Andrej Kramaric, Dodi Lukebakio und Jhon Cordoba - drei Spieler im Fokus am 18. Spieltag - © DFL Deutsche Fußball Liga
Andrej Kramaric, Dodi Lukebakio und Jhon Cordoba - drei Spieler im Fokus am 18. Spieltag - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Die Fakten-Vorschau zum 18. Spieltag

Dodi Lukebakio ist der Bayern-Schreck, Andrej Kramaric der Rückrunden-Spezialist und Jhon Cordoba hat einfach einen Lauf - die Fakten-Vorschau zum 18. Spieltag.

>>> Jetzt unbegrenzte Transfers im Fantasy Manager nutzen!

FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach

Heimbilanz ausbauen: Der FC Schalke 04 verlor von den letzten 23 Bundesliga-Heimspielen gegen Borussia Mönchengladbach nur zwei - am 27. April 2014 mit 0:1 und das letzte am 2. Februar 2019 mit 0:2. Aber: Die Borussia ist gegen Schalke seit sechs Bundesliga-Duellen ungeschlagen (drei Siege, drei Remis).

TSG Hoffenheim - Eintracht Frankfurt

Rückrunden-Experte: Jetzt beginnt die Kramaric-Zeit! Andrej Kramaric erzielte 38 seiner 55 Bundesliga-Tore in der Rückrunde (69 Prozent). Schlägt der Torjäger der TSG Hoffenheim gleich zum Auftakt gegen Eintracht Frankfurt zu?

Fortuna Düsseldorf - SV Werder Bremen

Treffsicher gegen Werder: 76 Tore erzielte Fortuna Düsseldorf historisch gegen den SV Werder Bremen - so viele wie gegen kein anderes Team. In ihrer Bundesliga-Geschichte feierte die Fortuna zudem gegen keinen Verein mehr Siege als gegen Bremen (15) – dennoch ist die Bilanz aus Düsseldorfer Sicht negativ (20 Niederlagen, 12 Unentschieden).

>>> Mit Herz und Verstand in die Rückrunde

1. FSV Mainz 05 - SC Freiburg

Gute Starter: Der SC Freiburg startete in den vergangenen neun Jahren nur einmal mit einer Niederlage in die Rückrunde der Bundesliga (im Vorjahr 1:3 in Frankfurt). Diesmal will der 1. FSV Mainz 05 der Elf aus dem Breisgau die Punkte abnehmen.

FC Augsburg - Borussia Dortmund

Heimstarker FCA: Der FC Augsburg hat die letzten drei Heimspiele alle gewonnen – das ist die längste Serie seit über fünf Jahren. Borussia Dortmund verlor das letzte Auswärtsspiel mit 1:2 bei 1899 Hoffenheim – zwei Bundesliga-Auswärtsniederlagen in Folge gab es unter Lucien Favre noch nicht.

1. FC Köln - VfL Wolfsburg

Cordobas Heim-Serie: Jhon Cordoba schoss seine vier Saisontore für den 1. FC Köln alle in den letzten vier Heimspielen (je eines). Trifft er auch gegen den VfL Wolfsburg, stehen die Chancen für den vierten Erfolg in Serie gut. Vier Bundesliga-Siege in Folge schaffte Köln zuletzt vor über 19 Jahren…

>>> Jeden Spieltag tolle Preise im Tippspiel gewinnen

RB Leipzig - 1. FC Union Berlin

Jung gegen Alt: Die jüngste Mannschaft der Saison aus Leipzig (Durchschnittsalter der eingesetzten Spieler: 24,6 Jahre) empfängt die älteste Mannschaft der Bundesliga (Union, 27,8 Jahre im Durchschnitt alt). Zugleich ist es das Duell der Bundesliga-Frischlinge: Der 1. FC Union Berlin wurde in der 57. Bundesliga-Saison zum 56. unterschiedlichen Bundesliga-Klub; Bundesligist Nummer 55 war RB Leipzig.

Hertha BSC - FC Bayern München

Bayern-Spezialist: Dodi Lukebakio traf in allen drei Bundesliga-Duellen gegen den FC Bayern München und das insgesamt fünf Mal. Von allen aktiven Profis markierte nur Marco Reus mehr Treffer gegen den Rekordmeister (7 in 17 Duellen) als der Stürmer von Hertha BSC.

SC Paderborn 07 - Bayer 04 Leverkusen

Rückrunden-Aufschwung? Nach der Hinrunde der letzten Saison lag der SC Paderborn noch elf Punkte hinter Rang zwei, war aber dann das beste Rückrundenteam der 2. Bundesliga und stieg so direkt auf. Mit einer ähnlichen Aufholjagd wäre der Klassenerhalt reine Formsache. Auch Bayer 04 Leverkusen drehte letzte Saison in der Rückrunde auf und holte zehn Punkte mehr als in der Hinrunde.