Bayern trifft im 62. Pflichtspiel in Folge - © ALEXANDER HASSENSTEIN/POOL/AFP via Getty Images
Bayern trifft im 62. Pflichtspiel in Folge - © ALEXANDER HASSENSTEIN/POOL/AFP via Getty Images
bundesliga

Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 27. Spieltag in Zahlen

Bayern und Frankfurt treffsicher, Mainz historisch nervenstark und Schalke stellt einen Bundesliga-Rekord ein - die Zahlen zum 27. Spieltag.

>>> Welche Stars hast du im Fantasy Manager?

1

Nico Schulz unterlief bei der Dortmunder 1:2-Niederlage gegen Frankfurt in seinem 144. Bundesliga-Spiel erstmals ein Eigentor.

1

Ruben Vargas gelang beim Augsburger 2:1-Erfolg gegen Hoffenheim erstmals in der Bundesliga ein Tor und eine Vorlage in einem Spiel.

1,69 

Oliver Glasner hat in der Bundesliga nun den besten Punkteschnitt aller Wolfsburger Trainer; im Schnitt wurden unter ihm 1,69 Punkte pro Spiel geholt.

3,0 %

Andreas Voglsammer erzielte nicht nur das erste Bielefelder Saisontor nach einer Freistosssituation, sondern zugleich auch das unwahrscheinlichste Tor des Spieltags (xG-Wert = 0,030).

5

Wolfsburg blieb beim 1:0-Sieg gegen Köln im fünften Bundesliga-Heimspiel in Folge ohne Gegentor und stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf. Insgesamt ist der VfL zu Hause seit 486 Minuten ohne Gegentreffer.

6

Eintracht Frankfurt profitierte in dieser Saison bereits zum sechsten Mal von einem Eigentor der Gegner; das ist mit großem Abstand der Bundesliga-Höchstwert (kein anderes Team öfter als dreimal).

6

Der lange Zeit heimschwache VfB Stuttgart ist nach dem 1:0 gegen Bremen schon seit sechs Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen und holte in diesen Partien 14 von 18 möglichen Punkten.

Der FC Bayern München liegt nach dem Sieg beim direkten Verfolger jetzt sieben Punkte vor RB Leipzig; ein solcher Vorsprung wurde an den letzten sieben Spieltagen einer Saison noch nie verspielt. Bayerns neunte Meisterschaft in Folge scheint nur noch eine Frage der Zeit.

8

Daniel Brosinski verwandelte beim 1:1 zwischen Mainz und Bielefeld auch seinen achten Strafstoß in der Bundesliga. So viele Elfmetertore für den FSV erzielte in der Bundesliga sonst kein anderer Spieler.

10

Lucas Alario erzielte beim Leverkusener 2:1-Sieg gegen Schalke sein 10. Saisontor und stellte damit einen neuen persönlichen Rekord auf.

11

In seinem elften Bundesliga-Spiel markierte Andreas Voglsammer mit seinem zehnten Torschuss sein erstes Tor.

11

Kein Bundesligist erzielte so viele Tore in der Anfangsviertelstunde wie der 1. FC Union Berlin (elf).

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

13

Union Berlin hat keins der letzten 13 Bundesliga-Heimspiele verloren (fünf Siege, acht Remis). Zuletzt gelang ein 1:1 im Berliner Derby. Nur Frankfurt und die Bayern sind im eigenen Stadion aktuell länger ungeschlagen.

14

Der FC Bayern hat keins der letzten 14 Bundesliga-Spiele verloren, in denen der Erste auf den Zweiten traf (zehn Siege, vier Unentschieden).

17

Borussia Mönchengladbach ist zu Hause gegen Freiburg seit 17 Bundesliga-Spielen ungeschlagen (elf Siege, sechs Remis), so lange wie aktuell gegen keinen anderen Verein.

22

Frankfurt erzielte in den vergangenen 22 Bundesliga-Spielen immer mindestens ein Tor. Das ist für die Eintracht die längste derartige Serie seit dem Jahr 1977.

22

Andre Silva erzielte seinen 22. Saisontreffer - so oft hatte nach 27 Spieltagen zuvor kein Eintracht-Spieler getroffen. Für die Eintracht traf nur Bernd Hölzenbein in einer kompletten Spielzeit häufiger (1976/77: 26 Tore).

31

Mainz verwandelte seit Mai 2013 alle 31 Strafstöße in der Bundesliga und verbesserte damit weiter den laufenden Bundesliga-Rekord.

35,1 

Jeremiah St. Juste war mit einem Top-Speed von 35,1 km/h der schnellste Spieler des 27. Spieltags.

36

Mehmet Can Aydin kam in Leverkusen zu seinem ersten Bundesliga-Spiel. Mit dem Einsatz von Aydin kommt der FC Schalke 04 schon auf 36 eingesetzte Spieler in dieser Saison und stellte den historischen Bundesliga-Rekord von Wolfsburg ein (2011/12 ebenfalls 36 eingesetzte Spieler).

37

Mit 37 Jahren und 234 Tagen ist Klaas-Jan Huntelaar der älteste Schalker Torschütze der Bundesliga-Geschichte. In den letzten rund 20 Jahren gab es nur drei mindestens 37-jährige Torschützen: Claudio Pizarro, Michael Tarnat und Dariusz Wosz. Zuletzt hatte der Niederländer vor 1441 Tagen am 23. April 2017 in der Bundesliga getroffen.

62

Im 62. Pflichtspiel in Folge erzielte der FC Bayern mindestens ein Tor (darunter 40 Bundesliga-Spiele) und stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf (bisheriger Rekord 2013 und 2014 unter Jupp Heynckes und Pep Guardiola).

64

Das Selbsttor von Ludwig Augustinsson war das 64. Eigentor des SV Werder Bremen in der Bundesliga-Historie; das ist Höchstwert.

100 

Der FC Augsburg feierte seinen 100. Bundesliga-Sieg (im 333. Spiel). Fünf dieser 100 Siege gelangen gegen 1899 Hoffenheim. Durch den Erfolg zog Augsburg in der Tabelle an Hoffenheim vorbei.

150

Maximilian Eggestein absolvierte beim 0:1 gegen den VfB Stuttgart sein 150. Bundesliga-Spiel! Sein Debüt feierte er im November 2014 beim 4:0-Sieg von Werder über Paderborn. Nur Jonny Otten war jünger, als er seinen 150. Einsatz für Bremen hatte.

274

David Alaba bestritt sein 274. Bundesliga-Spiel für den FC Bayern München und zog damit an Franck Ribery als Rekordausländer der Münchener vorbei.

750

Stuttgart feierte seinen 750. Sieg in der Bundesliga; nach Bayern, Dortmund und Bremen ist der VfB der vierte Klub, der diese Marke erreicht hat.