Bundesliga-Liveticker zum 8. Spieltag

24.09. 16:30
2
1
3
2
25.09. 11:30
1
3
1
2
1
2
25.09. 18:30
0
2
26.09. 11:30
2
2
1
2
3
0
90'
+ 7
vs

Fazit

Der SV Sandhausen erkämpft sich ein 2:1 beim Hannover 96. Vielleicht nicht unbedingt gerecht, aber verdient hart sich die Mannschaft von Alois Schwarzt die drei Punkte durchaus. Hannover war spielerisch die bessere Mannschaft, aber mit Kampf und Einsatz hat Sandhausen dagegengehalten, nur wenig zugelassen und seinerseits dann zugeschlagen, als sich die Gelegenheit bot.
90'
+ 6
vs

Fazit

Der Hamburger SV und der 1. FC Nürnberg haben sich in einer packenden Partie leistungsgerecht 2:2 (1:1) getrennt. Robert Glatzel schnürte einen Doppelpack für die Rothosen, wodurch er zwei Rückstände ausglich (34./80.). Für die Franken trugen sich Enrico Valentini (22., FE) und Lino Tempelmann kurz nach der Pause (46.) in die Torschützenliste ein. Durch das Unentschieden stehen die Hanseaten auf Platz sieben, Nürnberg auf fünf.
1 - 2

Spielende

90'
+ 6
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Cebio Soukou
Cebio Soukou
90'
+ 4
vs

Daferner-Doppelpack: Dresden schlägt Bremen!

Eine Woche nach dem bitteren 0:2 im Derby gegen den Hamburger SV hat Aufsteiger SG Dynamo Dresden dem SV Werder Bremen die nächste Niederlage beschert: Beim 3:0 (1:0)-Heimsieg der Sachsen über die Hanseaten avancierte Christoph Daferner mit einem Doppelpack (40./66.) zum Matchwinner, Morris Schröter (75.) besiegelt den Endstand für die überzeugende SGD.
2 - 2

Spielende

90'
+ 1
vs

5 Minuten drauf

Das Spiel geht nur noch in eine Richtung. Sandhausen kommt gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte raus, der SVS-Strafraum unter Dauerbelagerung. Ein paar Minuten bleiben Hannover noch, vielleicht doch noch einen Punkt zu ergattern.
90'
+ 4
1 - 2

Wechsel

sub
Tim Kister
Tim Kister
sub
Marcel Ritzmaier
Marcel Ritzmaier
3 - 0

Spielende

90'
+ 3
2 - 2

Wechsel

sub
Kilian Fischer
Kilian Fischer
sub
Fabian Nürnberger
Fabian Nürnberger
90'
+ 2
2 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Sonny Kittel
Sonny Kittel
90'
+ 2
3 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Romano Schmid
Romano Schmid
89'
1 - 2

Wechsel

sub
Erik Zenga
Erik Zenga
sub
Daniel Keita-Ruel
Daniel Keita-Ruel
86'
vs

Getümmel vor dem SVS Tor

Maina kommt über links und gibt den Ball in die Mitte. Vor dem SVS-Tor ist viel Gewühl, aber kein Hannoveraner kommt entscheidend an den Ball heran, so dass Sandhaussen irgendwann klären kann.
90'
2 - 2

Wechsel

sub
Anssi Suhonen
Anssi Suhonen
sub
David Kinsombi
David Kinsombi
83'
vs

TOOOR!!! Hannover wieder dran

Nach einem Einwurf von der rechten Seite fällt Kaiser der Ball am rechten Strafraumeck vor die Füße. Und der hält drauf, trifft den Ball optimal und der schlägt zum 1:2 ein.
84'
1 - 2

Wechsel

sub
Florent Muslija
Florent Muslija
sub
Sebastian Ernst
Sebastian Ernst
84'
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Marcel Ritzmaier
Marcel Ritzmaier
79'
vs

TOOOR!!! SVS baut Führung aus

Sandhausen legt nach. Was für ein Treffer! Benshop haut den Ball aus der eigenen Hälfte einfach mal weit raus. Der weit aufgerückte Zieler dann mit einem dicken Fehler: Statt mit dem Kopf den Ball zu klären, will er ihn mit der Brust runterholen. Aber Keita-Ruel stürmt heran, stört den Torhüter und schiebt dann aus 40 Metern ins leere Tor ein.
82'
1 - 2

Dominik Kaiser

TOR!

1:2
Dominik Kaiser
81'
vs

Füllkrug gegen Broll

Am Strafraum wird der Bremer Joker in Szene gesetzt, direkt aus der Drehung zieht Füllkrug ab. Broll kann abwehren, im Nachsetzen die Dresdener Defensive Schaden abwenden.
82'
vs

Der HSV dreht beinahe das Spiel!

Nürnberg kommt nicht mehr hinten raus: Soeben klatscht ein Ball an den linken Pfosten des FCN-Tores. Es wäre wohl ein Eigentor von Schindler gewesen. Hamburg drückt auf den Siegtreffer!
82'
3 - 0

Wechsel

sub
Pascal Sohm
Pascal Sohm
sub
Christoph Daferner
Christoph Daferner
80'
0 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
80'
vs

Glatzel gleicht wieder aus!

Tor Nummer fünf für den Hamburger! Kittel hat ewig Zeit für die Flanke und findet in der Mitte Glatzel, der mit seinen 1,93 Metern von Schindler nicht am Kopfball gehindert werden kann und aus kurzer Distanz vollstreckt! 2:2! Kurz zuvor hat schon Wintzheimer den Ausgleich auf dem Fuß, Mathenia parierte den unplatzierten Schuss.
80'
2 - 2

Robert Glatzel

TOR!

2:2
Robert Glatzel
78'
0 - 2

Daniel Keita-Ruel

TOR!

0:2
Daniel Keita-Ruel
79'
3 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Ilia Gruev
Ilia Gruev
73'
vs

TOOOR! SVS in Führung

Sandhausen nutzt die anschließende Ecke zur 1:0-Führung. Die Hereingabe von rechts faustet Zieler nicht weit genug weg. Sicker bringt den Ball dann wieder vors Tor, wo Höhn in Position steht und nur noch den Fuß hinhalten muss. Ondoua hat das Abseits aufgehoben.
vs

Drittes Saisontor

Tempelmann netzt zum dritten Mal in dieser Spielzeit für den FCN.
76'
0 - 1

Wechsel

sub
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
sub
Sebastian Kerk
Sebastian Kerk
76'
0 - 1

Wechsel

sub
Sebastian Stolze
Sebastian Stolze
sub
Maximilian Beier
Maximilian Beier
76'
0 - 1

Wechsel

sub
Dominik Kaiser
Dominik Kaiser
sub
Gael Ondoua
Gael Ondoua
75'
vs

3:0 Dynamo: Jetzt trifft Schröter!

Ist das die endgültige Entscheidung an diesem Sonntag? Wieder bekommen die Bremer einen Dynamo-Angriff nicht vernünftig geklärt, so dass Diawusie an der Strafraumgrenze für Schröter auflegen kann. Dessen Schuss aus 14 Metern ist für Zetterer nicht zu halten. 3:0 SGD!
75'
3 - 0

Morris Schröter

TOR!

3:0
Morris Schröter
73'
0 - 1

Immanuel Höhn

TOR!

