Keiner feuerte in dieser Saison mehr Torschüsse ab als Robert Lewandowski - © Peter Schatz via www.imago-images.de/imago images/ActionPictures
Keiner feuerte in dieser Saison mehr Torschüsse ab als Robert Lewandowski - © Peter Schatz via www.imago-images.de/imago images/ActionPictures
bundesliga

Lewandowski, Werner und Co.: Die Ballermänner der Saison

Die Saison 2019/20 ist beendet und brachte spektakuläre Partien mit sich. bundesliga.de blickt in mehreren Teilen zurück auf die Saison und hat die besten Daten und die prägenden Figuren gesammelt. Heute: Die Spieler mit den meisten Torschüssen der Saison.

Platz 5: Filip Kostic (86 Torschüsse)

Filip Kostic war mit 15 Torbeteiligungen (vier Tore, elf Vorlagen) in der zurückliegenden Saison Top-Scorer bei Eintracht Frankfurt (gemeinsam mit Andre Silva). Der schnelle Serbe beackerte seine linke Seite und strahlte durchgehend Torgefahr aus. 86 Torschüsse gab Kostic dabei ab.

>>> Hol dir jetzt die Corona-Warn-App!

Platz 4: Wout Weghorst (88 Torschüsse)

Wout Weghorst war mit 16 Treffern Top-Torschütze vom VfL Wolfsburg in dieser Bundesliga-Saison – kein anderer VfL-Akteur traf mehr als sechs Mal. Der Niederländer trug also maßgeblich zur starken Saison der Niedersachsen und dem siebten Platz, der zur Qualifikationsrunde zur Europa League zulässt, bei. 88 Mal feuerte der bullige Neuner auf das gegnerische Tor ab.

>>> Die Zahlen der Saison 2019/20

Strahlte beim VfL Wolfsburg die größte Gefahr aus: Wout Weghorst - Darius Simka/regios24/Pool

Platz 3: Serge Gnabry (100 Torschüsse)

Der deutsche Nationalspieler ist nicht mehr vom rechten Flügel beim FC Bayern München wegzudenken: Serge Gnabry stellte mit zwölf Saisontoren einen neuen persönlichen Saisonrekord auf. Er traf zudem noch vier Mal Aluminium – Bundesliga-Höchstwert. Zudem eine runde Sache: 100 Torschüsse gab der 24 Jahre alte Sprinter in dieser Saison ab.

Runde Sache: Serge Gnabry gab in dieser Saison genau 100 Torschüsse ab - Simon Hofmann/Bundesliga/DFL via Getty Images

Platz 2: Timo Werner (123 Torschüsse)

Timo Werner erzielte in dieser Bundesliga-Saison 28 Tore und stellte damit einen neuen persönlichen und Saisonrekord bei RB Leipzig auf. Seine 17 Auswärtstore waren sogar ein eingestellter Bundesliga-Rekord (Jupp Heynckes in der Saison 1973/74 ebenfalls 17). Der deutsche Nationalstürmer hat unter Trainer Julian Nagelsmann nochmals einen deutlichen Entwicklungsschritt gemacht. Ab der kommenden Saison geht Werner für den FC Chelsea auf Torjagd.

>>> Zehn Trends der Saison

123 Torschüsse, 28 Tore: Timo Werner spielte eine bärenstarke Saison - imago images/Karina Hessland

Platz 1: Robert Lewandowski (140 Torschüsse)

Natürlich, der Torschützenkönig der abgelaufenen Saison gab auch die meisten Torschüsse ab: Robert Lewandowski schoss 140 Mal auf des Gegners Tor und nutzte 26 seiner 40 Großchancen. Insgesamt traf der Pole vom FC Bayern München 34 Mal ins Schwarze. Er ist schlicht und ergreifend das Maß aller Dinge in der Bundesliga.

Alle Top-5-Listen der Saison

>>> Die schnellsten Spieler der Saison

>>> Die besten Passgeber der Saison

>>> Die Top-Vorlagengeber

>>> Die Dauerläufer der Saison

>>> Die besten Chancen-Kreateure

>>> Die besten Torhüter der Saison

>>> Die Top-Torjäger der Saison

>>> Die Top-Zweikämpfer der Saison

>>> Die Flankengötter der Saison

>>> Die Top-Sprinter der Saison