Nächstes Spiel in
00T08S24M51S

SCP

1 : 4

(0 : 3)

FINAL

B04

Alle Spiele
90'
+ 3

Fazit

Trotz starkem Start in die zweite Halbzeit reichte es nicht für die Paderborner. Von Leverkusen kam nach dem 3:0 zwar nicht mehr viel, dennoch legte die Werkself nach dem Anschlusstreffer nach und holte den ersten Sieg im neuen Jahr.
Spielende
90'
+ 2

Mamba wird geschickt...

doch der Stürmer verstolpert vor dem Strafraum den Ball und lässt die Chance liegen.
90'

Gelbe Karte

yellowCard
Kai Havertz
Kai Havertz
87'

Schonlau zieht ab

Der Schuss aus der zweiten Reihe wird von Hradecky abgefangen.
85'

Fast das 5:1!

Baumgartlinger bringt den Ball von der rechten Seite scharf vor das Tor, wo Volland frei an Zingerle scheitert!
81'

Alario mit dem Kopfball

Der Stürmer kommt nach einer Ecke aus kurzer Distanz zum Kopfball, Zingerle pariert stark!
78'

Wechsel

sub
Mitchell Weiser
Mitchell Weiser
sub
Daley Sinkgraven
Daley Sinkgraven
76'

Havertz mit dem 4:1!

Leverkusen schaltet schnell um, Diaby marschiert über die linke Seite und bringt den Ball perfekt vor das Tor in den Lauf von Havertz. Der Nationalspieler muss komplett frei vor Zingerle nur noch einschieben!
75'

Kai Havertz

TOR!

1:4
Kai Havertz
74'

Mamba mit Tempo

Der Paderborner sprintet über den rechten Flügel und lässt Tah stehen. Der Schuss aus spitzem Winkel wird von Hradecky abgewehrt.
73'

Gelbe Karte

yellowCard
Abdelhamid Sabiri
Abdelhamid Sabiri
71'

Wechsel

sub
Lucas Alario
Lucas Alario
sub
Karim Bellarabi
Karim Bellarabi
70'

Paderborn kämpft

Der SCP hat nach der Pause 57 Prozent der Zweikämpfe gewonnen.
66'

Wechsel

sub
Streli Mamba
Streli Mamba
sub
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
65'

Nächste Chance SCP!

Holtmann geht mit Tempo über die linke Seite und bedient Srbeny am Elfmeterpunkt, der im letzten Moment von Sinkgraven gestellt wird!
63'

Ecke Leverkusen

Demirbays Flanke von der linken Seite wird am kurzen Pfosten geklärt.
60'

Knapp vorbei

Havertz setzt sich rechts am Strafraum durch, zieht nach innen und schießt knapp mit links am Tor vorbei. Leverkusen kommt kaum zur Entlastung.
60'

Wechsel

sub
Abdelhamid Sabiri
Abdelhamid Sabiri
sub
Klaus Gjasula
Klaus Gjasula
56'

Paderborn ist erwacht

5:1 Torschüsse nach der Pause.
54'

Holtmann zieht ab

Hradecky kann den Schuss aus der zweiten Reihe nur im Nachgehen festhalten. Die Paderborner sind wieder zurück im Spiel!
54'

Starker Einstand

Srbeny trifft in seinem ersten Bundesliga-Spiel mit seinem ersten Torschuss.
51'

Der Anschlusstreffer!

Gjasula zieht vom Sechzehner ab, Hradecky kann den Ball nur zur Seite abwehren, wo Srbeny steht und zum 1:3 einschiebt!
51'

Dennis Srbeny

TOR!

1:3
Dennis Srbeny
50'

Pröger mit der Chance!

Antwi-Adjei verlagert das Spiel quer auf Pröger, der rechts vor dem Tor einen Haken schlägt und aus kurzer Distanz an Hradecky scheitert!
47'

Ecke Leverkusen

Demirbay bringt den Ball von der rechten Seite scharf auf das Tor, Zingerle ist mit den Fäusten zur Stelle.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 2

Halbzeitfazit

Leverkusen geht mit einer verdienten 3:0-Führung in die Pause. Durch einen frühen Doppelschlag von Volland kamen die Paderborner kaum noch ins Spiel. Die Gäste hielten hingegen das Tempo hoch und dominierten die Partie. Gleich geht's weiter! 
Halbzeit
45'

Wechsel

sub
Gerrit Holtmann
Gerrit Holtmann
sub
Laurent Jans
Laurent Jans
40'

Seltener Torschütze

Für Julian Baumgartlinger ist es das erste Bundesliga-Tor seit zwei Jahren (20. Januar 2018, beim 4:1 in Hoffenheim).
38'

Fast das 4:0!

