Nächstes Spiel in
00T00S54M04S

FCA

3 : 5

(1 : 0)

FINAL

BVB

Alle Spiele

Fazit

Der BVB hatte lange Probleme, in der zweiten Halbzeit entwickelte sich aber ein regelrechter Schlagabtausch, in dem die Dortmunder einen Vorteil hatten: Erling Haaland, der bei seinem ersten Spiel direkt dreifach treffen konnte. Ein tolles Spiel in Augsburg.
Spielende
90'

Weniger Tempo

Von beiden Teams kommt derweil nicht mehr viel, der BVB hat weiterhin leichte Vorteile und hält die Kugel in den eigenen Reihen.
85'
<- Noah Sarenren Bazee
-> Daniel Baier
85'

Haaland wie Aubameyang

Erling Haaland ist der siebte Bundesliga-Spieler, der bei seinem Debüt drei Tore erzielte - der letzte war auch ein Dortmunder mit der Rückennummer 17, Pierre-Emerick Aubameyang im August 2013, ebenfalls beim FC Augsburg.  
80'
<- Mahmoud Dahoud
-> Marco Reus
79'

Er kam, sah und traf

... und zwar drei Mal! Haaland wird von Reus in die Tiefe geschickt, ist von den Augsburgern nicht mehr einzuholen. Der Norweger ist eiskalt, legt sich die Kugel auf den linken Fuß und schiebt die Kugel flach ins linke Eck. Der Haaland-Hattrick ist perfekt.
79'

Erling Haaland

TOR!

3 : 5
Erling Haaland
77'

Beeindruckte Hausherren

Die Augsburger haben etwas Probleme, können die Kugel nun kaum mehr in den eigenen Reihen halten. Mit der Körperlichkeit Haalands haben die bayerischen Schwaben in der Defensive ordentlich zu knabbern.
76'
substitutesGiovanni Reyna
74'
<- Eduard Löwen
-> Fredrik Jensen
73'

Was für ein Debüt

Fünf Ballbesitzphasen, zwei Torschüsse und zwei Tore für Erling Haaland.
72'
<- Giovanni Reyna
-> Thorgan Hazard
70'

Haaland trifft erneut

Mit einem langen Ball werden Hazard und Haaland auf die Reise geschickt. Hazard umkurvt Koubek und legt quer auf Haaland, der nur noch mit links aus drei Metern Torentfernung einschieben muss.
Video Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungTor
70'

Erling Haaland

TOR!

3 : 4
Erling Haaland
64'

Hazard zieht ab

Der BVB fährt einen schnellen Angriff über links. Hazard hat etwas Platz und schließt aus 18 Metern Torentfernung ab. Koubek kann den scharfen Schuss nur nach vorne abklatschen lassen, der FCA klärt aber.
63'

Der BVB dreht auf

Die Westfalen machen seit der Einwechslung Haalands mächtig Dampf, haben sich nun mit mehreren Ecken im letzten Drittel der Augsburger eingenistet.
61'

Sancho gleicht aus

Der BVB dreht jetzt richtig auf! Hummels schickt Sancho und Haaland mit einem langen pass in die Tiefe. Sancho umkurvt Koubek und schiebt den Ball ins leere Tor. Sein norwegischer Kollege war auch dabei und komplett frei.
61'

Jadon Sancho

TOR!

3 : 3
Jadon Sancho
59'

Erster Schuss, erstes Tor

Der Norweger wird links in den Strafraum geschickt und macht mit seinem ersten Abschluss direkt sein erstes Tor für die Borussia. Mit links schiebt der Stürmer den Ball in die lange rechte Ecke. Vom Innenpfosten geht der Ball in die Maschen.
59'

Erling Haaland

TOR!

3 : 2
Erling Haaland
59'

Haalands erste Ballkontakte

Der junge Norweger will sich am Strafraum durchtanken, bleibt aber noch hängen.
56'
<- Erling Haaland
-> Lukasz Piszczek
55'

Niederlechner ist wieder frei

Vargas bedient den hinterlaufenden Max. Der Linksverteidiger gibt die Kugel flach in den Torraum, wo Niederlechner erneut frei ist und einfach einschieben kann.
55'

Florian Niederlechner

TOR!

