Bundesliga-Liveticker zum 34 Spieltag

vs

Liveticker zum Relegationsrückspiel

Der FC Ingolstadt 04 empfängt den 1. FC Nürnberg.
vs

Relegation im Liveticker

Heidenheim muss in Bremen ran. Die Partie im Liveticker.
90'
+ 4
vs

Fazit:

Der SV Sandhausen hat ein starkes Auswärtsspiel gemacht und verdient beim Hamburger SV gewonnen - wenn auch vielleicht etwas zu hoch. Dem HSV war der Druck deutlich anzumerken und es fehlten trotz 70 Prozent Ballbesitz die zündenden Ideen. Immer wieder sorgten Ballverluste zu gefährlichen Kontersituationen, der Sandhausen extrwem gut ausspielte. Nach dem Anschlusstreffer von Hunt keimte noch einmal Hoffnung auf, aber die Gäste gerieten kaum in Bedrängnis und sorgten ebenfalls per Elfmeter für die Entscheidung.
90'
vs

Fazit

Aue hat das Spiel in Regensburg gedreht: Im zweiten Durchgang waren die Sachsen aktiver und haben sich so den Dreier verdient. Durch den Sieg beendet Aue die Saison als Siebter.
90'
+ 1
vs

Arminia bekommt die Meisterschale

Bielefeld darf jetzt den Titel feiern, nimmt die Trophäe von Ansgar Schwenken entgegen. Klos wird noch als Torschützenkönig geehrt.
90'
+ 9
vs

Fazit

Das Unentschieden ist das gerechte Ergebnis nach dieser Partie. Kiel und Nürnberg agierten auf Augenhöhe und hatten beide ihre Torgelegenheiten. Für den FCN ist das natürlich zu wenig, denn jetzt wird die Relegation darüber entscheiden, ob der Klassenerhalt gelingt.
80'
vs

Schluss!

Der 1. FC Nürnberg spielt 1:1 bei Holstein Kiel und muss in die Relegation.
90'
vs

Diekmeier macht das 5:1!

Irgendwie passt es zu diesem Spiel, dass der Ex-Hamburger Dennis Diekmeier für den Schlusspunkt sorgt. Nach einer Faustabwehr von Pollersbeck köpft Linsmayer den Ball noch einmal in den Strafraum. Diekmeier ist halbrechts zur Stelle und trifft aus acht Metern ins linke Eck.
1 - 1

Spielende

1 - 5

Spielende

1 - 2

Spielende

90'
vs

Fazit

Der KSC siegt in Fürth mit 2:1. Hofmann erzielt das entscheidende Tor per Elfmeter. Kiel spielt im Parallelduell gegen Nürnberg 1:1. Dadurch springt der KSC wegen des besseren Torverhältnisses auf Rang 15! Nürnberg muss in die Relegation. Der Sieg für Karlsruhe geht durchaus in Ordnung. Die Badener haben große Möglichkeiten und den unbedingten Willen, in der Liga zu bleiben. Am Ende reicht es tatsächlich für den direkten Klassenerhalt.
90'
+ 3
1 - 5

Dennis Diekmeier

TOR!

1:5
Dennis Diekmeier
80'
vs

Pfosten!

Der Pfosten verhindert das 2:1 für Kiel nach einem Schuss von van den Bergh. Was ist hier los?!
90'
vs

Fazit

Am Ende ist es ein durchaus gerechtes 2:2-Remis. In der ersten Halbzeit war Dynamo die klar bessere Mannschaft, den zweiten Durchgang konnte Osnabrück dann für sich entscheiden. Das Ergebnis passt also gut.
1 - 2

Spielende

2 - 2

Spielende

90'
+ 4
vs

Fast das 3:1!

Das Tor ist leer, Burchert kam mit nach vorne. Ben-Hatira versucht es aus 50 Metern. Der Ball springt vor der Linie noch mal auf und geht drüber.
80'
vs

Auf der Linie!

Ganz knapp: Gelios kann einen Kopfball von Ishak von der Linie kratzen und verhindert das 2:1.
90'
+ 2
vs

Fazit

Hannover siegt dank eines Ducksch-Doppelpacks mit 2:0 (1:0) und zieht in der Tabelle am VfL Bochum vorbei. Die Kaltschnäuzigkeit des Stürmers entschied am Ende die Partie, in der die Gäste über weite Strecken die bessere Mannschaft waren, aus ihren Chancen aber zu wenig machten.
90'
+ 3
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Babacar Guèye
Babacar Guèye
90'
+ 1
1 - 2

Wechsel

sub
Julian Derstroff
Julian Derstroff
sub
Max Besuschkow
Max Besuschkow
90'
+ 1
vs

Fazit

Meister DSC Arminia Bielefeld besiegt den 1. FC Heidenheim 1846 deutlich - dank Klos, Voglsammer und Clauss. Der FCH erreicht dennoch die Bundesliga-Relegation, weil Hamburg zeitgleich sogar 1:5 gegen Sandhausen verliert.
90'
+ 1
1 - 2

Wechsel

sub
Tim Knipping
Tim Knipping
sub
Marcel Correia
Marcel Correia
90'
vs

VfB trotz 1:3-Niederlage aufgestiegen

Der VfB Stuttgart hat am abschließenden Spieltag zwar eine 1:3-Niederlage gegen Darmstadt 98 einstecken müssen, ist aber trotzdem in die Bundesliga aufgestiegen. Dursun, Bader und Kempe trafen für die "Lilien", Mario Gomez war bei seinem letzten Spiel für die Schwaben zum zwischenzeitlichen Ausgleich erfolgreich.
3 - 0

Spielende

2 - 0

Spielende

89'
1 - 4

Wechsel

sub
Aziz Bouhaddouz
Aziz Bouhaddouz
sub
Kevin Behrens
Kevin Behrens
87'
vs

Tor für Sandhausen! Engels macht den Deckel drauf!

Das ist die endgültige Entscheidung! Linsmayer treibt den Ball durchs Mittelfeld und spielt Engels halblinks im Strafraum an. Der Joker behält die Ruhe und schiebt rechts unten ein.
90'
vs

Abseitstor

Nach Freistoß verlängert Meffert den Ball ins Tor. Dabei steht er aber im Abseits, die Fahne geht sofort hoch.
90'
1 - 2

Wechsel

sub
Christoph Daferner
Christoph Daferner
sub
Pascal Testroet
Pascal Testroet
89'
1 - 4

Wechsel

sub
Rick Wulle
Rick Wulle
sub
Martin Fraisl
Martin Fraisl
90'
1 - 2

Wechsel

sub
Louis Samson
Louis Samson
sub
Dimitrij Nazarov
Dimitrij Nazarov
1 - 3

Spielende

90'
+ 1
1 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Christian Mathenia
Christian Mathenia
88'
1 - 4

Mario Engels

TOR!

