- © DFL Digital Sports
- © DFL Digital Sports
bundesliga

Die Fakten-Vorschau zum 22. Bundesliga-Spieltag

Köln - Robert Lewandowski kann zum ausländischen Rekord-Torschützen der Bundesliga werden, kein Trainer hat aktuell einen besseren Punkteschnitt als Julian Nagelsmann und Timo Werner trifft auf seinen Ex-Club Stuttgart, dessen jüngster Torschütze er heute noch ist. Die Fakten-Vorschau zum 22. Bundesliga-Spieltag.

FC Augsburg - FC Bayern München

Lewy jagt Pizza: Robert Lewandowski erzielte in 13 Bundesliga-Spielen gegen Augsburg 18 Tore – gegen keinen Club traf er öfter. Behält er diese Torquote bei, dürfte der Pole (193 Treffer in der Bundesliga) am 22. Spieltag zum ausländischen Rekord-Torschützen der Bundesliga avancieren. Aktuell führt der Bremer Claudio Pizarro in dieser Statistik mit 194 Toren.

>>> Alle Informationen zu #FCAFCB

VfL Wolfsburg - 1. FSV Mainz 05

Der Remis-Rekord wackelt: Die vergangenen sechs Duelle beider Teams endeten alle remis – sieben Unentschieden in Folge wäre Einstellung des Bundesliga-Rekords.

>>> Alle Informationen zu #WOBM05

FC Schalke 04 - Sport-Club Freiburg

Niederlechner mag S04: Seit dem Wiederaufstieg 2016 erzielte Freiburg gegen Schalke vier Tore – alle besorgte Florian Niederlechner.

>>> Alle Informationen zu #S04SCF

TSG 1899 Hoffenheim - Hannover 96

Nagelsmann ist top: Julian Nagelsmann hat von allen aktuellen Bundesliga-Trainern den besten Punkteschnitt (1,7).

>>> Alle Informationen zu #TSGH96

VfB Stuttgart - RB Leipzig

Werner mit süßen 17: Der in Stuttgart geborene Timo Werner ist der jüngste Bundesliga-Spieler (mit 17 Jahren und 164 Tagen) und auch jüngste Bundesliga-Torschütze (mit 17 Jahren und 200 Tagen) des VfB.

>>> Alle Informationen zu #VFBRBL

Hertha BSC - SV Werder Bremen

Grün-weiße Serie: Werder Bremen ist aktuell gegen kein anderes Team so lange ungeschlagen wie gegen Hertha - seit Dezember 2013 oder zehn Spielen haben die Hanseaten nicht mehr gegen die Berliner verloren.

>>> Alle Informationen zu #BSCSVW

Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach

Nach Niederlagen stets siegreich: Bislang ist den Borussen in der laufenden Bundesliga-Saison stets eine Reaktion gelungen: Nach den vier Saisonniederlagen zuvor in der Bundesliga gewann die Hecking-Elf immer die Folge-Partie.

>>> Alle Informationen zu #SGEBMG

Bayer 04 Leverkusen - Fortuna Düsseldorf

Funkel wie Magath: Letzte Woche feierte Friedhelm Funkel mit seinem 800. Bundesliga-Spiel als Trainer und Spieler ein Jubiläum. Und schon steht die nächste Feier an: Mit seinem 801. Spiel zieht er mit Felix Magath gleich und ist historisch damit die geteilte Nummer drei nach Jupp Heynckes und Otto Rehhagel (nach Partien als Spieler und Trainer zusammengerechnet).

>>> Alle Informationen zu #B04F95

1. FC Nürnberg - Borussia Dortmund

FCN liegt dem BVB: Dortmund ist gegen Nürnberg seit zwölf Bundesliga-Partien ungeschlagen, verlor nur eines der letzten 29 Bundesliga-Spiele gegen die Clubberer.

>>> Alle Informationen zu #FCNBVB