0:1
Immanuel Höhn
71'
2 - 0

Wechsel

sub
Manuel Mbom
Manuel Mbom
sub
Mitchell Weiser
Mitchell Weiser
68'
vs

Füllkrug an den Pfosten

Wie reagiert Werder auf den nächsten Nackenschlag? Mit zwei Großchancen! Füllkrug setzt einen Kopfball an den Pfosten, im Nachsetzen wird Duckschs Schuss geblockt.
69'
1 - 2

Wechsel

sub
Erik Shuranov
Erik Shuranov
sub
Nikola Dovedan
Nikola Dovedan
66'
vs

Wieder Daferner: Dresden erhöht auf 2:0

Die Gastgeber dürfen wieder jubeln: Über rechts spielt sich die SGD klug durch die Bremer Defensive, die Schröters flache Hereingabe von der Grundlinie nur vor die Füße von Daferner klären kann. Der Österreicher schießt überlegt zum 2:0 ein!
66'
2 - 0

Christoph Daferner

TOR!

2:0
Christoph Daferner
vs
64'
1 - 2

Wechsel

sub
Lukas Schleimer
Lukas Schleimer
sub
Mats Møller Dæhli
Mats Møller Dæhli
64'
1 - 2

Wechsel

sub
Manuel Wintzheimer
Manuel Wintzheimer
sub
Bakery Jatta
Bakery Jatta
62'
1 - 0

Wechsel

sub
Niclas Füllkrug
Niclas Füllkrug
sub
Niklas Schmidt
Niklas Schmidt
vs

Tempelmann steigt hoch ...

... und köpft zum 2:1 für den Club. Blitzstart in Hälfte zwei für die Gäste.
62'
1 - 0

Wechsel

sub
Roger Assalé
Roger Assalé
sub
Eren Dinkci
Eren Dinkci
61'
0 - 0

Wechsel

sub
Cebio Soukou
Cebio Soukou
sub
Alexander Esswein
Alexander Esswein
60'
1 - 0
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
61'
0 - 0

Wechsel

sub
Chima Okoroji
Chima Okoroji
sub
Anas Ouahim
Anas Ouahim
62'
1 - 0

Wechsel

sub
Agyemang Diawusie
Agyemang Diawusie
sub
Paul Will
Paul Will
59'
1 - 0

Wechsel

sub
Antonis Aidonis
Antonis Aidonis
sub
Robin Becker
Robin Becker
58'
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Jan Gyamerah
Jan Gyamerah
58'
vs

Brenzlig!!

Kittel lässt Valentini links neben dem Fünfer aussteigen und flankt flach in den Rückraum zu Kinsombi, dessen Schuss von Tempelmann im letzten Moment geblockt wird!
54'
vs

Hannover mit Tempo

Die 96er sind mit viel Tempo aus der Pause gekommen und haben sich jetzt schon zwei Mal gut vor dem gegnerischen Tor gezeigt. Doch noch hält der SVS dagegen.
vs

Im Duell

Beier im Zweikampf mit Sandhausens Sicker.
52'
vs

Daferner gefährlich

Will setzt sich auf rechts durch und kann von der Grundlinie flanken. Daferner rauscht heran, köpft unter Bedrängnis aber über das Bremer Tor.
6'
1 - 2
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungFoul bei Torerzielung?
EntscheidungTor
0 - 0

Beginn zweite Hälfte

46'
vs

Tempelmann mit dem Blitzstart in Halbzeit zwei!

Möller Daehlis feine Vorbereitung per Hacke nutzt Tempelmann auf links zur Flanke, bei der Heuer Fernandes übergreifen muss. Die Kugel bleibt jedoch scharf, der FCN versucht es diesmal über rechts. Valentini tankt sich spielend leicht an Heyer vorbei und flankt punktgenau in die Mitte auf den Kopf von Tempelmann. Dieser köpft frei ein. Der Video-Assistent checkt die Szene noch, findet aber kein Vergehen eines Nürnbergers. Der FCN geht wieder in Führung!
46'
1 - 2

Lino Tempelmann

TOR!

1:2
Lino Tempelmann
1 - 2

Beginn zweite Hälfte

1 - 0

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 2
1 - 0

Wechsel

sub
Lars Lukas Mai
Lars Lukas Mai
sub
Anthony Jung
Anthony Jung
45'
+ 2
vs

Hinterseer

Dicke Möglichkeit für Hannover: Ein hoher Ball in den Strafraum auf Maina. Drewes kommt raus, ist aber zu unentschlossen und geht nicht auf den Ball. Maina legt quer auf Hinterseer, der das leere Tor vor sich hat. Glück für Sandhausen, dass der Hannoveraner nicht optimal steht und den Ball nicht richtig trifft. So kann Sicker noch klären.
45'
+ 4
vs

Halbzeit-Fazit

Pause im Volksparkstadion! 1:1 steht es zwischen Hamburg und Nürnberg. Valentini netzt per Elfmeter, Glatzel per Kopf. Der HSV bestimmt das Spielgeschehen, hat die eine oder andere Offensivszene mehr zu verbuchen - vor allem über Außen brechen die Rothosen oft durch. Nürnberg setzt aber ebenfalls Nadelstiche, versucht es über Kontersituationen. Ein unterhaltsamer erster Durchgang, der Lust auf mehr macht.
0 - 0

Halbzeit

1 - 1

Halbzeit

45'
+ 2
vs

Dresden führt zur Pause

Nach 45 Minuten steht es zwischen Dynamo Dresden und Werder Bremen 1:0. Christoph Daferners viertes Saisontor macht zur Halbzeit den Unterschied zwischen zwei Teams, die sehr auf defensive Stabilität bedacht sind. Das sorgt für wenig Spektakel, aber geordnete Abwehrreihen.
1 - 0

Halbzeit

44'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Julian Börner
Julian Börner
41'
vs

Noch 5 Minuten

Die erste Hälfte neigt sich dem Ende. Das Spiel hat sich mit anhaltender Dauer gut entwickelt. Sandhausen ist zwar spielerisch dem Gegner unterlegen, der weit mehr Ballbesitz hat. Doch mit Einsatz und Kampf macht der SVS viel wett und hat sich somit auch die eine oder andere Torchance erarbeitet.
42'
vs

Ducksch fast mit der Antwort

Mit einem langen Diagonalball bringen die Bremer Ducksch in die Partie, der Angreifer läuft allein auf Broll zu und zieht vom Strafraum ab - rechts vorbei. Da war mehr drin!
40'
vs

1:0 Dresden: Daferner staubt ab!

Mörschel nimmt im Zentrum Fahrt auf und bedient am Bremer Sechzehner Königsdörffer, dessen Schlenzer vom linken Strafraumeck an die Latte geht. Daferner nimmt den Abpraller auf und schließt direkt ab. Linker Innenpfosten, drin: 1:0 Dynamo!
40'
1 - 0

Christoph Daferner

TOR!

1:0
Christoph Daferner
34'
vs

Pfosten

Sebastian Ernst behauptet den Ball an der Strafraumgrenze gegen Zhirov. Und dann zieht er seinen Abschluss flach auf den kurzen Pfosten. Der Ball trudelt Richtung Tor, kracht aber nur an den Pfosten.
6'
0 - 0
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
6'
0 - 1
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
34'
vs

Glatzel gleicht aus!

HSV gibt die Ecke flach in den Rückraum, wo Meffert den Ball hoch halblinks in den Sechzehner auf den Kopf von Glatzel hereinbringt. Glatzel köpft rechts ins Tor, wo Leibold hinter der Linie noch in die Schussbahn rutscht, diese aber nicht erwischt. Es ist der Innenpfosten, von dem der Ball ins Tor klatscht. Zunächst wurde das Tor durch die Fahne des Linienrichters zurückgenommen, weil dieser Leibold am Ball vermutet. Als sich der Video-Assistent einschaltet, bleibt es jedoch beim Treffer.
34'
1 - 1

Robert Glatzel

TOR!