1:4
Mario Engels
90'
+ 1
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Mergim Mavraj
Mergim Mavraj
5 - 3

Spielende

90'
+ 1
1 - 3

Wechsel

sub
Leon Müller
Leon Müller
sub
Tobias Kempe
Tobias Kempe
90'
+ 1
1 - 3

Wechsel

sub
Carl Klaus
Carl Klaus
sub
Marcel Schuhen
Marcel Schuhen
90'
2 - 2

Wechsel

sub
Laurenz Beckemeyer
Laurenz Beckemeyer
sub
Nils Körber
Nils Körber
90'
2 - 2

Wechsel

sub
Maximilian Großer
Maximilian Großer
sub
Linus Wahlqvist
Linus Wahlqvist
90'
1 - 2

Wechsel

sub
Paul Jaeckel
Paul Jaeckel
sub
Marco Caligiuri
Marco Caligiuri
87'
vs

Zulechner mit dem Oberschenkel

Testroet flankt von links butterweich in den Strafraum. Dort ist Zulechner frei. Der Stürmer nimmt den Ball direkt aus der Luft, befördert die Kugel mit dem linken Oberschenkel ins Tor der Regensburger.
89'
1 - 2

Wechsel

sub
Alexander Groiß
Alexander Groiß
sub
Marvin Wanitzek
Marvin Wanitzek
87'
1 - 2

Philipp Zulechner

TOR!

1:2
Philipp Zulechner
88'
vs

3:1 Darmstadt: Kempe trifft!

Die "Lilien" werden die Saison mit einem Auswärtssieg beenden: Über Mehlem kontert Darmstadt den VfB eiskalt aus, der eingewechselte Mittelfeldmann bedient am Sechzehner Kempe, der von der Strafraumgrenze zum 3:1 einschießt!
88'
1 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Enrico Valentini
Enrico Valentini
87'
1 - 2
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
88'
1 - 3

Tobias Kempe

TOR!

1:3
Tobias Kempe
88'
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Thiede
Marco Thiede
87'
5 - 3

Wechsel

sub
Max Dittgen
Max Dittgen
sub
Daniel-Kofi Kyereh
Daniel-Kofi Kyereh
87'
2 - 0

Wechsel

sub
Stefano Celozzi
Stefano Celozzi
sub
Cristian Gamboa
Cristian Gamboa
84'
vs

Behrens verwandelt sicher

Der Sandhäuser Angreifer schießt hoch in die Mitte. Pollersbeck springt nach links und kann das 1:3 nicht verhindern.
87'
2 - 0

Wechsel

sub
Patrick Fabian
Patrick Fabian
sub
Robert Tesche
Robert Tesche
85'
1 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Jacob Rasmussen
Jacob Rasmussen
84'
vs

Der Kapitän geht

Grüttner wird ausgewechselt: Der Kapitän ist Rekordtorschütze des SSV Jahn Regensburg, heute war sein letzter Einsatz im Trikot der Oberpfälzer. Seine Mitspieler auf der Tribüne erheben sich und applaudieren dem verdienten Kameraden. Der Angreifer wechselt zum SGF Freiberg in die Oberliga Baden-Württemberg.
85'
3 - 0

Wechsel

sub
Stephan Salger
Stephan Salger
sub
Amos Pieper
Amos Pieper
86'
1 - 2

Wechsel

sub
Marvin Mehlem
Marvin Mehlem
sub
Fabian Schnellhardt
Fabian Schnellhardt
86'
1 - 1

Wechsel

sub
Michael Eberwein
Michael Eberwein
sub
Finn Porath
Finn Porath
84'
1 - 3

Kevin Behrens

TOR!

1:3
Kevin Behrens
84'
1 - 1

Wechsel

sub
Erik Wekesser
Erik Wekesser
sub
Marco Grüttner
Marco Grüttner
81'
vs

Elfmeter Sandhausen

Vagnoman foult Türpitz.
82'
1 - 2
SituationStrafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
84'
1 - 1

Wechsel

sub
Aaron Seydel
Aaron Seydel
sub
Charalambos Makridis
Charalambos Makridis
84'
1 - 1

Wechsel

sub
Mikael Ishak
Mikael Ishak
sub
Nikola Dovedan
Nikola Dovedan
84'
1 - 1

Wechsel

sub
Philip Heise
Philip Heise
sub
Johannes Geis
Johannes Geis
85'
2 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Ondrej Petrák
Ondrej Petrák
82'
1 - 2

Wechsel

sub
David Kinsombi
David Kinsombi
sub
Gideon Jung
Gideon Jung
84'
vs

Doppelpack!

Ganz cool, wie Hannovers Stürmer Ducksch diese Partie hier vorab entscheidet. Die Gastgeber gewinnen den Ball im Mittelfeld, Hübers legt auf den Torschützen, der trocken abzieht.
84'
2 - 0

Marvin Ducksch

TOR!

2:0
Marvin Ducksch
81'
1 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Andreas Geipl
Andreas Geipl
83'
5 - 3

Wechsel

sub
Michel Niemeyer
Michel Niemeyer
sub
Dominik Franke
Dominik Franke
82'
5 - 3

Wechsel

sub
Patrick Schönfeld
Patrick Schönfeld
sub
Stefan Aigner
Stefan Aigner
82'
vs

Applaus für Gomez

Für Mario Gomez ist nun Schluss: Der Torschütze zum 1:1 wird ausgewechselt - unter großem Applaus aller Beteiligten.
82'
1 - 0

Wechsel

sub
Vitaly Janelt
Vitaly Janelt
sub
Vasileios Lampropoulos
Vasileios Lampropoulos
82'
1 - 0

Wechsel

sub
Hendrik Weydandt
Hendrik Weydandt
sub
Dominik Kaiser
Dominik Kaiser
82'
1 - 0

Wechsel

sub
Miiko Albornoz
Miiko Albornoz
sub
Jannes Horn
Jannes Horn
80'
3 - 0

Wechsel

sub
Patrick Weihrauch
Patrick Weihrauch
sub
Andreas Voglsammer
Andreas Voglsammer
80'
3 - 0

Wechsel

sub
Florian Hartherz
Florian Hartherz
sub
Anderson Lucoqui
Anderson Lucoqui
82'
1 - 2

Wechsel

sub
Luca Mack
Luca Mack
sub
Pascal Stenzel
Pascal Stenzel
82'
1 - 2

Wechsel

sub
Saša Kalajdžic
Saša Kalajdžic
sub
Mario Gómez
Mario Gómez
81'
vs

Und drin!

Schmidt zirkelt den Ball gekonnt über die Mauer rechts ins Dynamo-Tor. Ausgleich!
81'
2 - 2

Wechsel

sub
Jannik Müller
Jannik Müller
sub
Niklas Kreuzer
Niklas Kreuzer
81'
2 - 2

Wechsel

sub
Rene Klingenburg
Rene Klingenburg
sub
Josef Hušbauer
Josef Hušbauer
81'
1 - 2

Wechsel

sub
Burak Camoglu
Burak Camoglu
sub
Philipp Hofmann
Philipp Hofmann
81'
1 - 2

Wechsel

sub
Babacar Guèye
Babacar Guèye
sub
Dominik Kother
Dominik Kother
78'
1 - 2

Wechsel

sub
Mario Engels
Mario Engels
sub
Robin Scheu
Robin Scheu
80'
2 - 2

Niklas Schmidt

TOR!

