19.05. 18:30
23.05. 18:30
Thomas Müller und die Bayern setzen weiter Offensiv-Maßstäbe - © IMAGO / Matthias Koch
Thomas Müller und die Bayern setzen weiter Offensiv-Maßstäbe - © IMAGO / Matthias Koch
bundesliga

Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 20. Spieltag in Zahlen

whatsappmailcopy-link

Moussa Diaby schnürt erstmals einen Doppel- und Dreierpack, Max Kruses Elfmeterbilanz bleibt makellos, Thomas Müller und die Bayern weiter stürmisch - die Zahlen zum 20. Spieltag.

Hol' dir die Bundesliga NEXT App!

1 - Willi Orban erzielte beim 2:0-Sieg gegen Wolfsburg sein erstes Saisontor in der Bundesliga für RB Leipzig. Bei seinem insgesamt 16. Bundesliga-Tor war er zum zwölften Mal mit dem Kopf erfolgreich.

2 - Die SpVgg Greuther Fürth erzielte beim 2:1-Sieg gegen Mainz im zweiten Bundesliga-Spiel in Folge zwei Tore. In den vorherigen 18 Partien dieser Saison war der SpVgg nur einmal mehr als ein Treffer gelungen.

2 - Zum zweiten Mal traf Corentin Tolisso in der Bundesliga in zwei Spielen in Folge (zuvor Mai 2018)- In Köln hatte er das 2:0 erzielt, gegen Hertha BSC köpfte der Franzose das 1:0.

3 - Freiburgs Kevin Schade traf auch gegen den VfB Stuttgart. Es war sein drittes Bundesliga-Tor in den letzten sieben Spielen.

3 - Erling Haaland erzielte in den letzten drei Spielen gegen Hoffenheim jeweils ein Tor.

3 - Gerrit Holtmann vom VfL Bochum stellte bei der Partie gegen Köln mit seinem dritten Saisontor einen neuen persönlichen Saisonrekord in der Bundesliga auf.

3 - Borussia Dortmund war in Hoffenheim ultra-effizient, gab beim 3:2-Sieg ganze drei Torschüsse ab.

3 - Jurgen Ekkelenkamp erzielte sein drittes Bundesliga-Tor, alle als Einwechselspieler - in dieser Bundesliga-Saison traf kein Spieler öfter als Joker.

3 - Es gab gleich drei Eigentore an diesem Wochenende (Raum, Bell und Ito), mehr waren es diese Saison an keinem Spieltag.

3 - Erstmals in dieser Bundesliga-Saison gewann RB Leipzig 3 Bundesliga-Spiele hintereinander, der Vizemeister nimmt in Richtung internationale Plätze immer mehr Fahrt auf.

4 - Der 1. FC Union Berlin beendet erstmals in der Vereinshistorie einen Spieltag auf einem Champions-League-Platz.

4 - Erstmals überhaupt hat der SC Freiburg gegen den VfB Stuttgart vier Bundesliga-Spiele in Folge gewonnen. Ungeschlagen sind die Breisgauer gegen die Schwaben gar schon seit sechs Bundesliga-Partien.

4 - Der VfL Wolfsburg blieb in den letzten 4 Bundesliga-Spielen torlos, eine längere Torflaute gab es für die Wölfe in der Bundesliga noch nie (ebenfalls 4 Partien ohne Tor hatte es zuvor nur im Herbst 2012 unter Felix Magath gegeben).

4 - Patrick Wimmer gab mit einem sensationellen Rabona in der Partie gegen Frankfurt seine vierte Torvorlage dieser Saison, ist damit weiter alleiniger Bielefelder Top-Vorbereiter.

5 - Die SpVgg Greuther Fürth holte aus den drei Rückrundenspielen fünf Punkte und damit genauso viele wie in der kompletten Hinrunde.

6,7Manu Kone erzielte das unwahrscheinlichste Tor des 20. Spieltags (Torwahrscheinlichkeit 6,7 Prozent).

8 - In seinem 78. Bundesliga-Spiel beim 5:1 von Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Augsburg schnürte Moussa Diaby erstmals einen Doppel- und Dreierpack. Sein drittes war das achte Saisontor des Franzosen - neuer persönlicher Rekord!

Im offiziellen Fantasy Manager jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

10 - Serge Gnabry hat in allen seinen sechs Bundesliga-Jahren zweistellig getroffen! Der letzte, dem das in den ersten sechs Spielzeiten gelang, war Claudio Pizarro (sogar in den ersten 7: 1999 bis 2006).

11 - Der VfL Wolfsburg ist seit 11 Pflichtspielen sieglos und rutscht in der Bundesliga immer weiter in den Tabellenkeller.