1:1
Robert Glatzel
29'
vs

Latte

Drei Mal kommt Sandhausen in einer Szene zum Abschluss. Zunächst scheißt Ouahim aus der Distanz. Ein guter Schuss, er wird aber geblockt. Ritzmaier dann mit einem schönen Heber von links auf die lange Ecke. Doch der Ball geht auf den Pfosten. Und dann hat Esswein noch eine Kopfballmöglichkeit, doch sein Abschluss landet in den Armen von Zieler.
vs

Valentini bringt den Club in Führung

Der Nürnberger Kapitän schießt den FCN durch einen Elfmeter in Führung. Hier ist er auf seiner Position des rechten Verteidigers am Ball.
26'
0 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Enrico Valentini
Enrico Valentini
25'
vs

Kittel mit der Möglichkeit zum Ausgleich!

Der HSV bildet mit Glatzel, Leibold und Heyer auf links ein Dreieck und kombiniert sich durch. Der Tunnelpass von Leibold landet bei Heyer, der im Rückraum Kittel bedient. Dieser visiert die rechte untere Ecke an und verfehlt das Ziel knapp.
22'
vs

Staubtrocken von Valentini

Das 1:0 für die Franken durch den Rechtsverteidiger Valentini, der eiskalt unten links vollstreckt. Heuer Fernandes ahnt zwar die Ecke, kann den präzisen Abschluss aber nicht vereiteln. Unterdessen fragt Walter noch mal bei Schiri Zwayer nach, wieso sich dieser für den Strafstoß entschieden hat.
22'
0 - 1

Enrico Valentini

TOR!

0:1
Enrico Valentini
20'
vs

Elfmeter für den FCN

Kurz bevor Handwerker in die Strafraummitte flankt, erwischt Vuskovic Dovedan im Gesicht. Der Nürnberger fällt sofort hin. Der 19-jährige Innenverteidiger bekommt zudem Gelb. Valentini führt aus.
20'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Mario Vuškovic
Mario Vuškovic
20'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Yannick Stark
Yannick Stark
19'
vs

Zwayer läuft zum Videomonitor

Gibt es einen Elfmeter für den FCN? Der Arm von Vuskovic landet im Sechzehner an Hals und Kopf von Dovedan.
19'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Maximilian Beier
Maximilian Beier
6'
0 - 0
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
vs

Vuskovic im Zweikampf mit Dovedan

Der Hamburger Innenverteidiger liefert sich einen intensiven Zweikampf mit dem Nürnberger Offensivmann.
vs

Ausgeglichener Auftakt

Beide Teams sind noch in der Abtastphase, Strafraumszenen sind in Dresden Mangelware. Aber: Dynamo macht den Bremern das Leben ganz schön schwer.
17'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Anthony Jung
Anthony Jung
17'
vs

Gefährlich von Nürnberger!

Von der linken Seite bringt Valentini die Ecke herein, ein HSV-Spieler verlängert per Kopf direkt auf den rechten Fuß von Nürnberger, der etwas überrascht ist und dem Ball keine Präzision mehr mitgeben kann. Die Kugel rollt dennoch denkbar knapp rechts am Pfosten vorbei.
15'
vs

Kittel mit der dicken Chance auf die Führung!

Kinsombi kann kurz vor der rechten Seitenlinie noch den Pass an Handwerker vorbei in die Spitze grätschen, wo Kittel alleine auf den Sechzehner zuläuft. Handwerker eilt zurück, Kittel schlägt den Haken und hält mit links in die lange Ecke drauf. Mathenia macht sich lang und verhindert den Einschlag. Es gibt Ecke für den HSV. Diese wird nicht gefährlich. Vermutlich hätte Kittel noch mal nach links ablegen sollen.
7'
vs

Hannover ergreift die Initiative

Die ersten Minuten gehören ganz klar de Roten aus Hannover. Fast 70 Prozent Ballbesitz in der Anfangsphase für das Zimmermann-Team, dass direkt drauf geht und sofort den Weg nach vorne sucht.
7'
vs

Dovedan bleibt liegen

Im HSV-Strafraum liegt Dovedan am Boden und hält sich den Hinterkopf. Kurz zuvor klatscht die rechte Hand von Vuskovic im Laufduell unabsichtlich an den Schädel des Nürnbergers. Es scheint nach einer kurzen Behandlungspause weiterzugehen. Selbstverständlich gibt es für diese unglückliche Aktion keinen Elfmeter. Dem 19-Jährigen ist hier keine Absicht zu unterstellen. Das sieht auch der Video-Assistent so.
6'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Nikola Dovedan
Nikola Dovedan
6'
vs

Dovedan sieht Gelb

Dovedan räumt Meffert im Mittelfeld ab und sieht die erste Gelbe.
0 - 0

Anstoß

0 - 0

Anstoß

0 - 0

Anstoß

vs

Dreifachtausch bei Dresden

Alexander Schmidt wechselt seine Startelf gegenüber dem 0:1 in Darmstadt gleich auf drei Positionen, so "viel" rotierte er diese Saison nie zuvor. Becker, Mörschel und Will spielen für Mai, Kade und Vlachodimos. Becker steht erstmals seit Januar in der Startelf, Will erstmals in dieser Saison.
vs

Gruev erstmals von Beginn an

Werder beginnt gegenüber dem Derby gegen den HSV auf drei Positionen verändert: Dinkci, Friedl und Gruev spielen an Stelle von Nankishi, Mai und Groß. Für den 21-jährigen Bulgaren Gruev ist es der erste Startelf-Einsatz in der ersten Mansnchaft Werders überhaupt.
vs

Sandhausen stellt um

Nach dem 1:3 gegen Heidenheim am letzte Spieltag baut SVS-Trainer Alois Schwartz auf eine neue Startformation: Ajdini, Esswein, Ritzmaier, Ouahim und Keita-Ruel spielen für Diekmeier (verletzt), Okoroji, Soukou, Sickinger und Kinsombi. Außerdem steht der zuletzt verletzte Torhüter Drewes wieder zwischen den Pfosten.
vs

Eine Änderung bei Hannover

Im Vergleich zum 3:0-Sieg in der vergangenen Woche gegen Holstein Kiel gibt es bei Hannover nur eine Änderung in der Startelf: Kapitän Marcel Franke kehrt für Luka Krajnc in die Viererkette zurück.
vs

So startet Sandhausen

Drewes - Bachmann Höhn, Zhirov, - Ajdini, Esswein, Ritzmaier, Ouahim, Sicker, - Keite-Ruel, Benshop
vs

So startet Hannover

Zieler - Dehm, Franke, Börner, Hult - Ernst, Ondoua - Beier, Kerk, Maina - Hinterseer
vs

Cheftrainer Robert Klauß nimmt eine Änderung vor

Bei den Nürnbergern spielt nach dem 1:0 gegen Hansa Rostock Johannes Geis für Dennis Borkowski (Bank). Dadurch dürfte Klauß das System ein wenig umstellen und mit nur einer echten Spitze mit Dovedan agieren.
vs

Cheftrainer Tim Walter muss auf seinen Kapitän verzichten

Innenverteidiger Sebastian Schonlau kann wegen einer Gelb-Rot-Sperre nicht gegen den "Club" mitwirken. Dafür rückt Mario Vuskovic nach dem 2:0-Derbysieg in Bremen in die Mannschaft.
vs

So spielt Bremen

Die Aufstellung der Gäste: Zetterer - Weiser, Veljkovic, Friedl, Jung - Rapp, Gruev, Schmidt - Dinkci, Schmid - Ducksch
vs

