Nächstes Spiel in
00T00S53M47S
Mercedes-Benz Arena

VFB

1 : 3

(1 : 1)

FINAL

RBL

Alle Spiele

Fazit

Leipzig siegt verdient in Stuttgart. Bis zur Pause war der VfB gut im Spiel, doch im zweiten Durchgang spielten die Gäste viel konsequenter und nutzten ihre Chancen.
Spielende
90' + 2'

Donis verpasst

Sosa geht über links in den Strafraum und passt zu Donis. Dessen Schussversuch wird von Orban geblockt.
90'
<- Matheus Cunha
-> Yussuf Poulsen
88'

Stürmerfoul

Zuber versucht sich vor dem Strafraum durchzusetzen, aber nutzt dafür ein Foul. Klare Sache, Zwayer pfeift ab.
86'
<- Borna Sosa
-> Emiliano Insúa
84'

Abseitstor Gomez

Langer Ball auf Gomez, er setzt sich gegen Klostermann durch und trifft ins lange Eck. Doch die Fahne geht hoch, Gomez stand klar im Abseits.
80'
<- Anastasios Donis
-> Andreas Beck
80'

Esswein gegen Gulacsi

Chance für den VfB: Esswein schlenzt den Ball von der linken Seite aufs lange Eck. Gulacsi wehrt mit einer schönen Parade ab.
77'

Fünfter Doppelpack

Poulsen hat heute seinen fünften Bundesliga-Doppelpack geschnürt, alle übrigens in dieser Saison.
78'
<- Stefan Ilsanker
-> Timo Werner
76'

VfB probiert alles

Stuttgart wirft jetzt noch einmal alles nach vorne, aber es sieht nicht so aus, als würde sich Leipzig diese Führung noch aus der Hand nehmen lassen.
74'
<- Daniel Didavi
-> Gonzalo Castro
75'

Poulsen trifft zum 3:1

Adams schickt Poulsen über die linke Seite. Der Angreifer setzt sich mit Wucht gegen Kabak durch, hätte die Option, auf Werner quer zu legen, aber verwandelt lieber selbst ins rechte Eck.
74'

Yussuf Poulsen

TOR!

1 : 3
Yussuf Poulsen
72'

Premiere für Sabitzer

Erstmals in der Bundesliga traf er mit einem direkten Freistoß.
69'

Sabitzer verwandelt direkt

Perfekt verwandelter Freistoß! Sabitzer zirkelt den Ball über die Mauer hinweg ins linke, obere Eck. Zieler war chancenlos. 2:1 für Leipzig.
68'

Marcel Sabitzer

TOR!

1 : 2
Marcel Sabitzer
68'

Freistoß für Leipzig

Kabak ringt Poulsen am Stafraum nieder. Es gibt einen Freistoß aus guter Position.
64'

Großchance Ascacibar

Esswein setzt sich auf der linken Seite durch und passt in die Mitte. Gomez leitet den Ball zu Ascacibar weiter, der von rechts herangestürmt kommt und abzieht. Gulacsi wehrt stark ab.
61'

Bruma im Spiel

Der Leipziger kommt zu seinem ersten Einsatz 2019. Bei Forsberg reicht es nach Verletzung noch nicht für 90 Minuten.
59'
<- Bruma
-> Emil Forsberg
56'

Kabak verteidigt gut

Der Winter-Neuzugang des VfB hat bisher 67 Prozent seiner Zweikämpfe gewonnen.
53'

Guter Leipzig-Start

Die Gäste kommen besser aus der Pause als der VfB. Alle Torannäherungen gab es bisher nur von der Mannschaft von Ralf Rangnick.
50'

Schuss von Demme

Demme traut sich was und hält einfach mal aus 25 Metern drauf, doch der Ball fliegt über das Tor.
48'

Pavard klärt

Demme passt stark in den Lauf von Werner. Der Angreifer wartet zu lange mit dem Abschluss und so kann Pavard in höchster Not klären.
47'

Forsberg schließt ab

Forsberg läuft auf den Stuttgarter Strafraum zu, verpasst den Moment für ein Abspiel auf einen der mitgelaufenen Kollegen und hat Glück, dass ein Verteidiger den Ball nicht richtig klären kann. Forsberg schießt aus 18 Metern, Zieler ist unten und packt zu.
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