2:2
Niklas Schmidt
81'
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Paul Seguin
Paul Seguin
78'
vs

Aluminium!

Nach Klos-Steilpass ist Soukou halbrechts durch, nähert sich dem Tor und schließt mit rechts ab - kurz an den Pfosten.
78'
3 - 0

Wechsel

sub
Tobias Mohr
Tobias Mohr
sub
Denis Thomalla
Denis Thomalla
79'
2 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Niklas Kreuzer
Niklas Kreuzer
76'
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Denis Linsmayer
Denis Linsmayer
75'
1 - 1
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
76'
1 - 1

Wechsel

sub
Philipp Zulechner
Philipp Zulechner
sub
Florian Krüger
Florian Krüger
75'
vs

Makridis!

Der Schütze des 1:0 ist links im Strafraum frei und kommt zum Abschluss. Jendrusch kommt aus seinem Kasten, verkürzt den Winkel und pariert stark. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
76'
vs

Anschlusstreffer

Osnabrück kombiniert am Dresdner Strafraum gekonnt, schließlich landet ein Querpass bei Ouahim, der frei vor dem Tor cool bleibt und den Ball halbhoch rechts ins Tor zirkelt.
76'
vs

Stenzel fast mit dem 2:2

Aus der Distanz fasst sich Stenzel ein Herz und schließt wuchtig ab. Der Ball rauscht knapp über das Darmstädter Tor.
73'
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Robin Scheu
Robin Scheu
76'
2 - 1

Anas Ouahim

TOR!

2:1
Anas Ouahim
73'
vs

Alles unter Kontrolle

Bielefeld bestimmt weiter das Geschehen. Spannend ist es hier dennoch - wegen des Zwischenstands zwischen Hamburg und Sandhausen.
75'
1 - 2

Wechsel

sub
David Raum
David Raum
sub
Maximilian Wittek
Maximilian Wittek
75'
1 - 2

Wechsel

sub
Timothy Tillman
Timothy Tillman
sub
Sebastian Ernst
Sebastian Ernst
72'
1 - 2

Wechsel

sub
Philip Türpitz
Philip Türpitz
sub
Julius Biada
Julius Biada
72'
1 - 2

Wechsel

sub
Marlon Frey
Marlon Frey
sub
Emanuel Taffertshofer
Emanuel Taffertshofer
74'
1 - 1

Wechsel

sub
Enrico Valentini
Enrico Valentini
sub
Oliver Sorg
Oliver Sorg
73'
5 - 3

Wechsel

sub
Matt Penney
Matt Penney
sub
Sebastian Ohlsson
Sebastian Ohlsson
73'
1 - 2

Wechsel

sub
Mathias Honsak
Mathias Honsak
sub
Serdar Dursun
Serdar Dursun
73'
5 - 3

Wechsel

sub
James Lawrence
James Lawrence
sub
Maximilian Franzke
Maximilian Franzke
73'
5 - 3

Wechsel

sub
Johannes Flum
Johannes Flum
sub
Finn Becker
Finn Becker
73'
vs

VEERMAN mit dem 5:3!

Mrowca lässt Veerman zu viel Platz, der kann nach einfachem Anspiel in die Spitze locker links in den Strafraum eindringen und haut den Ball aus spitzem Winkel in die kurze Ecke. 5:3, das achte Tor in diesem Spiel - was für ein Fest zum Abschluss!
73'
1 - 2

Wechsel

sub
Seung-ho Paik
Seung-ho Paik
sub
Marcel Heller
Marcel Heller
73'
5 - 3

Henk Veerman

TOR!

5:3
Henk Veerman
73'
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Serdar Dursun
Serdar Dursun
72'
5 - 2

Wechsel

sub
Törles Knöll
Törles Knöll
sub
Michael Guthörl
Michael Guthörl
72'
5 - 2

Wechsel

sub
Marvin Ajani
Marvin Ajani
sub
Moritz Kuhn
Moritz Kuhn
72'
2 - 0

Wechsel

sub
Konstantin Engel
Konstantin Engel
sub
Sebastian Klaas
Sebastian Klaas
72'
2 - 0

Wechsel

sub
Niklas Schmidt
Niklas Schmidt
sub
David Blacha
David Blacha
72'
1 - 2

Wechsel

sub
Änis Ben-Hatira
Änis Ben-Hatira
sub
Marco Djuricin
Marco Djuricin
70'
1 - 1

Wechsel

sub
Salim Khelifi
Salim Khelifi
sub
Aleksandar Ignjovski
Aleksandar Ignjovski
70'
1 - 1

Wechsel

sub
Dominik Schmidt
Dominik Schmidt
sub
Stefan Thesker
Stefan Thesker
69'
5 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Maximilian Franzke
Maximilian Franzke
69'
1 - 0

Wechsel

sub
Linton Maina
Linton Maina
sub
John Guidetti
John Guidetti
66'
vs

Applaus für Clauss

Der gerade ausgewechselte Flügelspieler verlässt die Arminia nach einer starken Saison.
67'
1 - 1

Wechsel

sub
Andreas Geipl
Andreas Geipl
sub
Sebastian Nachreiner
Sebastian Nachreiner
68'
1 - 1

Wechsel

sub
Adam Zrelák
Adam Zrelák
sub
Michael Frey
Michael Frey
68'
vs

Kiel gleicht aus

Da ist der Ausgleich! Nach Flanke von van den Bergh von links verlängert Lauberbach den Ball per Kopf ins Tor. Es steht 1:1 und nach aktuellem Stand wäre Nürnberg damit in der Relegation.
68'
1 - 1

Wechsel

sub
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener
sub
Hanno Behrens
Hanno Behrens
68'
vs

Platzverweis für Palsson

Nur eine Minute nach seiner ersten Verwarnung blockt der Darmstädter einen Distanzschuss der Gastgeber - die zweite Gelbe Karte ist die Folge. Stuttgart ist nun in Überzahl unterwegs!
67'
1 - 1

Lion Lauberbach

TOR!

1:1
Lion Lauberbach
67'
vs

TIETZ mit dem Hattrick!

Aigner ist einmal mehr der Initiator, nimmt den rechts hinterlaufenden Kuhn mit. Der gibt flach und scharf ins Zentrum, wo zwei Hamburger nicht an den Ball kommen und so Tietz am zweiten Pfosten leichtes Spiel hat und zu seinem dritten Tor einschiebt. 5:2 für Wiesbaden!
65'
3 - 0

Wechsel

sub
Tom Schütz
Tom Schütz
sub
Nils Seufert
Nils Seufert
65'
3 - 0

Wechsel

sub
Cebio Soukou
Cebio Soukou
sub
Jonathan Clauss
Jonathan Clauss
66'
5 - 2

Phillip Tietz

TOR!

