Nächstes Spiel in
13T03S09M10S

TSG

3 : 0

(2 : 0)

FINAL

H96

Tickets
Alle Spiele
90' + 3'

Fazit

Ein verdienter Sieg für Hoffenheim. Von Hannover kam über 90 Minuten so gut wie gar nichts. Die TSG ließ im zweiten Durchgang einige Chancen liegen und hätte hier noch höher gewinnen können.
Spielende
90'

Amiri auf Schulz

Anton stoppt Schulz im Strafraum und verhindert die nächste Chance der TSG.
88'

Bundesliga-Debüt

Hoffenheims David Otto kommt zu seinem ersten Bundesliga-Spiel.
86'

Pfosten!

Demirbay nimmt am Strafraum Maß und trifft nur den linken Pfosten!
85'
<- David Otto
-> Ishak Belfodil
84'

Torausbeute verdoppelt

Kerem Demirbay erzielte sein viertes Saisontor (je zwei in Hin- und Rückrunde) und hat seine Torausbeute aus der Vorsaison damit verdoppelt.
81'

Demirbay macht den Deckel drauf!

Ein schöner Spielzug der TSG: Kaderabek spielt einen langen Querpass von der rechten Seite auf Schulz, der direkt auf Demirbay ablegt. Am Strafraum schießt er platziert ins rechte Eck zum 3:0!
80'

Kerem Demirbay

TOR!

3 : 0
Kerem Demirbay
79'
<- Adam Szalai
-> Andrej Kramaric
78'

Kramaric versucht es

Bittencourt gewinnt den Ball gegen Anton und spielt direkt auf Kramaric. Dieser versucht einen Heber aus 25 Metern, der Ball landet aber auf dem Tor.
77'

Freistoß Hannover

Haraguchis Flanke von der linken Seite landet rechts im Toraus.
76'

Hält Hoffenheim die Null?

Bisher blieb die TSG diese Saison nur in zwei von 29 Pflichtspielen ohne Gegentor.
74'
<- Leonardo Bittencourt
-> Joelinton
73'

Tempo ist raus

Das Spiel ist in dieser Phase etwas verflacht. Hoffenheim lauert jetzt auf Konter.
68'

Freistoß Hannover

Felipe verpasst Haraguchis Flanke nur knapp im Strafraum!
67'
<- Pirmin Schwegler
-> Jonathas
67'
<- Bobby Wood
-> Walace
67'

Kramaric!

Nach einer Ecke steht der Hoffenheimer komplett frei im Strafraum, setzt den Kopfball aber drüber!
62'

Und wieder Demirbay!

Kramaric bedient Belfodil am Strafraum, der sich stark gegen Anton behauptet und den Ball auf Demirbay weiterleitet. Der Abschluss fliegt knapp drüber, Belfodil stand aber vorher auch schon knapp im Abseits.
61'
substitutesWalace
60'

Demirbay verzieht

Der Schuss am Strafraum fliegt weit rechts vorbei.
57'

Doppelchance!

Was lässt Hoffenheim jetzt für Chancen liegen! Wieder blockt Esser einen Schuss von Schulz stark ab, Joelintons Abschluss vor dem freien Tor fliegt weit drüber!
55'

Fast das 3:0!

Schulz zieht an Anton vorbei und will den Ball im Strafraum über Esser lupfen, der die Kugel an die Latte lenkt. Amiris Nachschuss blockt Ostrzolek im letzten Moment!
55'

Hannover verunsichert

Die Gäste machen die gleichen Fehler wie im ersten Durchgang. Viele Bälle im Aufbauspiel landen direkt wieder beim Gegner.
52'

Joelinton will mehr

Der Brasilianer gab fünf Torschüsse ab, mehr waren es noch in keinem Bundesliga-Spiel.
50'

Belfodil!

Aus kurzer Distanz wuchtet Belfodil einen Kopfball auf das Tor, doch Esser pariert diese Chance stark!
49'

Die TSG macht Druck

Innerhalb kürzester Zeit haben Kramaric und Schulz die Möglichkeit im Strafraum zu schießen, verpassen aber den Ball!
47'

Erste große Chance!

Amiri gewinnt den Ball gegen Asano und schickt Joelinton in den Strafraum: Der Brasilianer legt den Ball weit links am Tor vorbei!
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Takuma Asano
-> Marvin Bakalorz

Halbzeitfazit

Hoffenheim war im ersten Durchgang deutlich überlegen und führt verdient zur Pause mit 2:0. Für Hannover sieht es nicht so aus, dass hier heute etwas gelingen würde. Dafür sind die Gäste viel zu harmlos und kommen nur durch Standards vor das Tor. Gleich geht's weiter!
Halbzeit
45'

Bakalorz am Boden

Nach einem Zweikampf mit Schulz bleibt der Hannoveraner am Boden liegen. Nach kurzer Behandlung kann er aber wieder weitermachen.
40'

Latte!

