Nächstes Spiel in
09T21S54M56S
An der Alten Försterei

FCU

3 : 1

(1 : 1)

FINAL

BVB

Alle Spiele

Fazit

Verdienter erster Bundesliga-Sieg in der Vereinsgeschichte für Union Berlin! Zwar hatte Dortmund mehr Spielanteile, Union zeigte aber Leidenschaft und war souverän vor des Gegners Tor. So geht der Sieg unterm Strich absolut in Ordnung. 
Spielende
90' + 4'

Kein Durchkommen

Der BVB müht sich, aber Union hält auch in der Nachspielzeit dicht. 
90'

Lange Nachspielzeit

Sieben Minuten gibt es obendrauf. 
88'

Union weiter aktiv

Die Berliner stehen nicht nur hintendrin, sondern probieren weiterhin gefährlich zu werden. Dortmund kommt weiterhin nicht durch. 
86'
<- Jacob Bruun Larsen
-> Julian Brandt
83'

Andersson knipst wieder

Letzte Saison war Sebastian Andersson mit zwölf Treffern bester Torschütze der Köpenicker und beweist jetzt auch in der Bundesliga seine Treffsicherheit. Nach seinem Tor letzte Woche in Augsburg, dem historisch ersten Union-Treffer in der Bundesliga, legte er jetzt den nächsten Treffer nach.
82'

Schlussphase

Bringt Union die Führung über die Zeit oder kann der BVB hier noch einmal zurückschlagen? 
80'
<- Felix Kroos
-> Anthony Ujah
76'
<- Raphael Guerreiro
-> Julian Weigl
76'
<- Joshua Mees
-> Marius Bülter
76'

Tolle Kombination

Der Eckball wird zunächst geklärt, ehe Becker mit einem feinen Doppelpass im Strafraum freigespielt wird und in der Mitte Andersson bedient - der schiebt eiskalt ein! 
75'

Sebastian Andersson

TOR!

3 : 1
Sebastian Andersson
74'

Eckball

Erneut hat Union die Gelegenheit, diesmal von der rechten Seite. 
70'

Trinkpause

Erneut gibt es eine kurze Trinkpause.
66'

Starke Defensive

Nach der Pause erst zwei BVB-Abschlüsse.
63'
<- Christian Gentner
-> Manuel Schmiedebach
60'

Erster Doppelpack

Was Marius Bülter in der 2. Bundesliga nicht gelang, schaffte er nun in der Bundesliga und zwar einen Doppelpack. Nicht nur für den 26-Jährigen eine Premiere, sondern natürlich auch für die Eisernen in der Bundesliga.
56'

BVB bemüht

Die Dortmunder haben den Schock verdaut und suchen wieder den Weg nach vorne. Union verteidigt nun kompakt. 
53'

Eckball

Union geht hier nicht vom Gas, sondern erarbeitet sich einen Eckball von links. Trotz einigem Gedränge wird es jedoch nicht gefährlich für den BVB. 
51'

Bülter-Doppelpack

Akanji verliert im Spielaufbau den Ball an Berlins Andersson, der frei vor Bürki am BVB-Schlussmann scheitert. Der Abpraller landet jedoch genau vor den Füßen von Bülter, der aus gut 25 Metern überlegt flach zur erneuten Führung einschiebt. Was für ein Abend für den Berliner! 
50'

Marius Bülter

TOR!

2 : 1
Marius Bülter
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Mahmoud Dahoud
-> Thomas Delaney
Halbzeit
45' + 2'

Reus gefährlich

Union bietet nun ein paar Räume an, Reus nutzt das für einen Distanzschuss, der zur Ecke pariert wird. 
44'

Weigl an den den Pfosten

Sancho setzt sich an der Strafraumgrenze gut durch, bedient Weigl, der den Ball an den rechten Außenpfosten schlenzt. Gefährlich! 
42'

Sancho stark

Der Top-Vorbereiter der Vorsaison (14 Torvorlagen) liegt auch jetzt in diesem Ranking schon wieder vorne. Bei Union bereitete er zum dritten Mal diese Saison einen Treffer vor, traf zudem auch schon zwei Mal selbst, macht also fünf Scorer-Punkte nach nur drei Spieltagen (nur Lewandowski einen mehr).
38'