Die Startelf der Nürnberger

Mathenia - Valentini, Schindler, Sörensen, Handwerker - Tempelmann, Nürnberger - Krauß, Geis, Möller Daehli - Dovedan
vs

So spielt Dresden

Die Aufstellung der Gastgeber: Broll - Akoto, Becker, Sollbauer, Löwe - Stark, Will - Mörschel, Schröter - Daferner, Königsdörffer
vs

Die Startelf der Hamburger

Heuer Fernandes - Gyamerah, David, Vuskovic, Leibold - Kinsombi, Meffert, Heyer - Jatta, Glatzel, Kittel
90'
+ 5
vs

Fazit

Der FC Schalke 04 hat sein Auswärtsspiel beim FC Hansa Rostock mit 2:0 (1:0) gewonnen. Nachdem Hansa fast die komplette erste Hälfte bestimmte, stach S04-Torgarant Simon Terodde kurz vor dem Pausentee zu (42.). Nach Wiederbeginn schnürte der 33-Jährige seinen Doppelpack, womit ihm nur noch ein Treffer fehlt, um mit Dieter Schatzschneider (153 Treffer) gleichzuziehen (49.). Durch den Dreier steht Schalke auf Rang sechs, Rostock auf Platz 15.
0 - 2

Spielende

90'
+ 3
0 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Martin Fraisl
Martin Fraisl
90'
+ 3
0 - 2

Wechsel

sub
Henning Matriciani
Henning Matriciani
sub
Mehmet Can Aydin
Mehmet Can Aydin
88'
0 - 2

Wechsel

sub
Timo Becker
Timo Becker
sub
Dominick Drexler
Dominick Drexler
88'
0 - 2

Wechsel

sub
Julian Riedel
Julian Riedel
sub
Nik Omladic
Nik Omladic
vs

Kaminski beacht Omladic

Der Rostocker ist vor dem Schalker am Ball.
83'
0 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Markus Kolke
Markus Kolke
83'
0 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Lukas Fröde
Lukas Fröde
79'
0 - 2

Wechsel

sub
Kevin Schumacher
Kevin Schumacher
sub
Nico Neidhart
Nico Neidhart
79'
0 - 2

Wechsel

sub
Haris Duljevic
Haris Duljevic
sub
Hanno Behrens
Hanno Behrens
78'
0 - 2

Wechsel

sub
Florian Flick
Florian Flick
sub
Rodrigo Zalazar
Rodrigo Zalazar
78'
0 - 2

Wechsel

sub
Marvin Pieringer
Marvin Pieringer
sub
Simon Terodde
Simon Terodde
74'
vs

Kein Elfmeter!

Aarnink revidiert seine Elfmeterentscheidung. Ouwejan dreht sich vom Schuss weg, der Arm ist nah am Körper angelegt. Die Entscheidung von Aarnink ist vertretbar. Auch die Gelbe für den Niederländer wird durch den Schiedsrichter zurückgenommen.
74'
vs

Videobeweis

Aarnink läuft zum Videomonitor.
72'
0 - 2
Video Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungHandspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
73'
vs

Elfmeter?

Handspiel von Ouwejan? Der FCH bekommt einen Elfmeter nachdem Ouwejan einen Schuss von Meißner mit dem linken Arm blockt. Bleibt es dabei?
62'
0 - 2

Wechsel

sub
Svante Ingelsson
Svante Ingelsson
sub
Bentley Bahn
Bentley Bahn
62'
0 - 2

Wechsel

sub
Ridge Munsy
Ridge Munsy
sub
Jonathan Meier
Jonathan Meier
vs

Terodde beim Jubel mit Zalazar

Die Gelsenkirchener bejubeln den Schalker-Toptorschützen.
57'
vs

Terodde!

Erneut setzt sich Terodde nach dem Freistoß von Ouwejan gegen Roßbach durch und köpft an den linken Pfosten. Fast der Dreierpack für den Mittelstürmer der Gäste.
49'
vs

2:0 Schalke! Wieder ist Terodde zur Stelle!

Eiskalte Königsblaue! Terodde ist einfach nicht zu bändigen. Bülter legt auf links raus zu Drexler. Der flankt perfekt über die Innenverteidiger hinweg zu Aydin. Das Schalker Eigengewächs kann rechts im Strafraum eigentlich schon abschließen, schlägt aber noch mal einen Haken und bedient den freien Terodde in der Mitte. Der 33-Jährige muss nur noch einschieben. Somit steht er mit 152 Treffern in der 2. Bundesliga nur noch einen hinten Dieter Schatzschneider.
49'
0 - 2

Simon Terodde

TOR!

0:2
Simon Terodde
0 - 1

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 2
vs

Halbzeit-Fazit

Schalke führt zur Pause mit 1:0 durch den Treffer von Terodde. Hansa ist die bessere und aktivere Mannschaft und liegt dennoch hinten. S04 taucht einmal richtig gefährlich vor dem Tor auf und geht dank seines Torgaranten in Führung. Ärgerlich für den FCH, der durch Omladic eigentlich in Führung gehen muss. Fraisl hält hier grandios.
0 - 1

Halbzeit

42'
vs

Terodde macht es schon wieder!

Thiaw schlägt einen hohen Diagonalball zu Bülter, der den Ball auf die linke Seite zum freien Ouwejan verlängern kann. Der Niederländer flankt sofort auf den ersten Pfosten, wo Terodde im Fallen vor Roßbach unten rechts einköpft. Es ist das 151 Zweitligator und der neunte Treffer in der laufenden Saison für den gebürtigen Bocholter.
42'
0 - 1

Simon Terodde

TOR!

0:1
Simon Terodde
vs

Terodde gegen Roßbach

Hansas Verteidiger bewacht Schalkes Torgarant eng.
31'
vs

Gelb für Terodde

Schalkes Mittelstürmer sieht seine zweite Gelbe in der laufenden Spielzeit nach einem Foul an Neidhart.
31'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Simon Terodde
Simon Terodde
16'
vs

Abseitstor von Bahn!

Jubel im Ostseestadion... Und doch kein Tor! Auf Pass von Rizzuto verwandelt Bahn unten links. Die Fahne geht sofort hoch. Abseits des Rostockers. Dennoch muss Schalke aufpassen, hier nicht in Rückstand zu geraten.
11'
vs

Riesenchance für Rostock!

Alarmstufe Rot im S04-Sechzehner! Verhoek darf einen Ball im letzten Drittel in aller Ruhe verarbeiten und aus der Drehung direkt den Pass in die Schnittstelle spielen. Dort entwischt Omladic der Schalker Abwehr. Im Strafraum scheitert der Rostocker am glänzend parierenden Fraisl. Den Nachschuss muss Verhoek eigentlich im Tor unterbringen, hat aber Probleme bei der Abnahme aus der Luft. S04 klärt.
9'
vs

Strahl von Behrens!