Demirbay nimmt einen missglückten Pass vor dem Strafraum an und zieht direkt ab! Der Ball knallt mit voller Wucht an den Querbalken!
40'

Verdiente Führung

Hoffenheim führt nach einer prima Anfangsphase völlig verdient (9:3 Torschüsse für Hoffenheim).
37'

Freistoß Demirbay

Die Flanke von der rechten Seite fängt Esser am langen Pfosten ab.
35'

Die Chance für Amiri!

Belfodil lässt mit einem schönenen Dribbling Wimmer und Felipe aussteigen und schickt dann Amiri in den Strafraum, der den Ball aber nicht kontrollieren kann!
33'

Gute Aktion

Müller setzt sich auf der rechten Seite schön durch und läuft in den Strafraum. Die Flanke auf den zweiten Pfosten wird nach Baumanns missglückter Faustabwehr von Adams geklärt.
32'

Jonathas verlängert

Aber Adams ist vor Müller am Ball und klärt die Chance auf der rechten Seite vor dem Tor.
29'

Joelinton versucht es

Schulz bedient den Brasilianer auf der linken Seite per Hackenpass. Joelinton läuft in Richtung Strafraum und verzieht den Schuss aus 18 Metern.
27'

Wimmer mit der Chance!

Müller tritt eine Ecke von der linken Seite an den zweiten Pfosten, wo Wimmer frei steht und die Direktabnahme knapp rechts am Tor vorbeisetzt.
23'

Premiere für Belfodil

Nach seinem Doppelpack in Dortmund legt Ishak Belfodil gleich den nächsten Treffer nach, womit der Algerier erstmals in der Bundesliga zwei Spiele in Folge traf. Seine Torausbeute aus der Vorsaison in Bremen (vier Treffer) hat er jetzt fast verdoppelt (sieben Saisontore).
22'

Belfodil!

Joelinton schickt Belfodil in den Strafraum: Nach einem schnellen Haken schlenzt er den Ball mit links knapp am Tor vorbei!
21'

Nervöse Gäste

Hannover gibt viele Bälle im Aufbauspiel direkt wieder ab. Dadurch kann die TSG immer wieder schnell umschalten und das Spiel gefährlich machen.
19'

Zweite Ecke TSG

Demirbays Flanke landet wieder in den Armen von Esser.
14'

Das 2:0 für die TSG!

Diesmal ein Tor nach einem Freistoß: Demirbay flankt von der rechten Seite scharf in den Strafraum auf Belfodil, der den Ball mit dem Hinterkopf an der Strafraumkante über Esser befördert!
14'

Ishak Belfodil

TOR!

2 : 0
Ishak Belfodil
12'

Frühstart TSG

Drei Tore in Dortmund ab der 75. Minute und nun gleich nach vier Minuten in Führung. Es läuft für die TSG, die diese Saison nur am 12. Spieltag in Berlin noch früher traf (da sogar in der 1. Minute).
11'

Hannover noch nicht im Spiel

Vor allem im Aufbauspiel machen die Gäste noch zu viele Fehler. Hoffenheim erobert die Bälle zu schnell im Mittelfeld.
9'

Schneller Doppelpass

Kramaric bedient Joelinton im Strafraum, der direkt auf Belfodil ablegt- Erst kurz vor Esser wird dieser gestoppt.
5'

Da ist das 1:0!

Die frühe Führung für die TSG! Kaderabek schlägt einen langen Ball über die linke Seite: Julian Korb köpft den Ball aber in die Mitte auf den heranstürmenden Joelinton. Der legt sich den Ball weit vor, tunnelt Esser und trifft zum 1:0!
4'

Joelinton

TOR!

1 : 0
Joelinton
3'

Erste Ecke Hoffenheim

Demirbays Flanke von der linken Seite wird von Esser aus der Luft gefischt.
1'

Hannover hat Anstoß

Die Gäste nutzen den Ballbesitz und suchen direkt die Lücken in der TSG-Defensive.
Anstoß

Zwei neue Abwehrkräfte bei Hannover

Obwohl die Niedersachsen letzte Woche endlich mal wieder zu null spielten, betreffen die beiden Änderungen die Abwehr, durch die Verletzung von Akpoguma teils natürlich auch notgedrungen. Kevin Wimmer und erstmals in der Rückrunde auch Felipe rücken in die Startelf und könnten mit Anton eine Dreierabwehrkette bilden.

