Gewohnte Pose: Robert Lewandowski jubelt über ein Tor - © Alexander Hassenstein/Getty Images
Gewohnte Pose: Robert Lewandowski jubelt über ein Tor - © Alexander Hassenstein/Getty Images
bundesliga

Lewandowski, Werner, Sancho und Co.: Das sind die Top-Torjäger

Die Saison 2019/20 ist beendet und brachte spektakuläre Partien mit sich. bundesliga.de blickt in mehreren Teilen zurück auf die Saison und hat die besten Daten und die prägenden Figuren gesammelt. Heute: Die Spieler mit den meisten Toren der Saison.

Platz 5: Rouwen Hennings (15 Tore)

Mit Fortuna Düsseldorf stieg er am letzten Spieltag der vergangenen Saison ab, doch Rouwen Hennings gehört zu den Top 5 der Bundesliga-Torjäger. 15 Treffer erzielte der 32-Jährige, der insgesamt 32 Mal eingesetzt wurde. Besonders treffsicher zeigte er sich dabei bei Schüssen vom Punkt: Vier der vier Elfmeter, zu denen er antrat, verwandelte er sicher. Mit seinem 15. Saisontor, das er am 33. Spieltag gegen den FC Augsburg erzielte, zog er mit einer Fortuna-Legende gleich. So viele Tore waren in einer Spielzeit zuletzt Thomas Allofs in der Saison 1990/91 gelungen.

>>> Hol dir jetzt die Corona-Warn-App!

Platz 4: Wout Weghorst (16 Tore)

Auf dem Weg zur Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb war ein Stürmer nicht wegzudenken. Wout Weghorst war mit 16 Treffern Top-Torschütze des VfL Wolfsburg in der abgelaufenen Bundesliga-Saison und lag damit deutlich über dem Team-Schnitt. Keiner seiner Mannschaftskollegen erzielte mehr als sechs Treffer.

>>> Die Zahlen der Saison 2019/20

Wout Weghorst trifft gegen Schalke 04 - WOLFGANG RATTAY/POOL/AFP via Getty Images

Platz 3: Jadon Sancho (17 Tore)

Es gibt in der Bundesliga wohl nur wenige Spieler, die derart flexibel und somit unberechenbar sind wie der junge Engländer von Borussia Dortmund. Jadon Sancho taucht daher nicht nur in der Liste der besten Torjäger auf, sondern legte ganze 16 Mal für seine Teamkollegen auf. Auffällig ist: Der 20-Jährige benötigte keinen einzigen Elfmeter für seine starke Statistik, sondern erzielte sämtliche Tore aus dem Spiel heraus.

>>> CL und EL: So laufen die Finalturniere ab

Paderborn-Schreck: Jadon Sancho trifft beim 6:1 - Ralf Ibing/Pool/firosportphoto via Imago

Platz 2: Timo Werner (28 Tore)

Der Top-Stürmer verabschiedete sich mit einem sensationellen Wert von seinem Club. Timo Werner schoss 28 Saison-Tore und stellte damit einen neuen persönlichen und Saisonrekord bei RB Leipzig auf. Doch nicht nur das: 17 Mal traf er auf fremden Plätzen - damit stellte er den Rekord von Jupp Heynckes aus der Saison 1973/74 ein. Leipzig, am Ende der Saison Dritter, wird den Top-Stürmer wohl vermissen. Natioalspieler Werner wechselt zur kommenden Spielzeit zum FC Chelsea.

>>> Zehn Trends der Saison

Timo Werner zieht ab, zwei Düsseldorfer ducken sich weg. - RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images

Platz 1: Robert Lewandowski (34 Tore)

Wohl kaum eine Statistik, in der es um Tore, Vorlagen oder Torschüsse geht, kommt ohne den Polen aus. Robert Lewandowski vom FC Bayern München ist in jeder Hinsicht das Maß aller Dinge. Somit auch in der Tabelle der Torjäger, die er mit 34 eigenen Treffern souverän anführt. Noch gewaltiger wirkt dieser Wert, wenn man bedenkt, dass Lewandowski "nur" 31 Bundesliga-Spiele absolvierte.

>>> Video-Analyse: Torschützenkönig Robert Lewandowski vom FC Bayern München

Alle Top-5-Listen der Saison

>>> Die schnellsten Spieler der Saison

>>> Die besten Passgeber der Saison

>>> Die Top-Vorlagengeber

>>> Die Dauerläufer der Saison

>>> Die besten Chancen-Kreateure

>>> Die besten Torhüter der Saison

>>> Die Ballermänner der Saison

>>> Die Top-Zweikämpfer der Saison

>>> Die Flankengötter der Saison

>>> Die Top-Sprinter der Saison