Kaminskis missglückter Klärungsversuch fällt vor die Füße von Behrens, der auf halbrechts genug Platz und Zeit für den Abschluss hat. Der Strahl des Ex-Nürnbergers fliegt knapp über die Latte.
7'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Calogero Rizzuto
Calogero Rizzuto
7'
vs

Erste Gelbe

Nach dem abgeblockten Freistoß von Omladic, den Kaminski rausköpft, wird Drexler beim Versuch eines Konters auf der rechten Seite von Rizzuto per Grätsche zu Fall gebracht. Zu viel für Aarnink, Rizzuto bekommt Gelb. Es ist seine vierte Gelbe in der laufenden Saison.
0 - 0

Anstoß

vs

Dreifachwechsel bei Königsblau

Cheftrainer Dimitrios Grammozis wechselt im Vergleich zum 1:2 gegen den Karlsruher SC dreimal: Im Tor gibt Martin Fraisl sein Startelfdebüt in der 2. Bundesliga anstelle von Ralf Fährmann, Victor Palsson (Rotsperre) wird durch Dries Wouters ersetzt und Mehmet Aydin beginnt für Darko Churlinov auf der rechten Seite. Bei Schalkes eigentlicher Nummer zwei im Kasten, Michael Langer, bewahrheitet sich vor dem Spiel bei Hansa ein Kreuzbandriss im rechten Knie.
vs

Härtel wechselt einmal

Im Vergleich zur 0:1-Niederlage beim 1. FC Nürnberg bringt Cheftrainer Jens Härtel beim F.C. Hansa Rostock Nico Neidhart für Streli Mamba (fehlt krankheitsbedingt). Damit wird der FCH wohl defensiver als beim Auftritt in Franken auftreten.
vs

So startet Hansa

Kolke - Neidhart, Meißner, Roßbach, Meier - Rizzuto, Bahn, Fröde, H. Behrens, Omladic - Verhoek
vs

So startet Schalke

Fraisl - Aydin, Thiaw, Itakura, Kaminski - Aydin, Wouters, Ouwejan - Zalazar, Drexler - Terodde, Bülter
90'
+ 6
vs

Fazit

Auch wenn es in der Schlussphase noch einmal spannend wurde: Fortuna Düsseldorf gewinnt verdient mit 2:1 beim FC Ingolstadt. Von den Schanzern kam über die 90 Minuten einfach viel zu wenig.
90'
+ 5
vs

Abpfiff!

St. Pauli gewinnt am Ende verdient in Karlsruhe und springt dadurch vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz. Besonders die Defensive der Kiezkicker ließ wenig zu und nahm die Offensive des KSC komplett aus dem Spiel.
1 - 3

Spielende

90'
+ 3
1 - 3

Gelbe Karte

yellowCard
Malik Batmaz
Malik Batmaz
90'
+ 5
vs

Fazit

Kiel feiert seinen zweiten Saisonsieg. Die Störche profitieren dabei eindeutig vom frühen Platzverweis für Collins, denn bis dahin war Paderborn das bessere Team. Nach der Pause können die Kieler das Spiel dann drehen und als verdienter Sieger vom Feld gehen.
1 - 2

Spielende

1 - 2

Spielende

90'
1 - 3

Wechsel

sub
James Lawrence
James Lawrence
sub
Leart Paqarada
Leart Paqarada
90'
+ 3
vs

TOOOR! FCI kommt zurück

Die Schanzer bekommen einen Strafstoß, den Kaya eiskalt verwandelt. Noch ist nicht Schluss. Geht da noch was?
88'
1 - 3

Gelbe Karte

yellowCard
Christoph Kobald
Christoph Kobald
90'
+ 3
1 - 2

Fatih Kaya

TOR!

1:2
Fatih Kaya
90'
+ 1
0 - 2
Video Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungFoulspiel im Vorfeld?
EntscheidungStrafstoß
89'
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Patrick Erras
Patrick Erras
85'
1 - 3

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Thiede
Marco Thiede
90'
0 - 2

Wechsel

sub
Nicklas Shipnoski
Nicklas Shipnoski
sub
Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann
89'
1 - 2

Wechsel

sub
Patrick Erras
Patrick Erras
sub
Fin Bartels
Fin Bartels
84'
1 - 3

Wechsel

sub
Simon Makienok
Simon Makienok
sub
Daniel-Kofi Kyereh
Daniel-Kofi Kyereh
89'
0 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Peter Kurzweg
Peter Kurzweg
85'
0 - 2

Wechsel

sub
Raphael Wolf
Raphael Wolf
sub
Rouwen Hennings
Rouwen Hennings
85'
vs

Handspiel Kastenmeier

Der Fortuna-Schlussmann ist weit vor seinem Tor und wird dann beinahe überlaufen. Auch, weil sein Mitspieler Hartherz ihn behindert. Der Torhüter spielt dann den Ball mit der Hand und wird dafür vom Platz gestellt, weil er eine Torchance damit vereitelt hat.
79'
vs

Schleusener trifft!

Wird es jetzt noch mal spannend? Hartel schlägt vor dem Fünfer ein Luftloch, sodass Schleusener den Ball aus acht Metern per Direktabnahme in die Maschen haut!
79'
1 - 3

Fabian Schleusener

TOR!

1:3
Fabian Schleusener
84'
0 - 2

Rote Karte

redCard
Florian Kastenmeier
Florian Kastenmeier
82'
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Jasper van der Werff
Jasper van der Werff
77'
vs

Kein Elfer

Kiel fordert Elfer, doch Schiri Bokop zeigt nicht auf den Punkt und wird vom Video-Referee bestätigt. Mees geht rechts in den Strafraum und kommt im Zweikampf mit Yalcin zu Fall. Der Pfiff bleibt aus.
79'
1 - 2

Wechsel

sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
sub
Robin Yalcin
Robin Yalcin
75'
0 - 3

Wechsel

sub
Christopher Buchtmann
Christopher Buchtmann
sub
Max Dittgen
Max Dittgen
75'
0 - 3

Wechsel

sub
Rico Benatelli
Rico Benatelli
sub
Jackson Irvine
Jackson Irvine
78'
vs

Toooor - Kiel geht in Führung

Kiel geht in Führung. Ecke für die Störche von rechts - und in der Mitte nimmt Mees den Ball am Elfmeterpunkt mit rechts volley und drückt ihn zum 2:1 ins lange Eck.
78'
1 - 2

Joshua Mees

TOR!

1:2
Joshua Mees
77'
1 - 1
Video Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
77'
vs

Noch 15 Minuten

Kommt der FCI da noch einmal zurück? Bislang sieht es danach aus, dass Düsseldorf den Sieg nicht wieder hergeben wird. Dafür ist die Fortuna dem Gegner spielerisch einfach zu klar überlegen. Doch wenn die Schanzer bislang mal vors Tor gekommen sind, dann hatten sie auch gute Chancen. Ganz durch ist das Ding noch nicht, aber es wird sehr schwer werden für den FCI.
72'
0 - 3

Gelbe Karte

yellowCard
Marcel Hartel
Marcel Hartel
74'
vs

Pfosten

Skrzybski setzt sich im Strafraum gegen drei Gegenspieler durch, zieht aus der Drehung ab. Der Ball wird leicht abgefälscht - und knallt dann gegen den linken Pfosten.
71'
0 - 3

Gelbe Karte

yellowCard
Jackson Irvine
Jackson Irvine
75'
vs

TOOOR! Düsseldorf legt nach

Die Fortuna geht 2:0 in Führung! Der Treffer gehört zur Hälfte Narey, der diesen super vorbereitet hat. Der Rechtsverteidiger, der wieder super mit aufgerückt ist, behauptet zunächst den Ball, zieht dann in die Mitte und legt rechts raus. Der eingewechselte Zimmermann hält direkt drauf und haut den Ball mit einem super Schuss ins lange Ecke.
75'
0 - 2

Wechsel

sub
Justin Butler
Justin Butler
sub
Dennis Eckert Ayensa
Dennis Eckert Ayensa
75'
0 - 2

Wechsel

sub
Fatih Kaya
Fatih Kaya
sub
Patrick Schmidt
Patrick Schmidt
74'
0 - 2

Matthias Zimmermann

TOR!