Die Zuschauer sehen in Stuttgart ein ausgeglichenes Spiel. Der VfB gab per Elfmeter die Antwort auf das frühe Tor der Gäste und verteidigte danach sehr gut. Kurz vor der Pause hätte Stuttgart sogar noch in Führung gehen können. Die Gastgeber können mit der ersten Hälfte zufriedener sein als Leipzig.
Halbzeit
45' + 2'

Dicke Chance für Stuttgart

Castro bringt einen Freistoß von links in die Mitte, Kabak köpft aufs lange Eck und Sabitzer kann die Kugel mit dem Kopf über das Tor lenken. Da wäre Gulacsi nicht mehr rangekommen.
43'

Stuttgarter Tor-Premiere

Der Treffer von Zuber war übrigens das erste Bundesliga-Tor des VfB gegen einen Club aus Leipzig.
40'

Beck foult Werner

Auf der linken Seite legt Beck den Leipzig-Angreifer. Es gibt einen Freistoß für die Gäste in der Nähe der Seitenauslinie. Forsberg bringt die Kugel rein, aber die wird problemlos geklärt.
38'

VfB-Defensive ist stabil

Nach dem frühen Gegentor steht die Abwehr des VfB stabil und lässt gegen die stark besetzte Leipziger Offensive gut. Das dürfte Trainer Markus Weinzierl gut gefallen.
36'

Effiziente Offensiven

2:2 Torschüsse, daraus resultierten 1:1 Tore.
32'

Flanke zu weit

Klostermann flankt von der rechten Seite in Richtung Poulsen, aber zu hoch. Der Leipziger Stürmer hat keine Chance, da ran zu kommen.
29'

Kempf klärt

Poulsen und Kempf im Laufduell an der rechten Außenbahn. Kempf kann den Ball mit der Fußspitze ins Seitenaus klären.
26'

Etwas zu lang

Stuttgart hat eine gute Konterchance, doch der lange Ball auf die rechte Seite Richtung Esswein ist etwas zu lang und geht ins Seitenaus. Esswein regt sich auf.
24'
substitutesMarcel Sabitzer
23'

Kein Abnehmer

Leipzig versucht es per Freistoß, doch Sabitzer findet keinen Abnehmer.
22'
substitutesGonzalo Castro
19'

Werner schießt knapp vorbei

Werner kann über die rechte Seite in den Strafraum eindringen und schießt aus spitzem Winkel knapp am langen Eck vorbei.
18'

Premiere für Zuber

Sein erster Strafstoß in der Bundesliga war drin.
17'

Zuber verwandelt

Zuber tritt zum Elfmeter an und verwandelt unten links zum 1:1. Gulacsi hatte die Ecke geahnt, aber konnte den Treffer nicht verhindern.
16'

Steven Zuber

TOR!

1 : 1
Steven Zuber
13'

Elfmeter für Stuttgart

Schiedsrichter Zwayer schaut sich eine Aktion von Orban noch einmal am Bildschirm an. Nach Flanke von links köpft Gomez an die Hand von Orban. Es gibt Elfmeter.
11'

Leipzig wie gewohnt

Der erste Torschuss von RB Leipzig war drin. Die Rangnick-Elf hat nun in dieser Saison z ehn Tore in der Anfangsviertelstunde erzielt. Das ist Bundsligaspitze.
9'

Glück für Ascacibar

Großes Glück für den Stuttgarter Mittelfeldspieler, der Werner den Ball in die Füße spielt. Ein Verteidiger kann klären, als der Leipziger Angreifer gerade durchstarten will.
6'

Poulsen netzt ein

Die frühe Führung für Leipzig. Werner passt den Ball von der linken Seite in die Mitte, Kempf kann dort nicht klären und Poulsen fällt der Ball vor die Füße. Der Stürmer muss nur noch ins leere Tor einschießen.
6'

Yussuf Poulsen

TOR!

0 : 1
Yussuf Poulsen
3'

Gomez fällt

Nach Flanke von Esswein von links fällt Gomez im Strafraum. Halstenberg hatte da aber nichts Strafbares gemacht.

Erster Angriff

Werner geht erstmals über die linke Seite ab. Seinen Pass in die Mitte zu Poulsen kann Zieler abfangen.
Anstoß

Ausgangslage

Stuttgart steht auf dem Relegationsplatz 16, Leipzig ist Vierter. Drei Punkte brauchen beide heute also aus komplett unterschiedlichen Gründen. Der VfB will in der Bundesliga bleiben, die Gäste möchten die Qualifikation zur Champions League schaffen.

