Der BVB, Lewandowski und die TSG Hoffenheim stehen am 12. Spieltag im Fokus - © DFL Deutsche Fußball Liga
Der BVB, Lewandowski und die TSG Hoffenheim stehen am 12. Spieltag im Fokus - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Die Fakten-Vorschau zum 12. Spieltag

Borussia Dortmund ist der Freitagskönig, Robert Lewandowski hat Düsseldorf im Visier und die TSG Hoffenheim steht vor einem Vereinsrekord- die wichtigsten Fakten zu den neun Partien des 12. Spieltags im Überblick.

>>> Jetzt beim Fantasy Manager mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Borussia Dortmund - SC Paderborn 07

Freitag ist Feiertag: Dortmund hat die letzten 26 Bundesliga-Heimspiel an Freitagabenden nicht verloren (19 Siege, 7 Remis). Zuletzt gab es im Januar 2004 eine Heimniederlage an einem Freitagabend (0:1 gegen Schalke).

>>> Zum Matchcenter der Partie

Bayer 04 Leverkusen - Sport-Club Freiburg

Rekord im Visier: Nils Petersen erzielte gegen Frankfurt sein Pflichtspieltor Nummer 82 für den SC Freiburg. Rekordhalter des Clubs ist noch Joachim Löw mit 83 Pflichtspieltreffern.

>>> Zum Matchcenter der Partie

Eintracht Frankfurt- VfL Wolfsburg

Heimstärke, aber Achtung vor den Wölfen: Eintracht Frankfurt hat 14 seiner 17 Punkte in dieser Bundesliga-Saison zu Hause geholt und ist Erster der Heimtabelle. Aber: Wolfsburg gewann die vergangenen drei Gastspiele in Frankfurt – eine solche Serie hat der VfL aktuell bei keinem anderen Bundesligisten vorzuweisen

>>> Zum Matchcenter der Partie

SV Werder Bremen - FC Schalke 04

Sieggarant Kohfeldt: Unter Trainer Florian Kohfeldt gewann Werder Bremen alle vier Pflichtspiele gegen Schalke (3-mal Bundesliga, einmal Pokal). Nur gegen die Königsblauen und gegen Augsburg feierte Kohfeldt schon vier Siege. Insgesamt gewann Werder 43 der bisherigen 100 Bundesliga-Duelle gegen Schalke - gegen S04 gelangen den Norddeutschen die meisten Siege.

>>> Zum Matchcenter der Partie

Fortuna Düsseldorf - FC Bayern München

Lewy will die 18 vollmachen: Robert Lewandowski traf in seiner Bundesliga-Karriere gegen 17 der 18 aktuellen Erstligisten – einzig Düsseldorf fehlt noch in seiner persönlichen Sammlung, obwohl er immerhin schon vier Mal gegen die Fortuna spielte (je zweimal mit Dortmund und Bayern).

>>> Zum Matchcenter der Partie

1. FC Union Berlin - Borussia Mönchengladbach

Union gegen Tabellenführer: Mönchengladbach bleibt unabhängig vom Ausgang der Partie auch nach dem 12. Spieltag Tabellenführer. Aber Union Berlin hat am 3. Spieltag eine gute Erfahrung gegen den damaligen Tabellenführer gemacht – am Ende hieß es 3:1 für die Eisernen gegen Dortmund.

>>> Zum Matchcenter der Partie

RB Leipzig - 1. FC Köln

Duell der Gegensätze: Während RB Leipzig die letzten vier Pflichtspiele gewann und dabei satte 20 Tore schoss, verlor der 1. FC Köln die letzten vier Pflichtspiele.

>>> Zum Matchcenter der Partie

FC Augsburg - Hertha BSC

Jüngste Bilanz pro Hertha: Die Berliner kassierten zwar zuletzt drei Niederlagen in Folge, ihre Bilanz gegen Augsburg macht ihnen aber Hoffnung. Hertha BSC verlor keines der letzten neun Bundesliga-Duelle mit Augsburg (vier Siege, fünf Remis).

>>> Zum Matchcenter der Partie

TSG Hoffenheim - 1. FSV Mainz 05

Hoffenheim vor Rekord: Die TSG Hoffenheim gewann die letzten fünf Bundesliga-Spiele allesamt, sechs Siege hintereinander schaffte die TSG in der Bundesliga noch nie.

>>> Zum Matchcenter der Partie