Leverkusen hält den Druck weiter oben. Volland rutscht weg und verpasst so frei vor dem Tor den nächsten Treffer!
36'

Baumgartlinger erhöht auf 3:0!

Bellarabi flankt den Ball von der rechten Seite flach vor das Tor, wo Zingerle sich verschätzt und die Hereingabe unglücklich auf Baumgartlinger weiterleitet, der kompromisslos zum 3:0 verwandelt!
36'

Julian Baumgartlinger

TOR!

0:3
Julian Baumgartlinger
35'

Gelbe Karte

yellowCard
Klaus Gjasula
Klaus Gjasula
31'

Nicht im Spiel

Die Paderborner haben große Probleme um ihrem Spiel den Stempel aufzudrücken. Die Bälle in die Spitze sind alle zu ungenau. Stattdessen steht man hinten fast dauerhaft unter Druck.
27'

Ecke Paderborn

Die Hereingabe von der linken Seite wird von Tah im Strafraum geklärt.
25'

Schneller Doppelpass

Diaby dribbelt über links in den Strafraum und spielt einen schnellen Doppelpass mit Havertz. Dem Franzosen verspringt aber der Ball und kommt so nicht zum Abschluss.
22'

Gelbe Karte

yellowCard
Sebastian Vasiliadis
Sebastian Vasiliadis
19'

Knapp Abseits

Srbeny schickt Michel auf die Reise, der alleine auf das Tor zuläuft. Der Stürmer steht aber knapp im Abseits, die Chance wird abgepfiffen.
17'

Doppelpacker

Kevin Volland erzielt seinen ersten Doppelpack seit März 2019 (da beim 3:2 in Hannover).
15'

Volland mit dem Doppelpack!

Das ging schnell: Demirbay hebt einen Freistoß aus 20 Metern links in den Strafraum auf Havertz, der den Ball in vollem Lauf in die Mitte bringt. Wieder steht Volland perfekt und köpft zum 2:0 für die Werkself!
14'

Kevin Volland

TOR!

0:2
Kevin Volland
11'

Die Führung für Leverkusen!

Baumgartlinger macht das Spiel aus der eigenen Hälfte schnell und bedient Diaby, der mit Tempo in Richtung Sechzehner geht. Die Flanke des Franzosen landet perfekt bei Volland, der frei im Strafraum zum 1:0 köpft!
11'

Kevin Volland

TOR!

0:1
Kevin Volland
8'

Langer Ball

Gjasula bedient Pröger auf der rechten Außenbahn, der per Kopf auf Michel querlegen will, doch den Ball zum Gegner spielt.
6'

Leverkusen macht Druck

Die Werkself steht hoch und greift früh die Verteidiger im Spielaufbau an. Dadurch erzwingen sie immer wieder Fehlpässe der Paderborner.
2'

Die Chance!

Diaby geht über die linke Seite und bringt den Ball flach in den Strafraum, wo Kilian den Pass unglücklich abfälscht, sodass Volland zurück auf Havertz legen kann. Der 20-Jährige scheitert aus guter Position an Zingerle!
1'

Leverkusen mit dem Anstoß

Die Gäste überstürzen nichts und lassen die Kugel in ihren eigenen Reihen kreisen.
Anstoß

Mamba auf der Bank

Streli Mamba ist mit fünf Treffern Paderborns bester Torschütze, er sitzt erstmals seit dem 1. November auf der Bank (0:3 bei 1899 Hoffenheim).

Auch bei Bayer vier Wechsel

Auch bei Leverkusen sind es im Vergleich zum letzten (siegreichen) Spiel in Mainz vier Wechsel. Auch hier ergibt sich aber nichts Spektakuläres: Charles Aranguiz ist verletzt, Wendell muss eine Gelb-Rot-Sperre absitzen. Rückkehrer nach Zwangspausen sind unter anderem Lars Bender und Julian Baumgartlinger.

