Jadon Sancho gab in dieser Saison 14 Torvorlagen - Ligabestwert - © 2019 DFL
Jadon Sancho gab in dieser Saison 14 Torvorlagen - Ligabestwert - © 2019 DFL
bundesliga

Top-5 der Saison 2018/19: Die Bundesliga-Spieler mit den meisten Torvorlagen

Köln - Die Saison 2018/19 ist Geschichte und nun ist die optimale Gelegenheit, einen Blick auf die statistisch besten Spieler der Saison zu werfen. In insgesamt neun Kategorien blickt bundesliga.de auf jene Akteure, die es ganz nach oben geschafft haben. Im siebten Teil geht es um die Spieler mit den meisten Torvorlagen.

>>>Teil 1: Die Spieler mit der besten Zweikampfquote
>>>Teil 2: Die Torhüter mit den meisten gehaltenen Bällen
>>>Teil 3: Die schnellsten Spieler
>>>Teil 4: Die meisten Torschussvorlagen
>>>Teil 5: Die Spieler mit der besten Passquote
>>> Teil 6: Die Spieler mit den meisten Flanken

Platz 5: Filip Kostic (10 Torvorlagen)

Filip Kostic erfand sich in der vergangen Saison neu und entwickelte sich zur festen Größe bei Eintracht Frankfurt. Als verteidigender Stürmer war der Serbe ein wichtiger Spieler im System von Cheftrainer Adi Hütter - und das mit Erfolg. Zehn Treffer bereitete er über die linke Außenbahn vor, sechs Mal traf er sogar selbst. Das ist Bestwert bei der Eintracht und eine neue persönliche Bestmarke des 26-Jährigen.

Platz 4: Thorgan Hazard (10 Torvorlagen)

Thorgan Hazard war neben Jadon Sancho der einzige Spieler der abgelaufenen Bundesliga-Saison, der es auf eine zweistellige Anzahl an Toren und Torvorlagen brachte (jeweils zehn). Durch diese Leistung war er der beste Topscorer von Borussia Mönchengladbach. In der neuen Saison wird der technisch starke Belgier bei Borussia Dortmund die Offensive beleben und sein Können unter Beweis stellen.

>>> Offizieller Transfermarkt: Alle Wechsel der Clubs in der Übersicht

Platz 3: Julian Brandt (11 Torvorlagen)

Mit elf Torvorlagen war Julian Brandt Top-Vorbereiter bei Bayer 04 Leverkusen. Ligaweit gab nur Joshua Kimmich mehr Torschussvorlagen als Brandt ab (107). Vor allem Trainer Peter Bosz war für diese starke Leistung mitverantwortlich: Brandt wurde von der linken Außenbahn ins Zentrum neben Kai Havertz gestellt, wo der 23-Jährige richtig aufblühte. Wie Thorgan Hazard wird auch Julian Brandt ab der nächsten Saison für den BVB wirbeln.

Platz 2: Joshua Kimmich (13 Torvorlagen)

13 Tore vorbereitet, 108 Torschussvorlagen gegeben: Joshua Kimmich startete in der vergangenen Saison beim FC Bayern München voll durch und war der Top-Vorbereiter des Deutschen Meisters. Mit Laufstärke, den meisten Ballbesitzphasen und vielen Flanken von der Außenbahn zählte der 24-Jährige sogar zu den besten Rechtsverteidigern Europas. Auch in der Nationalmannschaft nimmt Kimmich immer mehr die Rolle eines Führungsspielers ein. Wenn er so weiter macht, blüht dem Münchner noch eine große Zukunft.

>>> Kimmich auf der Überholspur

Platz 1: Jadon Sancho (14 Torvorlagen)

Jadon Sancho war der Senkrechtstarter der Saison bei Borussia Dortmund. Der erst 19-jährige Engländer spielte sich von Beginn an in die Startelf und überragte mit schnellen Dribblings und hohem Tempo. Durch diese starken Fähigkeiten bereitete der Youngster 14 Tore vor und traf selbst zwölf Mal. Mit 26 Torbeteiligungen beendete er als Top-Scorer des BVB diese überragende Saison.

>>> Sancho - der Dortmunder Wirbelwind