Union bemüht

Die Eisernen spielen hier, wenn sie den Ball haben, weiterhin aktiv nach vorne. 
35'

Delaney am Boden

Der Dortmunder muss nach einem Kopfballduell behandelt werden. 
33'

Wieder aufgeholt

Auch am 3. Spieltag geriet der BVB 0:1 in Rückstand - bisher folgten dann noch ein 5:1 gegen Augsburg und 3:1 in Köln und nun ist der erste Schritt zum erneuten Dreher durch Paco Alcacer gemacht.
30'

Kaum Abschlüsse

Es bleibt eine enge Partie hier, richtige Vorteile sind derzeit für keines der beiden Teams zu erkennen. 
26'

Ausgleich

Die Dortmunder geben sofort die Antwort! Ein schneller Angriff wird perfekt zu Ende gespielt, ein feiner Pass von rechten Seite landet am langen Pfosten bei Alcacer, der den Ball nur noch über die Linie drücken muss. 
25'

Paco Alcacer

TOR!

1 : 1
Paco Alcacer
23'

Führung für die Eisernen!

Der Eckball von der linken Seite landet im Strafraum flach bei Bülter, der sofort abzieht und den Ball links unten im Dortmunder Tor versenkt! 
22'

Marius Bülter

TOR!

1 : 0
Marius Bülter
21'

Ujah-Solo

Der Berliner Stürmer kriegt auf dem linken Flügel den Ball und gibt dann Vollgas, beim Abschluss wird er im Strafraum dann aber entscheidend von Delaney gestört. Es gibt einen Eckball. 
21'

Konzentriert

Union zeigt hier bisher eine taktisch gute Leistung, leistet sich kaum Fehler und macht die Räume eng. 
16'

Kaum ein Durchkommen

Die Dortmunder kommen spielerisch kaum vor das Tor. Also muss mal ein langer Ball her, der Pass auf Reus sorgt jedoch auch nicht für ernste Gefahr. 
13'

Spielbestimmend

Die Gäste haben weiterhin deutlich mehr Ballbesitz, richtig gefährlich wird es vor dem Berliner Tor jedoch nicht. 
10'

Subotic knapp!

Die Ecke landet zunächst nicht im Strafraum, wird von der linken Seite aber direkt wieder an den Fünfmeterraum geflankt. Dort steigt Subotic hoch und setzt den Ball per Kopf knapp neben den rechten Pfosten! 
9'

Erster Eckball

Union erarbeitet sich einen Eckball von der rechten Seite. Trimmel wird den Ball vor das Tor bringen...
6'

Erster Vorstoß

Union jetzt mit einer Flanke von der rechten Seite.Im Strafraum setzt Bülter zum Kopfball an, trifft den Ball jedoch nicht gut. Der BVB kann klären. 
6'

Gefährlich

Die Dortmunder kommen mit Tempo über die rechte Seite und bringen den Ball dann flach vor das Tor - am langen Pfosten kommt aber kein Dortmunder mehr ran. Dennoch gefährlich. 
4'

Abtasten

Die ersten Minuten sind gespielt. Beide Teams tasten sich zunächst ab, wobei Dortmund mehr Ballbesitz hat. 
Anstoß

Brandt und Hakimi als Starter

Achraf Hakimi und Julian Brandt kommen zu ihren ersten Startelfauftritt 2019/20. Für Brandt ist es dementsprechend sein erster Startelfauftritt im BVB-Trikot

Saisondebüt für Delaney

Der letztjährige Stamm-Sechser Thomas Delaney kommt zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz 2019/20.

Jeweils drei Änderungen

Beide Trainer nehmen je drei Änderungen im Vergleich zur Vorwoche vor, teils notgedrungen. Bei Union ersetzt Friedrich den rotgesperrten Schlotterbeck sowie Schmiedebach den angeschlagenen Prömel, zudem darf Andersson wieder für Ingvartsen stürmen. Bei BVB ersetzt Delaney den verletzten Witsel, Brandt den ebenfalls verletzten Hazard und Hakimi verteidigt hinten links für Schulz.

Witsel meidet die Hauptstadt

Der verletzte Belgier hatte in seiner Zeit beim BVB zuvor erst eine Bundesliga-Partie verpasst und auch diese fand in Berlin statt. Letzte Saison gewannen die Borussen dabei im 3:2 bei der Hertha (26. Spieltag).