5:2
Phillip Tietz
66'
1 - 2

Gelb-Rote Karte

yellowRedCard
Victor Palsson
Victor Palsson
63'
1 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Benedikt Gimber
Benedikt Gimber
62'
vs

Hunt ganz entschlossen

Der Kapitän tritt selbst an und nagelt den Ball trocken halbrechts unter die Latte. Da hätten auch vier Torhüter den Einschlag nicht verhindern können.
65'
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Victor Palsson
Victor Palsson
62'
1 - 2

Aaron Hunt

TOR!

1:2
Aaron Hunt
64'
1 - 0

Wechsel

sub
Tom Weilandt
Tom Weilandt
sub
Sebastian Maier
Sebastian Maier
61'
vs

Elfer für Hamburg

Hunt wird im Sechzehner gefoult. Schiedsrichter Willenborg hat es zunächst übersehen, wird dann aber von Video-Assistent Daniel Schlager auf die Situation aufmerksam gemacht, schaut sich die Szene einmal selbst an und entscheidet dann zu Recht auf Strafstoß.
63'
1 - 2

Gelbe Karte

yellowCard
Darko Churlinov
Darko Churlinov
62'
1 - 2
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
61'
vs

TIETZ verwandelt! 4:2!

Tietz übernimmt Verantwortung vom Punkt, wartet, bis Müller sich bewegt und schiebt dann locker in die rechte Ecke. Zwei-Tore-Vorsprung wiederhergestellt.
62'
4 - 2

Phillip Tietz

TOR!

4:2
Phillip Tietz
57'
0 - 2
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
61'
vs

Hofmann netzt

Der bullige Stürmer verwandelt den dritten KSC-Elfmeter am Stück trocken links unten im Netz. Jetzt hofft der KSC auf den Ausgleich der Kieler gegen Nürnberg. So würden die Badener auf Rang 15 springen.
61'
3 - 2

Wechsel

sub
Rico Benatelli
Rico Benatelli
sub
Christian Viet
Christian Viet
61'
1 - 2

Philipp Hofmann

TOR!

1:2
Philipp Hofmann
60'
0 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Tim Handwerker
Tim Handwerker
60'
2 - 0

Wechsel

sub
Marco Hartmann
Marco Hartmann
sub
Ransford-Yeboah Königsdörffer
Ransford-Yeboah Königsdörffer
60'
1 - 1
SituationStrafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
59'
3 - 0

Wechsel

sub
Stefan Schimmer
Stefan Schimmer
sub
David Otto
David Otto
60'
2 - 0

Wechsel

sub
Sascha Horvath
Sascha Horvath
sub
Marco Terrazzino
Marco Terrazzino
59'
vs

Kontertor

Osnabrück verliert am Dresdner Strafraum den Ball, dann geht es flott über Husbauer nach vorne. Schmidt lauert rechts im Strafraum, bekommt den Ball, schlägt einen Haken und versenkt den Ball dann mit dem linken Fuß im Osnabrücker Tor.
59'
1 - 1

Wechsel

sub
Jamie Leweling
Jamie Leweling
sub
Maximilian Sauer
Maximilian Sauer
59'
1 - 1

Wechsel

sub
Marco Meyerhöfer
Marco Meyerhöfer
sub
Julian Green
Julian Green
59'
2 - 0

Patrick Schmidt

TOR!

2:0
Patrick Schmidt
58'
1 - 2

Wechsel

sub
Mateo Klimowicz
Mateo Klimowicz
sub
Orel Mangala
Orel Mangala
58'
1 - 2

Wechsel

sub
Gonzalo Castro
Gonzalo Castro
sub
Philipp Förster
Philipp Förster
56'
1 - 0

Wechsel

sub
Marc Stendera
Marc Stendera
sub
Edgar Prib
Edgar Prib
56'
3 - 2

Wechsel

sub
Kevin Lankford
Kevin Lankford
sub
Luis Coordes
Luis Coordes
53'
vs

Clauss flach nach links

Klos schickt aus dem Mittelfeld Clauss, der halbrechts Meter macht und mit rechts aus 13 Metern einschießt.
55'
vs

2:1 Darmstadt: Bader trifft!

Die Gäste gehen erneut in Führung: Bader nimmt auf rechts an der Mittellinie Fahrt auf und wird von der Stuttgarter Defensive nur begleitet. Aus 18 Metern halbrechter Position zieht der Darmstädter Verteidiger ab und trifft ins linke Eck. 2:1 für die "Lilien"!
53'
3 - 0

Jonathan Clauss

TOR!

3:0
Jonathan Clauss
54'
vs

Freistoß

Kiel bekommt einen Freistoß direkt vor dem Strafraum. Porath hält drauf, Mathenia lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte.
53'
0 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Asger Sørensen
Asger Sørensen
53'
1 - 2

Matthias Bader

TOR!

1:2
Matthias Bader
50'
1 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Dennis Kempe
Dennis Kempe
47'
vs

Hohes Pressing

Der FCH startet mit viel Intensität in den zweiten Durchgang.
49'
vs

Keita-Ruel!

Ping-Pong im Mittelfeld. Der Ball kommt von Gondorfs Bein über Umwege in die Spitze zu Keita-Ruel, der an Uphoff scheitert.
48'
1 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Dominik Kaiser
Dominik Kaiser
0 - 2

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 6
0 - 2

Wechsel

sub
Stephan Ambrosius
Stephan Ambrosius
sub
Ewerton
Ewerton
45'
+ 6
0 - 2

Wechsel

sub
Sonny Kittel
Sonny Kittel
sub
Martin Harnik
Martin Harnik
1 - 1

Beginn zweite Hälfte

2 - 0

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 3
2 - 0

Wechsel

sub
Norman Theuerkauf
Norman Theuerkauf
sub
Jonas Föhrenbach
Jonas Föhrenbach
45'
+ 3
2 - 0

Wechsel

sub
Marc Schnatterer
Marc Schnatterer
sub
Konstantin Kerschbaumer
Konstantin Kerschbaumer
45'
+ 3
2 - 0

Wechsel

sub
Robert Leipertz
Robert Leipertz
sub
Tim Kleindienst
Tim Kleindienst
46'
1 - 1

Gelbe Karte

yellowCard
Orel Mangala
Orel Mangala
0 - 1

Beginn zweite Hälfte

3 - 2

Beginn zweite Hälfte

1 - 0

Beginn zweite Hälfte

1 - 0

Beginn zweite Hälfte

1 - 1

Beginn zweite Hälfte

1 - 1

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 2
1 - 0

Wechsel

sub
Etienne Amenyido
Etienne Amenyido
sub
Assan Ceesay
Assan Ceesay
45'
+ 2
1 - 0