3 : 1
Florian Niederlechner
54'

Haaland kommt zur Bank

Der Neuzugang der Borussen sprintet zu Trainer Favre, wird wohl bald sein Debüt für den BVB geben.
53'

Brandt auswärts

Julian Brandt erzielte sein siebtes Pflichtspieltor für den BVB, erstmals traf er auswärts.
51'

Vargas versucht es

Akanji verliert die Kugel, spielt die direkt in die Beine Richters. Der bringt den Ball nach links zu Vargas, der nach innen zieht und mit rechts aus 18 Metern Torentfernung abschließt. Bürki hat das Spielgerät aber sicher.
49'

Brandt mit dem Anschluss

Der Nationalspieer tanzt sich durch den Strafraum. Mit einer Pirouette nach links hämmert der Mittelfeldmann die Kugel mit links an den rechten Innenpfosten. Von dort springt der Ball ins Tor der Augsburger.
49'

Julian Brandt

TOR!

2 : 1
Julian Brandt

Richter packt den Hammer aus

Nur 20 Sekunden nach Wiederanpfiff erhöhen die Augsburger auf 2:0! Akanji köpft die Kugel unsauber ins Zentrum zu Richter, dem viel Platz gelassen wird. Aus 27 Metern Torentfernung schließt Richter mit rechts ab und jagt die Kugel für Bürki unhaltbar in die linke Torecke.
46'

Marco Richter

TOR!

2 : 0
Marco Richter
Beginn zweite Hälfte

Halbzeit-Fazit

Augsburg presst hoch und stark, lässt Dortmund so nur wenig ins Spiel kommen. Dennoch kamen die Borussen zu drei bis vier guten Möglichkeiten, die sie aber allesamt nicht nutzen konnten. Der FCA setzte immer wieder offensive Nadelstiche und kam durch Niederlechner auf Vargas-Zuspiel zur nicht unverdienten Führung für die bayerischen Schwaben.
Halbzeit
45'

Max ganz frech

Der Linksverteidiger schießt seinen Freistoß von der linken Seite direkt auf des Gegners Tor, wollte Bürki so überraschen. Der Schweizer Keeper ist jedoch schnell unten im kurzen Eck und pariert den Schuss.
41'

Sicherheit geht vor

Die Borussen zeigen sich durch den Rückstand beeindruckt, gehen im Aufbau kaum Risiko. Brandt und Witsel stehen beim Aufbau sehr tief, dadurch kann der BVB insgesamt nicht so hoch stehen, wie er sich das wohl vorgestellt hat. Augsburg läuft weiterhin konsequent und aggressiv an.
37'

Neues Jahr, alter Niederlechner

Florian Niederlechner erzielte sein neuntes Saisontor; bisher war er zu diesem Zeitpunkt maximal fünf Mal erfolgreich. Der Augsburger ist der torgefährlichste Neuzugang dieser Saison.  
34'

Vargas ist zu schnell

Der Linksaußen ist von Piszczek nicht zu halten, überläuft den Polen einfach mit seinem immensen Tempo. An der Grundlinie legt er den Ball quer in den Torraum, wo Niederlechner zwischen Hummels und Akanji laufend den Ball über die Linie bugsieren kann.
34'

Florian Niederlechner

TOR!

1 : 0
Florian Niederlechner
29'

Reus fahrlässig

Witsel kommt auf der rechten Seite durch und bis zur Grundlinie. Der Belgier legt die Kugel in den Rückraum zu Reus, der direkt aus acht Metern Torentfernung direkt abzieht. Er will das Spielgerät gegen die Laufrichtung Koubeks rechts im Tor unterbringen, schießt aber knapp am rechten Pfosten vorbei. Da war mehr drin für den BVB.
27'

Sancho mit Platz

Brandt treibt den Ball durchs Mittelfeld und kann bis tief in die gegnerische Hälft dribbeln. Er bedient Sancho auf links, der sich die Kugel auf den rechten Fuß legt und nach innen zieht. Der Schuss des Engländers geht scharf über den Querbalken.
26'