So spielt Union

Gikiewicz - Trimmel, Subotic, Friedrich, Lenz - Schmiedebach, Andrich - Becker, Bülter - Andersson, Ujah

So spielt der BVB

Bürki - Piszczek, Akanji, Hummels, Hakimi - Weigl, Delaney, Sancho, Reus, Brandt - Paco Alcacer

Schiedsrichter

Dr. Felix Brych (SR), Mark Borsch (SR-A 1), Stefan Lupp (SR-A 2), Martin Petersen (4. Offizieller), Günter Perl (V-A), Christian Leicher (V-A-A)

Union-Ausfall

Grischa Prömel fällt im Heimspiel gegen den BVB wegen einer Verletzung am Bein aus.

Das sagt Urs Fischer

"Wir versuchen, eine Entwicklung zu nehmen und aus Fehlern zu lernen. Jetzt gilt es, die Fehler, die wir noch gegen Leipzig gemacht haben, nicht mehr zu machen. Gerade in der Vorwärtsbewegung musst du präziser sein. Das ist ja eine Stärke von Dortmund. Wenn sie Balleroberungen haben, ihr Umschaltspiel, diese Geschwindigkeit, das ist unheimlich schwierig zu verteidigen."

Das sagt Lucien Favre

"Ich habe gute Erinnerungen an Urs Fischer. Wir haben nicht zusammen gearbeitet in Zürich, aber er war sehr oft vor Ort. Seine Mannschaften sind immer sehr gut organisiert. Ich erinnere mich sehr gut an das DFB-Pokalspiel, es war sehr eng. Union spielt mit sehr viel Power, sie sind sehr gut organisiert."

Ohne Hazard

Der Belgier zog sich beim 3:1-Sieg des BVB beim 1. FC Köln eine Rippenverletzung zu, beim 1. FC Union Berlin muss der 26-Jährige passen.

Letztes Aufeinandertreffen

Im Ligabetrieb begegnen sich die beiden Kontrahenten am Samstag zum allerersten Mal, doch im DFB-Pokal gab es schon zwei umkämpfte Duelle. Zuletzt zwangen die "Eisernen" den BVB in die Verlängerung, wo ein Tor von Marco Reus in der Nachspielzeit die Entscheidung brachte.

Vorwoche

Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Borussia Dortmund verteidigte am vergangenen Wochenende durch ein 3:1 in Köln die Tabellenspitze. Union Berlin konnte derweil den allerersten Bundesliga-Punkt der Vereinsgeschichte feiern: Beim 1:1 in Augsburg zeigten sich die "Eisernen" von ihrer kampfstarken Seite.

Schweizer unter sich

Am 3. Spieltag kommt es bereits zum dritten eidgenössischen Trainerduell: Am 1. Spieltag gaben sich Lucien Favre und Martin Schmidt die Hand, am 2. Spieltag Schmidt und Urs Fischer und am 3. Spieltag ist nun Favre bei Fischer zu Gast.

Alles auf Sancho

Jadon Sancho entwickelt sich zum Mann für die wichtigen Tore: Er traf gegen Augsburg zum 2:1 und in Köln zum 1:1.

Kein gutes Omen

Zum fünften Mal steht Dortmund nach zwei Spieltagen einer Bundesliga-Saison an der Tabellenspitze – Meister wurde man im Anschluss bislang erst einmal.

Joker für Punktpremiere

Als der eingewechselte Sebastian Polter uneigennützig für den ebenfalls später ins Spiel gekommenen Sebastian Andersson querlegte, schoss Union Belrin in Augsburg das erste Bundesliga-Tor und kam damit zum ersten Bundesliga-Punkt. Damit stehen die "Eisernen" besser da als die noch punktlosen Mitaufsteiger aus Köln und Paderborn. 

Runderneuert

Urs Fischer setzte in Augsburg gleich auf sieben Sommerneuzugänge in der Startelf.

Folgt der dritte Streich?

Zum vierten Mal in den letzten sieben Spielzeiten startete der BVB mit zwei Siegen in eine Bundesliga-Saison. Drei Siege an den ersten drei Spieltagen schaffte Dortmund bislang vier Mal – letztmals 2015 in der ersten Saison unter Thomas Tuchel.

Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie

Union Berlin gegen Dortmund am 3. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 im Stadion an der Alten Försterei. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.