13 - Julian Nagelsmann hat noch nie gegen Hertha BSC verloren (neun Siege, vier Remis).

14 - Alexander Schwolow verhinderte mit 14 abgewehrten Torschüssen (ligaweiter Saisonrekord und persönlicher Bundesliga-Rekord) eine höhere Niederlage gegen den FC Bayern.

20 - An seinem 20. Geburtstag erzielte Josko Gvardiol sein zweites Bundesliga-Tor für Leipzig.

22 - Max Kruse hat mit seinem Strafstoß-Treffer beim Sieg von Union gegen Gladbach nunmehr 22 von 23 Bundesliga-Elfmetern direkt verwandelt und beim einzigen Fehlschuss im Nachschuss getroffen.

22 - Auch im 22. Bundesliga-Duell mit Augsburg blieb Leverkusen ungeschlagen (15 Siege, sieben Remis); keine andere Paarung gab es in der Historie der Bundesliga so oft, ohne dass ein Verein jemals verlor.

24 - Der VfL Bochum hat nach 20 Bundesliga-Spieltagen 24 Punkte auf dem Konto; bei den sechs Bundesliga-Abstiegen des VfL waren es zu diesem Zeitpunkt immer weniger Zähler.

26 - Alessandro Schöpf war bis zu diesem Spieltag der erfolgloseste Schütze dieser Bundesliga-Saison - 25 Torschüsse hatten ihr Ziel nicht gefunden, in Frankfurt klappte es endlich mit Versuch Nummer 26.

32 - Am 20. Spieltag fielen 32 Tore.

34 - 34 Punkte nach 20 Spieltagen sind die beste Ausbeute in Unions Bundesliga-Historie.

35,2 - Jeremie Frimpong war mit einem Top-Speed von 35,2 km/h bislang schnellster Spieler des 20. Spieltags.

41 - Anthony Modeste erzielte 13 der 32 Saisontore des 1. FC Köln und damit 41 Prozent; kein Spieler ligaweit war anteilig für so viele Treffer seiner Mannschaft verantwortlich.

49 - Erstmals in der Vereinsgeschichte hat Bayer Leverkusen nach 20 Spieltagen einer Bundesliga-Saison 49 Tore auf dem Konto.

56 - Erling Haaland erzielte beim 3:2 des BVB gegen Hoffenheim sein 56. Bundesliga-Tor (im 57. Spiel) - so jung wie der 21-Jährige knackte diese Tormarke zuvor kein anderer Bundesliga-Spieler (vorheriger Rekordhalter war Klaus Fischer mit über 22 Jahren) und so schnell schaffte dies zuvor auch keiner (bisheriger Rekordhalter Timo Konietzka im 67. Spiel).

65 - 65 Tore nach 20 Spieltagen gab es nie zuvor bei einem Team - Bayern ist auf 111-Saisontore-Kurs.

67 - Im 67. Bundesliga-Spiel in Folge erzielte der FC Bayern mindestens ein Tor - der Bundesliga-Rekord wurde weiter ausgebaut. Torlos blieben die Münchner in der Bundesliga zuletzt vor fast zwei Jahren im Februar 2020 gegen Leipzig (0:0).

91 - Arne Maier erzielte in seinem 91. Bundesliga-Spiel sein erstes Tor - zuvor war er unter den aktiven Feldspielern der Akteur mit den meisten Bundesliga-Spielen ohne ein einziges Tor.

Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

100 – RB Leipzig feierte den 100. Sieg seiner Bundesliga-Historie (im 190. Spiel). Nur die Bayern knackten diese Marke noch schneller (im 185. Spiel).

100 - Andrej Kramaric erzielte sein 100. Pflichtspieltor für die TSG (in seinem 206. Spiel für die Hoffenheimer).

100 - Das 2:0 von Thomas Müller war das 100. Bayern-Tor im 29. Pflichtspiel unter Julian Nagelsmann.

102 - Florian Wirtz stellte mit 102 Ballbesitzphasen einen neuen persönlichen Rekord auf.

127,9 - Bielefeld legte am Freitag beim Sieg in Frankfurt 127,9 Kilometer zurück und stellte damit einen ligaweiten Saisonrekord auf.

135 - Thomas Müller schoss gegen Hertha BSC sein 135. Bundesliga-Tor.

200 - Daniel Brosinski bestritt sein 200. Bundesliga-Spiel für Mainz.

400 - Der Treffer zum 1:0 gegen Stuttgart war Freiburgs 400. Bundesliga-Tor in der langen Amtszeit von Christian Streich.

500 - Es müllerte zum 500. Mal: Thomas Müller erzielte sein 135. Bundesliga-Tor - Gerd und Thomas Müller kommen nun zusammen auf 500 Bundesliga-Tore.