Wechsel

sub
Anas Ouahim
Anas Ouahim
sub
Sven Köhler
Sven Köhler
vs

Sandhausen schockt den HSV

Die Hamburger liegen mit 0:2 hinten gegen den SVS und sind im zweiten Durchgang gefordert
45'
+ 6
vs

Halbzeitfazit:

Der Hamburger SV kontrollierte das Spiel über weite Strecken und hatte über 70 Prozent Ballbesitz. Im letzten Drittel wurde es aber nur selten gefährlich. Die beste Gelegenheit vergab Harnik kurz vor der Pause. Die Gäste hingegen schalteten nach Ballgewinn immer wieder schnell um und waren so insgesamt deutlich gefährlicher. Dementsprechend geht die Führung auch in Ordnung.
vs

Bielefeld hat Heidenheim im Griff

Die Arminia führt gegen den FCH, der aber noch auf dem 3. Platz steht
45'
+ 6
vs

Behrens mit der Chance

Fast noch das 0:3! Scheue setzt sich auf der rechten Seite stark im Dribbling durch und legt flach ins Zentrum. Behrens kommt aus acht Metern völlig frei zum Abschluss, aber der Ball springt kurz vom Sandhäuser einmal unglücklich auf und so trifft der Angreifer den Ball nicht richtig und schießt deutlich über das Tor.
0 - 2

Halbzeit

vs

Nürnberg führt in Kiel

Der FCN wäre durch den Sieg gerettet - Patrick Erras traf per Kopf
45'
vs

Halbzeit-Fazit

Die Regensburger gingen mit dem ersten Schuss der Partie bereits in Führung und überließen fortan den Auern die Kugel. Während der Jahn auf Konter lauerte, kamen die Sachsen kaum zu Chancen. Nach einer Standardsituation glich Erzgebirge Aue überraschend aus.
1 - 1

Halbzeit

45'
+ 3
vs

Halbzeitfazit

Der DSC Arminia Bielefeld führt verdient gegen den 1. FC Heidenheim 1846. Der Meister dominiert die Partie, erspielt sich mehr und bessere Chancen. Die Torjäger Klos und Voglsammer zeigen einmal mehr, dass auf sie Verlass ist, erzielen die beiden Tore der ersten Hälfte. Weil Hamburg gegen Sandhausen zurückliegt, erreicht Heidenheim Stand jetzt dennoch die Bundesliga-Relegation.
45'
+ 3
vs

Testroet per Kopf

Riese bringt eine Freistoß-Flanke von der rechten Seite in den Strafraum. Testroet setzt sich im Torraum durch und köpft die Kugel zum 1:0 oben links ins Eck.
2 - 0

Halbzeit

45'
+ 3
1 - 1

Pascal Testroet

TOR!

1:1
Pascal Testroet
45'
+ 1
vs

Halbzeitfazit

Zur Pause steht es in Stuttgart 1:1. Dursun brachte Darmstadt etwas überraschend, aber dafür sehr sehenswert in Führung. Mario Gomez glich bei seinem letzten Spiel für den VfB, der mehr vom Spiel hat, aus.
45'
vs

Halbzeitfazit

Verdiente Führung für Dynamo nach 45 Spielminuten. Die Hausherren waren aktiver und hatten mehr Abschlüsse, Osnabrück steigerte sich erst gegen Ende der ersten Halbzeit.
vs

Halbzeitfazit

Nach dem frühen Doppelschlag der Gastgeber wehte für einige Minuten ein Hauch von Wunder durchs Stadion. Dann kam St. Pauli aber ansatzlos zum Anschluss- und wenig später zum Ausgleichstreffer. Weil zur gleichen Zeit auch der KSC in Fürth ausglich, werden sich die Hessen in der Pause keine allzu großen Hoffnungen mehr auf den Relegationsplatz machen. Ein spektakulärer Saisonabschluss ist es aber jetzt schon. Gleich geht's weiter mit dem zweiten Durchgang.
3 - 2

Halbzeit

45'
+ 2
vs

Halbzeitfazit

Nach dem frühen Nürnberger Treffer durch eine Standardsituation übernahm Kiel die Kontrolle und kam dem Ausgleich nahe. Kurz vor der Pause drehte dann der FCN wieder auf und hatte mehrere dicke Gelegenheiten auf das 2:0. Noch ist hier alles offen.
45'
+ 2
1 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Grüttner
Marco Grüttner
45'
+ 1
vs

Halbzeitfazit

Ein spannender Verlauf der ersten 45 Minuten: Die ersten 15 gehörten den Hausherren dann wurde Bochum spielbestimmend. Und in die Phase der drückenden überlegenheit der Gäste platzte der Führungstreffer der Niedersachsen. Es ist ein munteres Spiel auf hohem Niveau.
1 - 0

Halbzeit

45'
vs

Halbzeitfazit

Pause im Ronhof. 1:1 zwischen Fürth und Karlsruhe. Aufseiten des Kleeblatt trifft Keita-Ruel per Kopf, beim KSC netzt Kother. Bis zur 35 Minute ist es eine ausgeglichene Partie. Die letzten zehn Minuten der ersten Hälfte bestimmen die Gäste, die zwei Riesenchancen durch Kother und Gondorf haben. Beim Schuss von Gondorf pariert Burchert stark. Fürth hat mehr Ballbesitz, agiert in der Defensive bisweilen ungeordnet.
1 - 1

Halbzeit

1 - 1

Halbzeit

0 - 1

Halbzeit

45'
vs

Dicke Chance für Harnik

Dudziak marschiert mit Tempo durch die Sandhäuser Hälfte, die diesmal nicht gut sortiert stehen. Der Pass kommt dann bei Harnik an, der halbrechts im Strafraum freie Bahn hat und mit dem Vollspann abzieht. Fraisl bekommt die Beine gerade noch rechtzeitig zusammen und kann parieren.
1 - 0

Halbzeit

45'
1 - 0

Marvin Ducksch

TOR!

1:0
Marvin Ducksch
45'
vs

Latte!

Geis schießt einen Freistoß aus 20 Metern an die Unterkante der Latte. Von dort springt der Ball zurück ins Feld. Das war knapp!
43'
vs

1:1 VfB: Gomez mit dem Ausgleich

Es ertönt der "Mario-Gomez-Button" in Stuttgart: Churlinov erobert in der eigenen Hälfte den Ball gegen Kempe und zündet dann den Turbo. Kurz vor dem Strafraum der "Lilien" steckt der eingewechselte VfB-Spieler auf Silas Wamangituka durch, der klug auf Gomez weiterleitet. Der scheidende Torjäger bugsiert die Kugel mit dem langen Bein über die Linie. 1:1 Stuttgart!
42'
1 - 1

Mario Gómez

TOR!

1:1
Mario Gómez
42'
1 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Josef Hušbauer
Josef Hušbauer
41'
vs

Riesending für Kother!

Karlsruhe flankt den Ball von rechts rein, Gondorf ist im Zweikampf mit Sauer. Vom Rücken des Fürthers springt der Ball durch Zufall zu Kother, der sofort per Volley rechts im Strafraum abzieht und über den Kasten schießt.
40'
vs

Gonther!