Belohnung für Belfodil

Neben Adams rücken noch Amiri, Vogt und nach seinem Joker-Doppelpack in Dortmund auch Ishak Belfodil in die Startelf. Im Hinspiel gegen Hannover erzielte der Algerier sein erstes Tor im TSG-Dress.

Jahresdebüt für Adams

Kasim Adams kommt zu seinem ersten Rückrundeneinsatz. Mit dem immer wieder angeschlagenen Ghanaer hat die TSG keines der letzten sechs Spiele verloren, nur zum Saisonstart in München gab es eine Niederlage.

Steter Wechsel bei der TSG

Hoffenheim begann diese Bundesliga-Saison noch nie zwei Spiele in Folge mit der gleichen Elf. Gegen Hannover nimmt Julian Nagelsmann nach dem 3:3 in Dortmund vier Änderungen vor und könnte auch taktisch umbauen.

So gehts Hannover an

Esser - Korb, Felipe, Wimmer, Ostrzolek - Walace - Bakalorz, Anton - Haraguchi - N. Müller, Jonathas

So läuft Hoffenheim auf

Baumann - K. Adams, Vogt, Posch - Kaderabek, Demirbay, Schulz - Amiri, Kramaric - Joelinton, Belfodil

Das sind die Schiedsrichter

Daniel Siebert (SR) / Markus Häcker (SR-A 1) / Jan Seidel (SR-A 2) / Michael Bacher (4. Offizieller) / Tobias Welz (VA) / Christof Günsch (VA-A)

Das sagt Thomas Doll

"Wir wissen, dass wir klarer Außenseiter sind, aber das ist überhaupt kein Problem. Wir brauchen mutige, freche Spieler, die nicht nur gut verteidigen. Auch offensiv sind keine Grenzen gesetzt."

Das sagt Julian Nagelsmann

"Hannover 96  hat zuletzt in zwei verschiedenen Grundordnungen agiert und darauf sind wir sehr gut vorbereitet. Ich bin zuversichtlich, dass wir das positiv gestalten können."

Drei dabei - Bicakcic fällt aus

Die zuletzt fraglichen Kevin Vogt, Joelinton und Kasim Adams sind Optionen, Ermin Bicakcic fehlt derweil wegen Wadenproblemen.

Hübner fällt aus

Die TSG Hoffenheim muss im Heimspiel gegen Hannover 96 auf Benjamin Hübner verzichten. Der 29 Jahre alte Verteidiger laboriert an einer Kapselverletzung im linken Knie, die er sich im Spiel gegen Borussia Dortmund (3:3) bei einem Zusammenprall zugezogen hatte.

Vorwoche

Hannover 96 schnuppert nach dem 2:0-Erfolg gegen den 1. FC Nürnberg wieder Morgenluft im Abstiegskampf – umjubelter Matchwinner war Nicolai Müller, der einen Doppelpack schnürte. Hoffenheim zeigte derweil in Dortmund große Moral und kam nach einem 0:3-Rückstand beim Tabellenführer noch zu einem 3:3.

Hinspiel

Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison konnte die TSG mit 3:1 für sich entscheiden. Brenet, Kaderabek und Belfodil trafen für die Kraichgauer, der zwischenzeitliche Anschlusstreffer durch Niclas Füllkrug war zu wenig für Hannover.

Zurück im Kampf um die Klasse

Hannover ist zurück im Rennen um den Klassenerhalt, wobei mit 14 Punkten nach 21 Spieltagen im Zeitalter der 3-Punkte-Regel noch nie ein Team die Klasse hielt.

Oben pfui, unten hui

Gegen die Top 5 der Tabelle gewann Hoffenheim kein Saisonspiel, gegen die vier Teams im Tabellenkeller gab die TSG aber keine Punkte ab.

Gern gesehener Gast

Hoffenheim verlor noch nie ein Heimspiel gegen Hannover, gewann gegen 96 die meisten Bundesliga-Spiele.

Remiskönige

Hoffenheim teilte von allen Mannschaften am häufigsten die Punkte (neunmal; allein acht Unentschieden in den letzten zehn Spielen). 

Herzlich willkommen!

Am 22. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 ist Hannover 96 zu Gast bei der TSG 1899 Hoffenheim. Anpfiff in der Pre Zero Arena ist um 15.30 Uhr.