0:2
Matthias Zimmermann
73'
1 - 1

Wechsel

sub
Simon Lorenz
Simon Lorenz
sub
Stefan Thesker
Stefan Thesker
70'
1 - 1

Wechsel

sub
Kai Pröger
Kai Pröger
sub
Sven Michel
Sven Michel
68'
1 - 1

Wechsel

sub
Marco Stiepermann
Marco Stiepermann
sub
Felix Platte
Felix Platte
67'
1 - 1

Wechsel

sub
Joshua Mees
Joshua Mees
sub
Finn Porath
Finn Porath
67'
1 - 1

Wechsel

sub
Steven Skrzybski
Steven Skrzybski
sub
Fiete Arp
Fiete Arp
63'
0 - 3

Wechsel

sub
Malik Batmaz
Malik Batmaz
sub
Marc Lorenz
Marc Lorenz
63'
0 - 3

Wechsel

sub
Dominik Kother
Dominik Kother
sub
Kyoung-Rok Choi
Kyoung-Rok Choi
63'
0 - 3

Wechsel

sub
Kilian Jakob
Kilian Jakob
sub
Philip Heise
Philip Heise
67'
0 - 1

Wechsel

sub
Nassim Boujellab
Nassim Boujellab
sub
Merlin Röhl
Merlin Röhl
67'
0 - 1

Wechsel

sub
Peter Kurzweg
Peter Kurzweg
sub
Dominik Franke
Dominik Franke
66'
0 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Denis Linsmayer
Denis Linsmayer
66'
0 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Felix Klaus
Felix Klaus
58'
vs

Kyereh eiskalt!

St. Pauli schlägt in der Drangphase des KSC zu! Irvine schickt Burgstaller rechts in den Strafraum, der quer auf Kyereh legt. Dieser muss frei vor Gersbeck nur noch einschieben!
58'
0 - 3
Video Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
58'
0 - 3

Daniel-Kofi Kyereh

TOR!

0:3
Daniel-Kofi Kyereh
57'
vs

Wieder Hofmann!

Lorenz bedient den Stürmer mit einer Flanke rechts am Fünfer, der wieder mit dem Kopf zur Stelle ist. Aber wieder pariert Vasilj richtig stark!
60'
vs

Michel kommt nicht durch

Das hätte ganz gefährlich werden können. Langer Ball in die Spitze. Da geht Michel ab, will an Wahl vorbei, doch der kann ihn stoppen.
55'
0 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Robin Bormuth
Robin Bormuth
55'
0 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Kyoung-Rok Choi
Kyoung-Rok Choi
56'
vs

Riesenparade

Das Riesending für Paderborn, wieder in Führung zu gehen. Platte tanzt seinen Gegenspieler zweimal aus, zieht dann stark flach ins linke Eck ab. Doch Dähne ist unten und bringt die Fingerspitzen an den Ball.
53'
0 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Philipp Hofmann
Philipp Hofmann
58'
0 - 1

Wechsel

sub
Róbert Boženík
Róbert Boženík
sub
Kristoffer Peterson
Kristoffer Peterson
58'
0 - 1

Wechsel

sub
Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann
sub
Ao Tanaka
Ao Tanaka
58'
0 - 1

Wechsel

sub
Jakub Piotrowski
Jakub Piotrowski
sub
Shinta Appelkamp
Shinta Appelkamp
57'
vs

TOOOR! Führung für die Fortuna

Nach einem Freistoß von halbrechts von Narey kommt Hoffmann am Elfer ganz frei zum Kopfball und setzt den Ball unten rechts ins Tor.
51'
vs

Jetzt mal Hofmann!

Die beste Chance für den KSC bisher! Eine Ecke von der linken Seite bringt Hofmann wuchtig vom Fünfer aus mit dem Kopf auf das Tor. Vasilj ist mit einer Glanzparade zur Stelle und verhindert den Anschlusstreffer!
54'
vs

Starker Schuss

Paderborn kontert über rechts, da kriegt Heuer den Ball und drückt gleich aus spitzem Winkel ab. Er zielt genau aufs rechte Toreck, doch Dähne ist zur Stelle und pariert.
57'
0 - 1

André Hoffmann

TOR!

0:1
André Hoffmann
56'
vs

Schmidt

Ingolstadt marschiert auf das gegnerische Tor zu. Schmidt kommt von halbrechts in Schussposition, aber er setzt den Ball dann doch leicht drüber.
49'
vs

Irvine!

Burgstaller wird an der linken Strafraumseite angespielt und steckt direkt auf Paqarada durch. Dessen Flanke findet Irvine am langen Pfosten, der komplett frei über das Tor köpft!
51'
vs

Toooor - der Ausgleich

Ein Billiardtor bringt den Störchen den Ausgleich. Kiel spielt um den Strafraum, auch rein, dann wird der Ball an die Strafraumgrenze zurückgelegt - da drückt Porath mit der Innenseite ab und trifft Heuer, der ganz unglücklich abfälscht. So trudelt der Ball unhaltbar zum 1:1 über die Torlinie.
51'
1 - 1

Finn Porath

TOR!

1:1
Finn Porath
0 - 2

Beginn zweite Hälfte

50'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Dominik Franke
Dominik Franke
45'
+ 4
0 - 2

Wechsel

sub
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener
sub
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
46'
1 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Felix Platte
Felix Platte
46'
1 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Stefan Thesker
Stefan Thesker
1 - 0

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 3
1 - 0

Wechsel

sub
Jannis Heuer
Jannis Heuer
sub
Maximilian Thalhammer
Maximilian Thalhammer
45'
+ 3
1 - 0

Wechsel

sub
Marcel Mehlem
Marcel Mehlem
sub
Julian Justvan
Julian Justvan
0 - 0

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 4
vs

Halbzeitfazit

St. Pauli führt verdient zur Pause und präsentierte sich im ersten Durchgang im Stile einer Spitzenmannschaft. Nach der eher glücklichen Führung blieben die Hamburger dran und erarbeiteten sich viele gute Chancen. Zudem standen sie hinten oft sicher und nahmen Hofmann komplett aus dem Spiel. Burgstallers 2:0 bringt die Gäste in eine gute Ausgangslage in der zweiten Halbzeit.
0 - 2

Halbzeit

45'
vs

Burgstaller sicher!

Der Stürmer tritt an und verwandelt den Ball halbhoch rechts im Tor! Gersbeck ist in die andere Richtung unterwegs.
45'
+ 3
vs

Halbzeitfazit

Was für ein Spiel in diesen ersten 45 Minuten. Zwei offensive Mannschaften liefern sich einen offenen Schlagabtausch. Mit der Dauer wird Paderborn immer besser und gefährlicher. Dann kassiert Collins wegen einer Schwalbe die Gelb-Rote Karte. Doch das 1:0 machen dennoch die dezimierten Hausherren.
45'
0 - 2

Guido Burgstaller

TOR!

0:2
Guido Burgstaller
1 - 0

Halbzeit

vs

Platzverweis

Schiri Bokop hält die Rote Karte ganz hoch in die Luft. Jamilu Collins muss vom Platz - wegen einer Schwalbe.
45'
+ 1
vs

Halbzeitfazit

0:0 steht es zwischen Ingolstadt und Düsseldorf. Da ist auf beiden Seiten noch Luft nach oben. Die beste Chance hatte der FCI kurz vor der Pause, das Spiel machen aber die Gäste, die bislang aber nicht zwingend vors gegnerische Tor gekommen sind und ihre Überlegenheit nicht nutzen konnten.
42'
0 - 1
Video Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
0 - 0

Halbzeit

40'
vs

Heise!