Der aufgerückte Innenverteidiger der Sachsen setzt sich im Kopfballduell durch und bringt die Kugel scharf auf den Kasten der Regensburger. Weidinger pariert reaktionsschnell und klärt zur Ecke.
40'
vs

Behrens mit der Riesenchance!

Das muss eigentlich das 0:3 sein! Hunt mit einem Fehlpass tief in der eigenen Hälfte. Behrens spielt einen ganz schnellen Doppelpass mit Biada und taucht halbrechts frei vor Pollersbeck auf. Diesmal schiebt er den Ball aber rechts vorbei.
40'
0 - 1

Wechsel

sub
Darko Churlinov
Darko Churlinov
sub
Nicolás  González
Nicolás González
39'
vs

Dovedan und Hack

Nürnberg mit zwei großen Gelegenheiten auf das 2:0 in kurzer Folge. Erst bekommt Frey den Ball nach einem Kieler Abwehrfehler auf links. Seine Flanke in die Mitte nimmt Dovedan direkt, aber schießt rechts vorbei. Direkt in der nächsten Szene schießt Hack aus zehn Metern von halblinks ans Außennetz.
39'
1 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Marcel Correia
Marcel Correia
39'
vs

AIGNER mit dem Doppelpack!

Nach einer Ecke von rechts bekommt St. Pauli den Ball nicht weg. Tietz spitzelt weiter zu Aigner, der aus der Mitte immer weiter nach rechts gedrängt wird, bis er schließlich aus spitzem Winkel an zwei Verteidigern vorbei ins kurze Eck schießt. Wenn es hier schon kein Wunder gibt, dann doch immerhin ein Torfestival. 3:2 für Wehen.
38'
3 - 2

Stefan Aigner

TOR!

3:2
Stefan Aigner
37'
1 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Klaas
Sebastian Klaas
36'
1 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Clemens Fandrich
Clemens Fandrich
35'
vs

Fast das Tor

Erster guter Angriff von Osnabrück, direkt wird es gefährlich: Nach einer feinen Kombination kommt Blacha aus kurzer Distanz im Strafraum zum Abschluss, scheitert aber am stark reagierenden Boss im Dynamo-Tor.
36'
vs

Bitter für den HSV

Dieter Hecking muss jetzt schon zum zweiten Mal auf eine Verletzung reagieren. Mit Jatta für van Drongelen wird es jetzt etwas offensiver. Jung dürfte nun den Platz von van Drongelen in der Innenverteidigung einnehmen. Gute Besserung an van Drongelen!
36'
0 - 2

Wechsel

sub
Bakery Jatta
Bakery Jatta
sub
Rick van Drongelen
Rick van Drongelen
33'
2 - 0
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
33'
vs

Das muss das 3:0 sein

Mittig taucht Voglsammer nach einem Pass von Klos frei vor dem Tor auf, trifft die Kugel aber nicht richtig.
33'
vs

1:0 Dursun: Darmstadt führt!

Schnellhardt bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Sechzehner, wo Karazor vor seinem eigenen Torwart Kobel per Kopfballkerze klärt. Dursun reagiert clever und schließt akrobatisch mit einem Fallrückzieher ab. Kobel ist zwar noch am Ball, kann aber nicht mehr entscheidend abwehren. 1:0 für die "Lilien"!
32'
2 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Konstantin Kerschbaumer
Konstantin Kerschbaumer
32'
0 - 1

Serdar Dursun

TOR!

0:1
Serdar Dursun
32'
vs

VEERMAN gleicht aus!

Wie gewonnen, so zerronnen für den SVWW, St. Pauli gleicht aus und das geht sehr einfach: Gyökeres spitzelt links zu Ohlsson, der weiter in den Strafraum zu Franzke, der am Fünfmeterraum das Auge für Veerman hat. Und der schiebt letztlich frei in die rechte Ecke ein - 2:2.
15'
vs

21. Saisontor...

...für Klos.
32'
2 - 2

Henk Veerman

TOR!

2:2
Henk Veerman
26'
1 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Bryan Henning
Bryan Henning
25'
vs

ÖSTIGARD verkürzt!

Die fällige Ecke ist eigentlich schon geklärt, doch bei der anschließenden Flanke von rechts fühlt sich bei Wehen keiner zuständig für Östigard. Der steigt am zweiten Pfosten in aller Ruhe hoch und platziert seinen Kopfball gegen die Laufrichtung Watkowiaks in die rechte Ecke. Nur noch 2:1.
25'
vs

Gyamerah muss runter

Der Rechtsverteidiger hat sich verletzt und wird durch Vagnoman positionsgetreu ersetzt.
25'
2 - 1

Leo Østigård

TOR!

2:1
Leo Østigård
25'
0 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Jannes Horn
Jannes Horn
24'
1 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Malcolm Cacutalua
Malcolm Cacutalua
24'
0 - 2

Wechsel

sub
Josha Vagnoman
Josha Vagnoman
sub
Jan Gyamerah
Jan Gyamerah
23'
vs

Gomez fast mit dem 1:0

Aus dem Halbfeld kommt ein hoher Ball auf Gonzalez, der im Strafraum freistehend mit dem Kopf Richtung Gomez ablegt. Der VfB-Torjäger trifft den Ball nicht richtig, die Chance verpufft.
23'
vs

Verdiente Führung

Dynamo kommt mit Tempo über die linke Seite. Donyoh bringt die Flanke perfekt zum völlig freistehenden Terrazzino, der mühelos per Kopf zum 1:0 für die Hausherren abschließt.
23'
1 - 0

Marco Terrazzino

TOR!

1:0
Marco Terrazzino
22'
vs

Klasse Konter: Behrens legt nach

Unglaublich, aber Sandhausen kann trotz nur 29 Prozent Ballbesitz erhöhen. Pohjanpalo verliert den Ball in Höhe der Mittellinie und erneut ist Biada der Ausgangspunkt. Der offensive Mittelfeldspieler erkennt die Situation blitzschnell und schickt Behrens auf die Reise. Der Angreifer behält frei vor Pollersbeck die Nerven und schiebt den Ball mit der Innenseite souverän ins rechte Eck.
21'
0 - 2

Kevin Behrens

TOR!

0:2
Kevin Behrens
21'
vs

Kother gleicht aus

Hofmann köpft den Eckball in Richtung des linken Pfostens, dort steht Kother völlig frei zum Abstauber - 1:1! Hofmann stützt sich zuvor beim Kopfball etwas bei Caligiuri auf, der Videoassistent hat sich jedoch nicht gemeldet.
21'
1 - 1

Dominik Kother

TOR!

1:1
Dominik Kother
18'
vs

Riesenchance!