Starke Leistung

Die Augsburger bieten eine gute Partie, lassen den BVB fast nicht ins Spiel kommen und setzen selbst immer wieder Nadelstiche in der Offensive.
23'

Glück für den BVB

Die Hausherren schalten schnell um, schicken Niederlechner rechts in die Tiefe. Der Stürmer dribbelt in den Strafraum und passt nach links zum mitgelaufenen Vargas. Der schiebt den ball souverän ins Tor. Allerdings stand Niederlechner bevor er die Kugel erhalten hat, im Abseits.
Video Assistant Referee
SituationKein Tor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
18'

Zielstrebige Hausherren

Augsburg hat zwar nur 27 Prozent Ballbesitz, spielt diesen jedoch sehr gut und mit direktem Weg in die Spitze konsequent aus. 
15'

Guerreiro zögert nicht

Der Portugiese zieht nach wildem Gestocher am Strafraum aus 17 Metern mit links ab. Die Kugel fliegt gut eineinhalb Meter über das Tor, Koubek muss nicht eingreifen.
14'

Noch leichte Probleme

Der BVB kann sich immer noch nicht voll aus dem aggressiven Pressing der Hausherren befreien. Allerdings werden die Gäste im Laufe der Partie immer ballsicherer.
11'

Baier aus der Distanz

Die Augsburger provozieren durch ihr Pressing lange Bälle bei der Borussia. Einen Pass von Bürki fangen die bayerischen Schwaben ab und spielen sich links nach vorne. Die Flanke von Max wird in den Rückraum geköpft, von wo aus Baier mit einem Rechtsschuss knapp am linken Pfosten vorbeischießt.
9'

Reus tritt unter den Ball

Die Borussen lösen sich durch schnelles Passspiel vom Augsburger Pressing und kommen über den schnellen Sancho auf rechts in die Tiefe. Der Engländer legt im Strafraum auf den mitgelaufenen Reus quer, der die Kugel allerdings etwas in den Rücken gespielt bekommt. Mit rechts trifft er das Spielgerät sechs Meter vor dem Tor nicht ganz, der Ball rollt ihm über den Fuß. 
6'

Hohes Pressing

Die Augsburger stören den Spielaufbau des BVB sehr früh und setzten Schwarz-Gelb stark unter Druck. Bislang kommen die Westfalen noch nicht wirklich zu guten Ballstafetten. Die bayerischen Schwaben stehen phasenweise allesamt in der Hälft der Gäste.
4'

Hazard scheitert

Reus verlängert einen langen Ball. Jedvaj kommt mit dem Kopf an die Kugel, köpft aber unsauber zu Koubek zurück. Hazard kann den Ball erlaufen, scheitert dann aber mit einem Rechtsschuss am herauseilenden tschechischen Keeper.
2'

Khedira schießt drüber

Vargas setzt sich auf der linken Seite durch und spielt die Kugel in den Rückraum zu Khedira. Der Mittelfeldspieler versucht es direkt aus 17 Metern Torentfernung. Der Ball geht jedoch einen Meter über die Querlatte.
Anstoß

Routinierter Lichtsteiner

Stephan Lichtsteiner feierte am Donnerstag Geburtstag und ist nun der erste Augsburger Feldspieler, der mit 36 Jahren ein Bundesliga-Spiel bestreitet.

Reyna auf der Bank

Sollte Giovanni Reyna heute zum Einsatz kommen, dann würde sich der 17-jährige (geboren am 13. November 2002) im historischen Ranking der jüngsten Bundesliga-Spieler auf Platz fünf einordnen (hinter Nuri Sahin, Yann Bisseck, Jürgen Friedl und Ibrahim Tanko).

Wichtiger Witsel

Axel Witsel fehlte Ende der Hinrunde, feiert nun ein Comeback; ohne den Belgier holte der BVB in dieser Bundesliga-Saison nur vier Punkte in vier Spielen.

Ohne Neuzugänge

Der jeweils einzige Winter-Neuzugang sitzt nur auf der Bank: Eduard Löwen beim FCA, Erling Haaland beim BVB.