Dräger darf ran

Mohamed Dräger kommt zu seinem Einsatz seit fast drei Monaten (1. November, 0:3 bei 1899 Hoffenheim).

Vier Wechsel bei Paderborn

Trotz des 2:1 gegen Frankfurt zum Abschluss 2019 gibt es vier Wechsel in der Startelf des SCP. Drei von ihnen ergeben sich aber logischerweise: Stammspieler Sebastian Vasiliadis kehrt nach einer Gelb-Sperre zurück, Jamilu Collins muss nun nach einer Gelb-Sperre passen und außerdem feiert Neuzugang Dennis Srbeny sein Bundesliga-Debüt. Außerdem kommt Sven Michel ins Team.

Die Startelf von Leverkusen

Hradecky - L. Bender, Tah, S. Bender, Sinkgraven - Baumgartlinger, Demirbay - Diaby, Havertz, Bellarabi - Volland

Die Startelf von Paderborn

Zingerle - Dräger, Kilian, Schonlau, Jans - Gjasula, Vasiliadis - Antwi-Adjej, Pröger - Srbeny, Michel

Das sagt Baumgart

"Es ist das dritte Aufeinandertreffen mit Leverkusen in dieser Saison. Wir haben gesehen, dass wir in beiden Spielen knapp dran waren. Wir wollen an diese Leistung anknüpfen und die Punkte hier behalten."

Das sagt Bosz

"Wir haben zweimal gegen Paderborn gespielt, beide Male war's nicht einfach. Sie sind Tabellenletzter, aber sie sind auch das lauffreudigste Team der Liga. Das heißt, sie geben nie auf und haben eine Riesen-Mentalität im Team. Wir sind vorbereitet auf ein sehr schwieriges Spiel."

Bosz verlängert

Bayer 04 Leverkusen hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Peter Bosz am Freitag bis 2022 verlängert.

Auf dem Platz

Peter Bosz und Steffen Baumgart waren in der Rückrunde 1997/98 Team-Kollegen bei Hansa Rostock (Platz 6).

Unbequem zum Auftakt

Die Baumgart-Elf verkaufte sich beim Champions-League-Teilnehmer bei der unglücklichen 2:3-Niederlage sehr teuer, brachte die Werkself gerade in den ersten 45 Minuten oft in Verlegenheit und kam zweimal nach Rückständen zurück.

Hinspiel

Im Hinspiel feierte Leverkusen zum Saisonauftakt den erwartungsgemäßen Sieg gegen Aufsteiger Paderborn.

Baumgart gegen Bayer

Steffen Baumgart feierte sein Bundesliga-Debüt als Spieler gegen Leverkusen (bei Rostocks 1:2-Heimniederlage am 12. August 1995 erzielte er auch gleich ein Tor).

Rückrunden-Spezialisten

Nach der Hinrunde der letzten Saison lag Paderborn noch elf Punkte hinter Rang zwei, war aber dann das beste Rückrundenteam der 2. Bundesliga und stieg so direkt auf. Mit einer ähnlichen Aufholjagd wäre der Klassenerhalt nur reine Formsache.

Böse Erinnerungen

Vor fünf Jahren lief der Rückrundenstart schief, Paderborn geriet mit einem 0:5 in Mainz unter die Räder.

Gutes oder schlechtes Omen?

In der ersten Bundesliga-Spielzeit 2014/15 wurde der SCP am Ende Letzter. Damals überwinterte man auf dem 10. Platz, jetzt auf einem direkten Abstiegsplatz.

Folgt jetzt der Durchmarsch?

In der Saison 2018/19 holte Bayer in der Rückrunde zehn Punkte mehr als in der Hinrunde.

Die Champions League im Blick

Der Rückstand auf einen Champions-League-Rang beträgt nur zwei Punkte. Vor einem Jahr lag Leverkusen vor dem Rückrundenstart sieben Punkte hinter dem 4. Platz, auf dem man am Ende landete.

Oben dabei

Mit dem Last-Minute-Erfolg zum Hinrundenende in Mainz sicherte sich Leverkusen das Überwintern im oberen Tabellendrittel.
Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie Paderborn gegen Leverkusen am 18. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 im Benteler-Arena. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.