Große Chance für Kiel, ein wunderbarer Angriff. Ein Heber über die Abwehr landet beim eingelaufenen Dehm, der in die Mitte passt. Lauberbach steht frei vor Mathenia, scheitert aber aus kurzer Distanz am Nürnberger Keeper.
17'
vs

Voglsammer präzise

Erneut taucht der Stürmer nach einem Hartel-Zuspiel halblinks im Strafraum auf, legt sich das Spielgerät auf den rechten Fuß und schießt aus 15 Metern halbhoch ins lange Eck.
16'
vs

Strauß mit der Pike!

Der Mittelfeldmann der Veilchen hat viel Platz und dribbelt von rechts bis in den Strafraum. Da die Zeit nicht mehr für einen kontrollierten Abschluss reicht, nimmt Strauß die rechte Pike zur Hilfe. Keeper Weidinger klärt zur Ecke.
17'
2 - 0

Andreas Voglsammer

TOR!

2:0
Andreas Voglsammer
17'
vs

Ducksch!

Einwurf für Hannover, Lampropoulos verschätzt sich mit seinem Abwehrversuch und Ducksch ist zur Stelle. Der Angreifer der Niedersachsen nimmt den Ball aus der Drehung und schießt ihn hauchdünn über das Tor.
15'
vs

Darmstadts Defensive hält dem Druck stand

Die Gäste müssen in den ersten Spielminuten häufig den Rückwärtsgang einlegen, denn der VfB dominiert die Partie bisher klar. Vor allem Dumic und Hertner müssen Schwerstarbeit verrichten, um die Stuttgarter nicht zu Chancen kommen zu lassen.
14'
vs

Klos nach dem Eckball

Die erste Ecke des Spiels führt zum Tor: Die Hartel-Flanke von der linken Seite befördert Klos per Volley ins Netz.
14'
1 - 0

Fabian Klos

TOR!

1:0
Fabian Klos
14'
1 - 0

Gelbe Karte

yellowCard
Marco Caligiuri
Marco Caligiuri
13'
vs

Pfosten!

Voglsammer zieht von der linken Außenbahn ins Zentrum und mit dem rechten Fuß aus 14 Metern halblinker Position flach ab - kurz ans Aluminium und von Torwart Kevin Müller neben den Balken.
13'
vs

Sandhausen mit der Führung!

Sandhausen mit einer guten Kombination über die linke Seite, Biada schlägt dann einen kurzen Haken und bringt den Ball mit rechts in den Strafraum. Behrens und van Drongelen springen beide zum Ball und letztlich ist es der HSV-Verteidiger, der die scharfe Hereingabe genau ins rechte Eck verlängert. Pollersbeck ist chancenlos.
13'
0 - 1

Rick van Drongelen

EIGENTOR!

0:1
Rick van Drongelen
12'
vs

TIETZ! 2:0!

Während der KSC in Fürth hinten liegt, erhöht Tietz auf 2:0: Die Vorlage kommt von Aigner, der rechts im Strafraum das Auge für den zentral einlaufenden Tietz hat. Der fackelt nicht lange und haut den Ball in die rechte Ecke. Auch in dieser Konstellation fehlen Wehen allerdings noch sieben Tore, um in der Tabelle an den Karlsruhern vorbeizuziehen.
11'
vs

Albers!

Der Däne hat zentral vor dem Strafraum etwas Platz und nutzt diesen zu einem Schuss mit links. Der flache Abschluss wird von Jendrusch aber gut pariert.
12'
2 - 0

Phillip Tietz

TOR!

2:0
Phillip Tietz
11'
vs

AIGNER! Wehen führt!

Da macht St. Pauli es den Hausherren sehr einfach. Die Gäste werfen rechts auf Höhe des eigenen Strafraums ein, der Ball landet bei Kyereh. Der gibt in den Sechzehner, nach links auf Aigner, der nach einem Schlenker nach innen zieht und mit rechts in die rechte Ecke schießt.
11'
1 - 0

Stefan Aigner

TOR!

1:0
Stefan Aigner
8'
vs

Van Drongelen geblockt

Nach einer Ecke landet der zweite Ball bei Dudziak, der sich am rechten Sechzehnereck behauptet und dann auf van Drongelen ablegt. Der Innenverteidiger hält aus 18 Metern drauf, aber der Schuss bleibt im Getümmel im Strafraum hängen.
6'
vs

Pohjanpalo!

Erste gute Chance der Partie: Gyanmerah spielt auf rechts einen Doppelpass mit Hunt, geht dann bis zur Grundlinie und legt scharf auf Pohjanpalo zurücklegt. Der Finne nimmt den Ball direkt und das Leder zischt nur knapp am rechten Torwinkel vorbei.
2'
1 - 0
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
2'
vs

Makridis netzt ein

Von der rechten Seite wird in den Strafraum geflankt. Dort setzt sich Makridis stark durch, ist wacher als der Auer Keeper Jendrusch und drückt die Kugel locker ins Tor.
3'
vs

Video-Assistent

Mit der ersten Chance der Partie bringt Guidetti die Niedersachsen in Führung. Kaiser bringt einen Freistoß vor das Tor, Drewes und Tesche wehren den Ball jeweils sehr unglücklich ab. Dann köpft Hübers an die Latte, ehe Guidetti den Ball ins Tor schießt. Doch der Treffer zählt nicht: Bei der Hereingabe hatten zwei Hannoveraner im Abseits gestanden.
3'
vs

Erras macht das 1:0

Geis schlägt einen Freistoß von links in die Mitte und Erras köpft ein, weil Gelios zu spät kommt. Die Anfangsphase läuft perfekt für den FCN.
2'
1 - 0
SituationTor
ÜberprüfungHandspiel bei Torerzielung?
EntscheidungTor
3'
0 - 1

Patrick Erras

TOR!

0:1
Patrick Erras
2'
1 - 0

Charalambos Makridis

TOR!

1:0
Charalambos Makridis
2'
vs

Keita-Ruel köpft zum 1:0 ein

Frühe Führung für die Fürther. Saisontreffer Nummer 9 für Keita-Ruel. Die Fürther kommen über die rechte Offensivseite, Roßbach stört Sauer nicht beim Flanken. In der Mitte steht Keita-Ruel goldrichtig, köpft das 1:0 für das Kleeblatt.
2'
1 - 0

Daniel Keita-Ruel

TOR!