Choi legt vor dem Strafraum quer auf Heise, der aus 17 Metern direkt abzieht. Vasilj macht sich lang und kratzt den Schuss gerade so aus der linken Ecke!
42'
vs

Toooor - Michel macht das 1:0

Sensationell! Paderborn ist einer weniger auf dem Platz und macht trotzdem das 1:0. Grausamer Fehlpass im Mittelfeld von Bartels, der beim Rückpass einfach zu Michel spielt. Der Stürmer geht gleich ab, tanzt Wahl noch aus und haut den Ball dann aus 20 Metern eiskalt mit links ins rechte untere Eck.
42'
vs

Gute Chance

Ein weiter Ball in die Spitze. Eckert Ayensa legt mit dem Kopf zurück und dann fackelt Schmidt nicht lange und hält drauf. Kastenmeier reagiert super, ist schnell am Boden und lenkt den Ball zur Ecke ab. Die beste Chance bislang.
42'
1 - 0

Sven Michel

TOR!

1:0
Sven Michel
vs

Das Tor zur Führung

Gersbeck haut sich die Kugel ins eigene Netz.
38'
vs

Ganz blank

Reese flankt den Ball von links mit rechts gefühlvoll in die Mitte. Da ist Mühling sechs Meter zentral vor dem Kasten ganz blank und kann köpfen - und schaufelt den Ball Huth genau in die Arme.
33'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Merlin Röhl
Merlin Röhl
29'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Sven Michel
Sven Michel
27'
vs

Gelb-Rot für Collins

Das ist bitter: Collins geht nach Doppelpass in den Strafraum, fällt - eindeutig ohne Gegnerberührung. Schiri Bokop pfeift sofort - und zeigt dem ja schon verwarnten Collins die Gelb-Rote Karte.
27'
0 - 0

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Jamilu Collins
Jamilu Collins
22'
vs

Wieder St. Pauli!

Die nächste große Chance für die Gäste! Diesmal bedient Burgstaller Irvine rechts am kurzen Pfosten bedient. Dessen Direktabnahme wird von Gersbeck geblockt, der nach seinem Patzer wieder glänzt!
21'
vs

Burgstaller!

Das hätte das 2:0 sein müssen! Burgstaller wird durch das Zentrum auf die Reise geschickt und läuft im Strafraum alleine auf Gersbeck zu. Dieser macht sich rechtzeitig breit und blockt den Schuss stark!
vs

Umkämpfte Partie

Beide Mannschaften spielen immer wieder schnell nach vorne.
24'
vs

Viele Unterbrechungen

Bislang kommt wenig Spielfluss auf. Häufig ist die Partie unterbrochen, es gibt viele kleine Fouls, aber zwei mal musste Siewer auch schon die gelbe Karte zücken. Die Teams schenken sich in der ersten halben Stunde n chts.
vs

Chance

Fiete Arp zieht an Keeper Jannik Huth vorbei.
19'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Jamilu Collins
Jamilu Collins
13'
vs

St. Pauli geht in Führung!

Ein bitteres Eigentor von Gersbeck bringt die Hamburger in Führung! Dittgen wird hoch über die linke Seite geschickt und zieht aus spitzem Winkel im Strafraum ab. Gersbeck steht zwar richtig, haut sich die Kugel aber unglücklich mit der rechten Hand ins eigene Netz.
13'
0 - 1

Marius Gersbeck

EIGENTOR!

0:1
Marius Gersbeck
12'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Kristoffer Peterson
Kristoffer Peterson
5'
vs

Riesending

Nur wenige Sekunden später brennt es auf der anderen Seite lichterloh. Wieder ist es ein Konter, dann ist Reese halblinks im Strafraum frei. Ein Paderborner grätscht von hinten rein - und lenkt den Schuss knapp zur Ecke.
4'
vs

Was für ein Ding

Aus einem Kieler Freistoß resultiert ein brandgefährlicher Konter der Paderborner. Der rausgeköpfte Ball kommt links zu Justvan. Der marschiert 40 Meter, rennt allen davon bis er blank vor Keeper Dähne steht - doch sein Schuss verfehlt den linken Winkel knapp.
0 - 0

Anstoß

1'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Florian Hartherz
Florian Hartherz
0 - 0

Anstoß

0 - 0

Anstoß

vs

Eine Änderung bei der Fortuna

Preußer stellt im Vergleich zum 1:1 gegen Regensburg auf ein 4-5-1 um. Im Mittelfeld beginnt daher Appelkamp für Angreifer Bozenik.
vs

Neue FCI-Abwehr

Nach dem 1:4 gegen St. Pauli stellt Pätzold seine Viererkette um: Neuberger und Franke spielen für Heinloth und Poulsen (beide nicht im Kader) von Beginn an.
vs

Vier Neue

Gleich vier Wechsel hat Kiels Coach Dirk Bremser im Vergleich zur Vorwoche vorgenommen, teils auch gezwungenermaßen. Im Tor steht Dähne, Thesker rutscht in die Innenverteidigung, Porath darf im Mittelfeld ran und Arp startet vorne in der Spitze.
vs

Nur ein Wechsel

Paderborns Coach Lukas Kwasniok vertraut fast der gleichen Elf wie in der Vorwoche. Lediglich Thalhammer rutscht für Stiepermann in die Startaufstellung.
vs

So startet Düsseldorf

Kastenmeier - Narey, Klarer, Hoffmann, Hartherz - Klaus, Appelkamp, Sobottka, Tanaka, Peterson - Hennings
vs

So startet Ingolstadt

Buntic - Schröck, Neuberger, Röseler, Franke - Röhl, Linsmayer - Gebauer, Bilbija - Schmidt, Eckert Ayensa
vs

Die Kieler Aufstellung

Dähne - Neumann, Wahl, Thesker, van den Bergh - Mühling, Benger, Porath - Bartels, Reese - Arp
vs

So beginnt St. Pauli

Vasilj - Zander, Ziereis, Medic, Paqarada - Aremu - Irvine, Kyereh, Hartel - Burgstaller, Dittgen
vs

So spielt Paderborn

Huth - Yalcin, van der Werff, Hünemeier, Collins - Schallenberg - Thalhammer, Schuster - Justvan - Platte, Michel
vs

Die Startelf des KSC

Gersbeck - Thiede, Bormuth, Kobald, Heise - Choi, Breithaupt, Wanitzek - Kaufmann, Hofmann, Lorenz
90'
+ 5
vs

Jahn stürmt an die Spitze

Einen Zwei-Tore-Vorsprung hergeschenkt und doch gewonnen: Der SSV Jahn Regensburg stürmt durch einen 3:2 (2:0)-Heimsieg gegen den FC Erzgebirge Aue zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze. Zur Pause sah es nach frühen Treffern von Jan-Niklas Beste (7.) und Max Besuschkow (11.) nach einem souveränen Erfolg für die Gastgeber aus, doch Nicolas Kühn (52.) und Gaetan Bussmann (87.) glichen nach dem Seitenwechsel für das Schlusslicht aus. In einer dramatischen Schlussphase setzte dann Andreas Albers (90.) den Schlusspunkt für den Jahn.
3 - 2

Spielende

90'
+ 5
vs

Fazit:

Ein mitreißendes Spiel, das beide Teams hätten gewinnen können, geht am Ende an die Heidenheimer, die mit Leipertz und Schimmer den Sieg einwechselten - und vorerst auf Platz 2 der Tabelle springen.
2 - 1

Spielende

90'
+ 4
2 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Erich Berko
Erich Berko
90'
+ 2
3 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Anthony Barylla
Anthony Barylla
90'
+ 2
3 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Soufiane Messeguem
Soufiane Messeguem
90'
vs

3:2 Albers: Regensburg schlägt zurück

Was für eine Schlussphase im Jahnstadion: Saller bringt den Ball mit einer Bogenlampe in den Auer Strafraum, Caliskaner scheitert nach einer Kopfballverlängerung an Männel. Im Nachsetzen schießt Albers den Ball in den Kasten. 3:2 Regensburg!
90'
+ 1
2 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Norman Theuerkauf
Norman Theuerkauf
90'
3 - 2

Andreas Albers

TOR!

