Volland, Lewandowski und Weghorst - drei Spieler im Fokus am 3. Spieltag - © DFL Deutsche Fußball Liga
Volland, Lewandowski und Weghorst - drei Spieler im Fokus am 3. Spieltag - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Die Fakten-Vorschau zum 3. Spieltag

Köln - Der 1. FSV Mainz 05 fürchtet sich vor Top-Torjäger Robert Lewandowski vom FC Bayern München, der FC Schalke 04 trifft auf seinen Lieblingsgegner Hertha BSC und in Berlin gibt es bei Union gegen Borussia Dortmund eine Premiere. Das sind die wichtigsten Fakten zum 3. Spieltag.

>>> Welche Stars hast du im Fantasy Manager?

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig

Weiße Weste: RB Leipzig hat noch nie gegen Borussia Mönchengladbach verloren (vier Siege, zwei Unentschieden), im Borussia-Park gab es sogar drei Siege in drei Gastspielen.

>>> Zum Matchcenter der Partie

Bayer 04 Leverkusen - TSG Hoffenheim

Topform: Der Ex-Hoffenheimer Kevin Volland ist in Topform, hatte an vier der sechs Saisontore von Bayer Leverkusen seinen Anteil.

>>> Zum Matchcenter der Partie

FC Bayern München - 1. FSV Mainz 05

Torgarant: Robert Lewandowski schoss in seinen letzten 13 Bundesliga-Spielen gegen Mainz 14 Tore. Und auch in dieser Saison ist der Pole bereits in absoluter Topform: "Lewy" erzielte alle fünf Saisontore des FC Bayern München - besser ist er noch nie gestartet.

>>> Zum Matchcenter der Partie

Sport-Club Freiburg - 1. FC Köln

Gern gesehener Gast: Zu Hause ist der SC Freiburg gegen den 1. FC Köln seit 13 Pflichtspielen ungeschlagen (neun Siege plus vier torlose Unentschieden). Der letzte FC-Sieg im Breisgau liegt 23 Jahre zurück (3:1 am 24. August 1996 in der Bundesliga).

>>> Zum Matchcenter der Partie

FC Schalke 04 - Hertha BSC

Lieblingsgegner: Der FC Schalke 04 feierte in diesem Jahrtausend gegen keinen anderen Verein so viele Bundesliga-Siege wie gegen Hertha BSC (20). Nach bisher einem Punkt aus den ersten beiden Spielen wäre den Knappen ein Heimerfolg bestimmt sehr recht.

>>> Zum Matchcenter der Partie

VfL Wolfsburg - SC Paderborn

Torhungrig: Wout Weghorst und Streli Mamba trafen in allen drei Pflichtspielen dieser Saison je einmal – im DFB-Pokal und an den ersten beiden Bundesliga-Spieltagen. Immer unter den Torschützen waren außerdem nur noch Robert Lewandowski, Paco Alcacer und Luca Waldschmidt.

>>> Zum Matchcenter der Partie

1. FC Union Berlin - Borussia Dortmund

Premiere: Erstmals stehen sich Bundesliga-Neuling Union Berlin und Borussia Dortmund in einem Ligaspiel gegenüber. Im DFB-Pokal waren die beiden Kontrahenten zuletzt zweimal aufeinander getroffen – in beiden Fällen (3:2 n.V. 2018, 4:1 n.E. 2016) hatte der BVB hauchdünn die Nase vorn.

>>> Zum Matchcenter der Partie

SV Werder Bremen - FC Augsburg

Torgarantie: Werder Bremen und der FC Augsburg trennten sich noch nie mit 0:0.

>>> Zum Matchcenter der Partie 

Eintracht Frankfurt - Fortuna Düsseldorf

Lang her: Der einzige Bundesliga-Sieg von Fortuna Düsseldorf bei Eintracht Frankfurt liegt bald 40 Jahre zurück: Am 26. Januar 1980 gelang unter Otto Rehhagel nach Toren von Thomas Allofs und Gerd Zewe ein 2:1-Erfolg.

>>> Zum Matchcenter der Partie