Wechselspiele

Leipzig bringt im Vergleich zum 0:0 gegen Frankfurt Konate, Adams und Forsberg für Mukiele, Ilsanker (beide Bank) und Laimer (Gelbsperre). Bei Stuttgart kommen nach der 0:3-Niederlage in Düsseldorf Beck, Castro und Gomez für Gentner, Didavi (beide Bank) und Gonzalez (Rotsperre) rein.

Forsberg ist zurück

Emil Forsberg steht erstmals seit über vier Monaten wieder in der Anfangself (7. Oktober 2018, 6:0 gegen Nürnberg).

Gentner auf der Bank

Christian Gentner hatte an den letzten 44 Bundesliga-Spieltagen immer in der Startelf gestanden, die aktuell längste Kapitänsserie der Bundesliga endet nun.

Beck startet

Alle vier Saisonsiege feierten die Stuttgarter mit Andreas Beck in der Startelf.

So spielt Leipzig

Gulacsi - Klostermann, Konate, Orban, Halstenberg - T. Adams, Demme - Sabitzer, Forsberg - Y. Poulsen, Werner

So spielt Stuttgart

Zieler - Beck, Kabak, Kempf, Insua - Ascacibar, Pavard - Esswein, Castro, Zuber - Gomez

Das sind die Schiedsrichter

Felix Zwayer (SR) / Thorsten Schiffner (SR-A 1) / Rafael Foltyn (SR-A 2) / Patrick Alt (4. Offizieller) / Sascha Stegemann (VA) / Johann Pfeifer (VA-A)

Kampl nicht dabei

Kevin Kampl fehlt weiter wegen Zeh- und Sprunggelenkproblemen. Die Langzeitverletzten Dayot Upamecano und Amadou Haidara fallen ebenfalls aus. Konrad Laimer ist gelbgesperrt keine Option.

Das sagt Ralf Rangnick

"Der VfB pflegt unter Trainer Markus Weinzierl den spielerischen Ansatz und versucht über den eigenen Ballbesitz zu kommen. Im Moment ist es tabellarisch nicht einfach für Stuttgart - das macht den Gegner aber nicht weniger gefährlich."

Drei Stuttgarter fallen aus

Dennis Aogo (Wadenprobleme), Timo Baumgartl (Gehirnerschütterung) und Nicolas Gonzalez (Rotsperre) fehlen dem VfB.

Das sagt Markus Weinzierl

"Wir wissen, dass wir ein anderes Gesicht zeigen und uns anders als in Düsseldorf präsentieren müssen. Wir brauchen Punkte. Leipzig ist ein starker Gegner: gut strukturiert, sehr dynamisch und mit einer klaren Spielidee. Wir sind gefordert, die Schnelligkeit und die individuelle Klasse von unserem Tor fernzuhalten. Dafür brauchen wir eine gute Kompaktheit."

Vorwoche

Der VfB Stuttgart musste am vergangenen Spieltag eine bittere 0:3-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf einstecken und tritt dadurch im Abstiegskampf weiter auf der Stelle. RB Leipzig kam trotz guter Leistung und hervorragender Chancen nicht über ein torloses Remis gegen Eintracht Frankfurt hinaus.

Hinspiel

Beim ersten Duell in dieser Saison durfte am Ende RB Leipzig jubeln: Willi Orban und Jean-Kevin Augustin machten den Heimsieg der Sachsen gegen den VfB perfekt.

Sehnsucht

Die Stuttgarter warten seit sechs Bundesliga-Spielen auf einen Sieg.

Premiere?

2019 fuhren die Sachsen auswärts zwei klare Siege ein (4:0 in Düsseldorf und 3:0 in Hannover), nun könnte Leipzig erstmals überhaupt in der Bundesliga drei Auswärtsspiele in Folge ohne Gegentor überstehen.

Duell zweier Welten

Es trifft die beste Defensive der Liga auf die schlechteste – Leipzig kassierte nur 18 Gegentore, der VfB 47.

Blitzstarter

RB Leipzig erzielte von allen Teams die meisten Tore in der Anfangsviertelstunde (9).

Werner Stuttgarts Rekordmann

Der in Stuttgart geborene Timo Werner ist der jüngste Bundesliga-Spieler (mit 17 Jahren und 164 Tagen) und auch jüngste -Torschütze (mit 17 Jahren und 200 Tagen) des VfB. 

Herzlich willkommen!

Am 22. Spieltag der Bundesliga-Saison 2018/19 kommt es zum Aufeinandertreffen des VfB Stuttgart mit RB Leipzig. Anpfiff in der Mercedes-Benz Arena ist um 15.30 Uhr.