Geänderte Startelf

Von der Augsburger Startelf aus dem Hinrunden-Duell am 1. Spieltag in Dortmund sind nur fünf Spieler übrig geblieben: Koubek, Khedira, Baier, Vargas und Niederlechner.

Die Startelf des BVB

Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Hakimi, Witsel, Brandt, Guerreiro - Sancho - Reus, Hazard

So startet der FCA

Koubek - Lichtsteiner, Gouweleeuw, Jedvaj, Max - Baier, Khedira - Richter, Jensen, Vargas - Niederlechner

Das Schiedsrichtergespann

Manuel Gräfe (SR), Guido Kleve (SR-A. 1), Markus Sinn (SR-A. 2), Martin Petersen (4. Offizieller), Frank Willenborg (VA) und Thomas Gorniak (VA-A).

Delaney fehlt Dortmund weiterhin

Der BVB muss weiterhin auf Thomas Delaney verzichten, der sich in der Vorbereitung eine Knieblessur zugezogen hast.

Das sagt Lucien Favre:

"Der FC Augsburg hat im Vergleich zur Hinrunde fast mehr als die halbe Mannschaft gewechselt. Sie hatten einen guten Lauf und haben gute Spiele gemacht - auch auswärts. Wir müssen am Samstag eine sehr gute Leistung zeigen!"

Das sagt Martin Schmidt:

"Die Vorfreude ist groß, es geht endlich wieder los. Wir starten mit einem Heimspiel gegen einen Großen der Liga, das ist gut! Wir werden versuchen, die Entwicklung, die wir im Herbst genommen haben, gleich im ersten Spiel zu zeigen. Es wird auf defensive Stabilität ankommen und vorne müssen wir natürlich sehr effizient sein!"

Stark aus der Winterpause

Die Dortmunder kassierten vor 16 Jahren letztmals eine Niederlage im ersten Bundesliga-Spiel eines Kalenderjahres – 2004 gab es ein 0:1 gegen den FC Schalke.

Trifft Alcacer?

Paco Alcacer traf in seinen drei Bundesliga-Spielen gegen Augsburg sechs Mal – gegen kein anderes Team war er so oft erfolgreich.

Ärgerliche Niederlage

Dortmund verlor in der letzten Saison erstmals ein Gastspiel in Augsburg (1:2) – rückblickend hätte ein Sieg am Ende die Meisterschaft gebracht.

Unsichere BVB-Führung

Dortmund führte am 16. Spieltag gegen Leipzig (3:3) mit 2:0 und 3:2 und am 17. Spieltag bei 1899 Hoffenheim (1:2) mit 1:0 – statt 6 Punkten gab es aber nur einen Zähler.

Nervenflattern

Augsburg verspielte in dieser Saison schon 15 Punkte nach einer Führung (3 Remis, 3 Niederlagen) und knüpft damit an die vergangene Spielzeit an, als es sogar 23 Zähler waren.

Heimstark

Augsburg hat die letzten drei Heimspiele alle gewonnen – das ist die längste Serie seit über fünf Jahren.

Novum

Dortmund verlor das letzte Auswärtsspiel mit 1:2 bei 1899 Hoffenheim – zwei Bundesliga-Auswärtsniederlagen in Folge gab es unter Lucien Favre noch nicht.

Ausgeglichen

Borussia Dortmund hat auf fremden Plätzen in dieser Bundesliga-Saison nur eine ausgeglichene Bilanz mit jeweils drei Siegen, Remis und Niederlagen.

BVB schwächelt

Borussia Dortmund holte nur 30 Punkte in der Hinrunde, in den ersten beiden Halbserien unter Lucien Favre waren es jeweils mehr Zähler (42 bzw. 34).

Starke Serie

Nach 16 Punkten aus sechs Partien in Folge musste sich der FC Augsburg am 17. Spieltag beim 1:3 in Leipzig wieder geschlagen geben.

Herzlich Willkommen im Matchcenter der Partie

Augsburg gegen Dortmund am 18. Spieltag der Bundesliga-Saison 2019/20 in der WWK ARENA. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.