Am 15. Spieltag im Fokus: Jamal Musiala, Mats Hummels und Andrej Kramaric - © DFL
Am 15. Spieltag im Fokus: Jamal Musiala, Mats Hummels und Andrej Kramaric - © /
bundesliga

Die Fakten-Vorschau zum 15. Spieltag

whatsappmailcopy-link

Mats Hummels steht vor einem Meilenstein, Jamal Musiala schreibt Bayern-Geschichte und Andrej Kramaric trifft gerne gegen den VfL Wolfsburg - die Top-Fakten des 15. Bundesliga-Spieltags am kommenden Wochenende.

Die besten Videos zur Bundesliga in der NEXT App

Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund

Willkommen im Club: Mats Hummels musste am Donnerstag zwar die Nicht-Nominierung für die WM schlucken, dennoch steht der Innenverteidiger von Borussia Dortmund vor einem großen Jubiläum: Ein Einsatz gegen Mönchengladbach wäre sein 400. Bundesliga-Spiel. Von allen Aktiven haben nur Manuel Neuer, Thomas Müller und Oliver Baumann mehr Partien bestritten.

Bayer 04 Leverkusen - VfB Stuttgart

Es könnte hitzig werden: Mit Bayer 04 Leverkusen und dem VfB Stuttgart treffen die beiden Teams aufeinander, die in der Bundesliga-Historie mit Abstand die meisten Platzverweise kassiert haben. Gegen die Stuttgarter wurden 145 Platzverweise ausgesprochen und gegen die Leverkusener 142.

TSG Hoffenheim - VfL Wolfsburg

Wolfsburg-Schreck: Hoffenheims Andrej Kramaric hat in den letzten vier Bundesliga-Duellen gegen den VfL Wolfsburg immer getroffen. Seine Tore könnten jetzt helfen, denn die Wölfe sind seit sieben Partien ungeschlagen.

Welche Stars hast du im Fantasy Manager?

FC Augsburg - VfL Bochum

Kein Heimvorteil: Der FC Augsburg und der VfL Bochum spielen erst zum dritten Mal zusammen in einer Spielklasse, zuvor war das nur 2010/11 in der 2. Bundesliga und 2021/22 in der Bundesliga der Fall. Alle diese vier Duelle gewann jeweils die Auswärtsmannschaft.

Hertha BSC - 1. FC Köln

Aktueller Lieblingsgegner: Der 1. FC Köln ist gegen Hertha BSC seit fünf Bundesliga-Duellen ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis). Eine so lange Erfolgsserie gegen die Berliner gab es für den FC letztmals in den 1970er-Jahren.

SV Werder Bremen - RB Leipzig

Sie könnten für die Entscheidung sorgen: Mit Christopher Nkunku (zwölf Tore) und Niclas Füllkrug (zehn Tore) treffen die beiden Top-Torschützen dieser Bundesliga-Spielzeit direkt aufeinander. Beide könnten sich auch bei der kommenden WM gegenüberstehen.

Die aktuelle Torschützenliste

FC Schalke 04 - FC Bayern München

Historischer Bayern-Rekord: Jamal Musiala ist mit neun Toren nicht nur Bayerns gefährlichster Torschütze dieser Saison, der 19-Jährige steht gegen Schalke auch noch vor seinem 100. Pflichtspiel für die Bayern. Diese Marke hat nie zuvor ein Teenager im FCB-Trikot erreicht.

1. FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt

Kein Heimvorteil beim Derby? Während der 1. FSV Mainz 05  in den sechs Heimspielen dieser Saison nur einen Sieg feiern konnte, hat Eintracht Frankfurt wettbewerbsübergreifend in dieser Saison acht ihrer elf Auswärtsspiele gewonnen, zuletzt gab es in der Fremde sogar erstmals unter Oliver Glasner vier Siege in Serie!

Die aktuelle Tabelle

Sport-Club Freiburg - 1. FC Union Berlin

Kontinuität zahlt sich aus: Mit Christian Streich und Urs Fischer treffen die beiden aktuell dienstältesten Trainer der Bundesliga aufeinander. Der Tabellenzweite aus Berlin reist zum punktgleichen Tabellendritten nach Freiburg.