1:0
Daniel Keita-Ruel
0 - 0

Anstoß

0 - 0

Anstoß

0 - 0

Anstoß

0 - 0

Anstoß

0 - 0

Anstoß

0 - 0

Anstoß

0 - 0

Anstoß

0 - 0

Anstoß

0 - 0

Anstoß

vs

Schlechtes Timing

Der Hamburger SV stand zuvor nur nach dem 1. Spieltag nicht auf einem der ersten drei Plätze (damals Rang 7, heute Platz 4).
vs

Drei Wechsel bei Sandhausen

Gegen Dresden standen Zhirov, Taffertshofer und Behrens allesamt nicht zur Verfügung. Nun rückt das Trio für Frey, Bouhaddouz und Nauber wieder in die Startelf.
vs

Hecking muss zwei Mal wechseln

Jordan Beyer ist aufgrund einer Gelbsperre heute nicht im Kader, Timo Letschert fehlt verletzt. Dafür rücken im Vergleich zum 1:2 in Heidenheim Ewerton und Fein in die erste Elf.
vs

Insgesamt sieben Veränderungen

Fürths Cheftrainer Leitl nimmt im Vergleich zum 2:2 in Bochum vier Änderungen vor. Burchert, Mavraj, Sauer und Nielsen kommen für Funk, Jaeckel, Meyerhöfer und Raum in die Partie. Beim Karlsruher SC wechselt Cheftrainer Eichner dreimal. Djuricin, Kother und Roßbach spielen nach dem 3:3 gegen Bielefeld anstelle von Ben-Hatira, Carlson sowie Lorenz (5. Gelbe).
vs

Das ist die Sandhäuser Startelf

Fraisl - Verlaat, Kister, Zhirov - Diekmeier, Linsmayer, Taffertshofer, Paqarada - Biada - Behrens, Scheu
vs

Und so startet St. Pauli

Müller - Zander, Östigard, Senger, Ohlsson - Viet, Becker - Coordes, Gyökeres - Franzke, Veerman
vs

So startet Heidenheim

Müller - Busch, Mainka, Beermann, Föhrenbach - Griesbeck, Dorsch - Kerschbaumer, Otto, Thomalla - Kleindienst
vs

Sauberer Abschluss?

Der Revierclub blieb in den vergangenen elf Partien ungeschlagen. Schafft es die Reis-Elf, diese Serie auszubauen?
vs

Die Wiesbadener Aufstellung ist da

Watkowiak - Guthörl, Mockenhaupt, Mrowca, Franke - Chato, Lorch - Kuhn, Kyereh, Aigner - Tietz
vs

So startet der HSV

Pollersbeck - Gyamerah, Ewerton, van Drongelen, Leibold - Fein - Jung, Hunt - Dudziak - Harnik, Pohjanpalo
vs

So beginnt die Arminia

Ortega - Brunner, Pieper, Behrendt, Lucoqui - Prietl - Hartel, Seufert - Clauss, Voglsammer - Klos
vs

Nach dem Re-Start...

...legten die beiden Teams richtig los. Der VfL ist der beste Club seit Ende der Corona-Pause (18 Punkte), die Niedersachsen holten 13 Zähler.
vs

Die Startaufstellung des VfL Bochum

Drewes - Gamboa, Lampropoulos, Leitsch Soares - Losilla, Tesche - Osei-Tutu, Eisfeld, Maier - Wintzheimer
vs

Theoretische Chance

Dynamo Dresden hätte rechnerisch noch die Chance auf den Relegationsrang. Dafür müssten die Sachsen sehr hoch gegen Osnabrück gewinnen und gleichzeitig der Karlsruher SC sehr hoch verlieren. Der KSC hat eine um 14 Treffer bessere Tordifferenz aufzuweisen. Osnabrück hingegen kann befreit aufspielen - der VfL hat den Klassenerhalt sicher.
vs

Mehrere Wechsel

Beide Mannschaften haben vor einer Woche eine deutliche Niederlage kassiert, daher ist es nicht verwunderlich, dass die Trainer einige Wechsel vornehmen. Kiel bringt Dehm, Thesker, Özcan und Meffert, auf Nürnberger Seite rücken Sorg, Mühl und Erras in die Startelf.
vs

So beginnt Hannover 96

Hansen - Korb, Elez, Hübers, Horn - Kaiser, Anton, Haraguchi, Prib - Guidetti, Ducksch
vs

So spielt Dresden

Boss - Kreuzer, Ballas, Nikolaou, Wahlqvist - Husbauer, Petrak, Terrazzino - Schmidt, Königsdorffer, Donyoh
vs

Gomez zum Abschied in der Startelf

Bei seinem letzten Spiel für den VfB Stuttgart beginnt Mario Gomez als einzige Sturmspitze der Schwaben. Für den einstigen Nationalspieler wird es heute sicherlich eine ganz emotionale Partie werden.
vs

So spielt Osnabrück

Körber - Ajdini, Gugganig, Trapp, Agu - Henning, Köhler, Blacha - Heider, Klaas, Ceesay
vs

So spielt Darmstadt

Die Aufstellung der Gäste: Schuhen - Bader, Dumic, Hertner, Holland - Palsson, Stark, Schnellhardt - Heller, Kempe - Dursun
vs

So spielt Karlsruhe

Uphoff - Thiede, Kobald, Gordon, Roßbach - Kother, Gondorf, Fröde, Wanitzek, Djuricin - Hofmann
vs

So spielt Stuttgart

Die Aufstellung der Gastgeber: Kobel - Stenzel, Karazor, Kaminski - Wamangituka, Mangala, Förster, Endo, Gonzalez - Klement, Gomez
vs

So spielt Fürth

Burchert - Sauer, Mavraj, Caligiuri, Wittek - Seguin - Green, Ernst - Nielsen - Hrgota, Keita-Ruel
vs

So spielt Kiel

Gelios - Dehm, Thesker, Wahl, van den Bergh - Ignjovski - Özcan, Meffert - Porath, Lauberbach, Iyoha
vs

So spielt Nürnberg

Mathenia - Sorg, Sörensen, Mühl, Handwerker - Geis, Erras - Dovedan, Behrens, Hack - Frey
vs

Drei Neue

Im Vergleich zum 1:1 beim FC St. Pauli am 33. Spieltag ändert Coach Selimbegovic seine Anfangself auf gleich drei Positionen. Saller, Gimber und Albers beginnen statt Hein, Wekesser und Geipl.
vs

Die Startelf Aues

Jendrusch - Cacutalua, Rasmussen, Gonther - Strauß, Riese, Fandrich, Kempe - Nazarov - Krüger, Testroet
vs

So spielt der Jahn

Weidinger - Saller, Correia, Nachreiner, Okoroji - Stolze, Gimber, Besuschkow, Makridis - Grüttner, Albers
vs

Heidenheim kann Bielefeld

Der FCH ist seit sechs Pflichtspielen gegen die Arminia ungeschlagen, verlor nur zwei der insgesamt 13.
vs

Sichert Heidenheim Rang drei?

Sensationell eroberte der 1. FC Heidenheim 1846 am letzten Spieltag im direkten Duell mit Hamburg den Relegationsplatz. Gegen den bereits sicher als Aufsteiger und sogar Meister der 2. Bundesliga feststehenden DSC Arminia Bielefeld hat der FCH sein Schicksal nun selbst in der Hand.
vs

Stuttgart so gut wie aufgestiegen

Der VfB Stuttgart darf sich bei drei Punkten Vorsprung auf Heidenheim auf Relegationsplatz drei und einer elf Treffer besseren Tordifferenz bereits fast auf die Bundesliga freuen. Beim SV Darmstadt 98 heißt es: Behaupten die Lilien den fünften Rang oder fallen sie noch auf Sechs?
Einstellungen