3:2
Andreas Albers
89'
2 - 1

Wechsel

sub
Erich Berko
Erich Berko
sub
Matthias Bader
Matthias Bader
89'
2 - 1

Wechsel

sub
Benjamin Goller
Benjamin Goller
sub
Mathias Honsak
Mathias Honsak
88'
2 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Jan-Niklas Beste
Jan-Niklas Beste
87'
vs

2:2 Aue: Bussmann gleicht aus!

Der FC Erzgebirge belohnt sich für einen formverbesserten Auftritt in der zweiten Hälfte - und für großen Mut: Männel ist bereits mit vorn beim Eckball, doch es ist Bussmann am ersten Pfosten, der das Kopfballduell gewinnt und zum 2:2 einköpft. Ausgleich für Aue!
87'
2 - 2

Gaëtan Bussmann

TOR!

2:2
Gaëtan Bussmann
87'
2 - 2

Wechsel

sub
Charalambos Makridis
Charalambos Makridis
sub
Jan-Niklas Beste
Jan-Niklas Beste
87'
2 - 2

Wechsel

sub
Leon Guwara
Leon Guwara
sub
Sarpreet Singh
Sarpreet Singh
87'
2 - 1

Wechsel

sub
Dženis Burnic
Dženis Burnic
sub
Christian Kühlwetter
Christian Kühlwetter
85'
vs

SCHIMMER! 2:1!

Eine Co-Produktion der Joker bringt Heidenheim wieder in Front! Leipertz legt sich den Ball auf dem rechten Flügel auf links und flankt butterweich auf Schimmer. Der setzt sich gegen Patric Pfeiffer durch und köpfelt kunstvoll in die lange Ecke. 2:1!
84'
2 - 1

Stefan Schimmer

TOR!

2:1
Stefan Schimmer
80'
vs

Mance mit der Chance

Auch bei den Gästen wird ein "Joker" sofort gefährlich: Von links segelt eine Flanke in den Regensburger Strafraum, doch Mance kommt freistehend nicht ganz an den Ball. Da war durchaus mehr drin!
81'
1 - 1

Wechsel

sub
Aaron Seydel
Aaron Seydel
sub
Luca Pfeiffer
Luca Pfeiffer
79'
2 - 1

Wechsel

sub
Antonio Mance
Antonio Mance
sub
Ben Zolinski
Ben Zolinski
78'
2 - 1

Wechsel

sub
Kaan Caliskaner
Kaan Caliskaner
sub
Carlo Boukhalfa
Carlo Boukhalfa
78'
2 - 1

Wechsel

sub
Benedikt Saller
Benedikt Saller
sub
Konrad Faber
Konrad Faber
78'
1 - 1

Wechsel

sub
Kevin Sessa
Kevin Sessa
sub
Tobias Mohr
Tobias Mohr
78'
1 - 1

Wechsel

sub
Stefan Schimmer
Stefan Schimmer
sub
Tim Kleindienst
Tim Kleindienst
67'
1 - 1

Wechsel

sub
Florian Pick
Florian Pick
sub
Maurice Malone
Maurice Malone
67'
1 - 1

Wechsel

sub
Robert Leipertz
Robert Leipertz
sub
Denis Thomalla
Denis Thomalla
64'
2 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Clemens Fandrich
Clemens Fandrich
62'
1 - 1

Wechsel

sub
Emir Karic
Emir Karic
sub
Nemanja Celic
Nemanja Celic
52'
vs

Nur noch 1:2: Kühn trifft für Aue

Ein Wechsel hat sich bereits ausgezahlt: Über links kombiniert sich Aue geschickt nach vorne, bringt den Ball dann in den Strafraum zu Gueye, der mit einem Absatzkick weiterleitet. Kühn ist zur Stelle und schießt zum 1:2 ein. Die "Veilchen" sind wieder im Spiel!
53'
vs

TIETZ! Ausgleich!

Ein Fehler der Heidenheimer pflastert den Weg zum 1:1: Schlimmer Fehlpass von Mainka, 25 Meter vorm Tor. Luca Pfeiffer antizipiert gut und legt dann uneigennützig quer nach links in den Strafraum. Tietz ist zur Stelle, schießt an den linken Innenpfosten und ins Tor!
52'
2 - 1

Nicolas Kühn

TOR!

2:1
Nicolas Kühn
52'
1 - 1

Phillip Tietz

TOR!

1:1
Phillip Tietz
2 - 0

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 2
2 - 0

Wechsel

sub
Gaëtan Bussmann
Gaëtan Bussmann
sub
Dirk Carlson
Dirk Carlson
45'
+ 2
2 - 0

Wechsel

sub
Nicolas Kühn
Nicolas Kühn
sub
Sascha Härtel
Sascha Härtel
1 - 0

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 2
2 - 0

Wechsel

sub
Antonio Jonjic
Antonio Jonjic
sub
Dimitrij Nazarov
Dimitrij Nazarov
45'
+ 3
1 - 0

Wechsel

sub
Thomas Isherwood
Thomas Isherwood
sub
Lasse Sobiech
Lasse Sobiech
45'
+ 3
vs

Halbzeit-Fazit:

Darmstadt begann besser, hatte zweit klare Chancen, die Müller aber vereitelte. Heidenheim brauchte eine Weile, um ins Spiel zu kommen, verdiente sich die Führung aber durch das zuletzt deutlich aktivere Offensivspiel. Mohr und Kleindienst hätten sogar auf 2:0 erhöhen können. Gleich geht's weiter mit dem zweiten Durchgang.
1 - 0

Halbzeit

45'
+ 2
vs

Klare Führung zur Pause

Der SSV Jahn Regensburg liegt nach 45 Minuten gegen den FC Erzgebirge Aue mit 2:0 vorn. Die Gastgeber schossen sich durch einen Doppelschlag von Beste (7.) und Besuschkow (11.) früh in Front, vom Tabellenschlusslicht kommt dagegen viel zu wenig. Es sieht alles nach Heimsieg für den Jahn aus!
2 - 0

Halbzeit

43'
2 - 0

Wechsel

sub
Jan Elvedi
Jan Elvedi
sub
Scott Kennedy
Scott Kennedy
vs
40'
1 - 0

Tobias Mohr

TOR!

1:0
Tobias Mohr
40'
vs

MOHR! Heidenheim führt!

Bader stellt sich im Strafraum gegen Kühlwetter zu ungeschickt an und Heft zeigt zum zweiten Mal auf den Punkt. Diesmal darf Mohr ran und macht es besser: Unten rechts verwandelt! 1:0 für Heidenheim!
39'
2 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Dimitrij Nazarov
Dimitrij Nazarov
33'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Oliver Hüsing
Oliver Hüsing
28'
2 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Benedikt Gimber
Benedikt Gimber
21'
vs

Beste prüft Männel

Ein langer Schlag bringt den ins Zentrum durchgestarteten Beste ins Spiel. Im direkten Duell mit Männel zieht der Torschütze zum 1:0 allerdings den Kürzeren.
14'
vs

Kleindienst an den Pfosten!

Der VAR bestätigt Heft, es gibt den Elfer! Kleindienst tritt selbst an und schießt an den rechten Pfosten!
11'