse

Mit fünf Treffern und drei Vorlagen ist Kruse gemeinsam mit Bas Dost der Topscorer bei den Wölfen.

Nach kurzer Eingewöhnungszeit wurde er im Laufe der Hinrunde immer stärker: Sieben Scorerpunkte sammelte er alleine in den letzten sieben Bundesliga-Einsätzen. Gegen Hoffenheim gelang Kruse sogar ein Dreierpack und das, obwohl er inzwischen meist im offensiven Mittelfeld spielt.

Der Nationalsieler gab 35 Torschussvorlagen - Bestwert in seinem Team.

Saisonverlauf

Viele spannende Informationen zu Ihrem Club finden Sie in der interaktiven Tabelle von bundesliga.de (hier klicken). und in der erscheinenden Tabelle in der letzten Spalte hinter dem Vereinsnamen auf das "+" - schon öffnen sich die Statistiken.

Spiel der Hinrunde

13. Spieltag: 6:0-Sieg gegen den SV Werder Bremen

>>> Alle 18 Hinrunden-Checks im Überblick

FC Bayern München | Borussia Dortmund | Hertha BSC | Borussia Mönchengladbach | Bayer 04 Leverkusen | FC Schalke 04| VfL Wolfsburg | 1. FSV Mainz 05 | 1. FC Köln | Hamburger SV | FC Ingolstadt 04 | FC Augsburg | SV Darmstadt 98 | Eintracht Frankfurt | VfB Stuttgart | SV Werder Bremen | Hannover 96 | TSG 1899 Hoffenheim