Nächstes Spiel in
01T00S54M30S

SGE

0 : 2

(0 : 1)

FINAL

WOB

Alle Spiele

Fazit

Trotz Unterzahl bringt der VfL Wolfsburg das Ergebnis, Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, über die Zeit. Die Eintracht hatte eine kurze Drangphase und drückte immer wieder auf das Tor, war aber vorne zu ungefährlich.
Spielende
90'

Nachspielzeit

Fünf Minuten gibt es oben drauf.
89'
substitutesRenato Steffen
87'
<- Xaver Schlager
-> Maximilian Arnold
86'
substitutesFilip Kostić
85'

Durm!

Der Außenverteidiger nimmt eine Flanke am rechten Pfosten an und zieht mit links ab! Casteels taucht ab und pariert stark!
82'

Was geht hier noch?

Frankfurt bemüht sich, hier noch ein Tor zu erzielen. Wolfsburg steht hinten dicht und wehrt alle Flanken ab.
78'

Fast der Anschluss!

Da Costa hat im Strafraum Platz und zieht ab! Der Schuss wird von Brooks zur Ecke abgefälscht, die keine Chance mit sich bringt.
77'
<- Renato Steffen
-> Joao Victor
72'

Premiere für Victor

Sein erster Scorer-Punkt in der Bundesliga, damit traf erstmals in dieser Bundesliga-Saison ein Sommerneuzugang des VfL Wolfsburg.
70'
substitutesMartin Hinteregger
69'

Roussillon zieht ab

Der Wolfsburger kommt nach einem Konter vor dem Strafraum zum Abschluss. Wiedwald hält den Schuss im Nachgehen.
68'
<- André Silva
-> Mijat Gaćinović
67'
substitutesJosuha Guilavogui
66'

Das 2:0 für den VfL!

In der Drangühase der Eintracht schlägt Wolfsburg zu! Hinteregger spielt einen Rückpass auf Wiedwald, der zu hektisch den Ball in die Füße von Victor spielt und nur noch einschieben muss.
65'

Joao Victor

TOR!

0 : 2
Joao Victor
65'

Dauerfeuer

Die Eintracht will den Ausgleich und fährt einen Angriff nach dem nächsten. Nur die letzten Bälle sind bisher zu ungenau.
61'
<- Danny da Costa
-> Evan Ndicka
61'

Das war knapp!

Paciencia lässt Brooks rechts im Strafraum stehen und flankt dann etwas zu hoch an den linken Pfosten, wo Dost knapp verpasst!
58'

Guilavogui zieht ab

Hasebe blockt den Schuss des VfL-Kapitäns am Strafraum.
56'

Schneller Konter

Kostic zieht das Tempo an und flankt in den Strafraum, wo Dost auf Gacinovic ablegt und den Ball verstolpert.
53'

Bruma mit der Chance!

Arnold bringt einen Freistoß von links scharf an den langen Pfosten, wo Bruma sich hochraubt und den Ball auf das Tor köpft. Wiedwald pariert stark!
50'

Tor! Aber Abseits!

Kostic flankt den Ball von links an den kurzen Pfosten, wo Dost per Hacke einschiebt, doch knapp im Abseits steht!
48'

Guter Angriff

Dost legt den Ball im Strafraum ab, der über Umwege bei Hinteregger landet. Der Verteidiger zieht vom Strafraum ab, der Schlenzer fliegt knapp links drüber.
47'

Erste Annäherung

William geht mit Tenpo über die rechte Seite, Victor verpasst den Ball in die Mitte nur knapp!
Beginn zweite Hälfte
45'
<- Robin Knoche
-> Admir Mehmedi
45'
<- Daichi Kamada
-> Sebastian Rode

Halbzeitfazit

Es ist ein umkämpftes Spiel, bei dem Wolfsburg knapp führt. In der zweiten Halbzeit ist für Frankfurt mehr drin, da Tisserand kurz vor der Pause mit Gelb-Rot vom Platz musste. Wie reagiert Hütter in der Halbzeit? Gleich geht's weiter!
Halbzeit
45' + 2'

Tisserand muss runter!

Der Wolfsburger sieht nach einem Foul an Paciencia die zweite Gelbe Karte und muss noch vor der Pause runter.
45' + 1'
substitutesMarcel Tisserand
44'

Freistoß Frankfurt

Die Flanke von Kostic lenkt Durm im Strafraum über den Kasten.
42'

Schnell umgeschaltet

Victor zieht über die rechte Seite an Ndicka vorbei und spielt dann scharf vor das Tor. Mehmedi kommt zu spät, der Ball landet im Toraus.
40'
substitutesDjibril Sow
39'
substitutesMarcel Tisserand
37'

Frankfurt will den Ausgleich

4:0 Torschüsse nach dem Rückstand.
35'

Rode am Boden

Der Frankfurter bleibt nach einem Zweikampf am Boden liegen und muss behandelt werden.
34'

Kostic zieht ab

Der Schuss aus 30 Metern ist zu harmlos.
32'

Gute Ecke

Hinteregger kommt im Strafraum zum Kopfball, doch Cssteels ist zur Stelle.
29'

Wichtig für den VfL

In dieser Saison gewann Wolfsburg nach einer Führung immer (vier Mal).
26'

Knapp verpasst!

Kostic wird von Gacinovic über die linke Außenbahn geschickt und bringt den Ball scharf in die Mitte, wo Dost haarscharf vorbeirutscht!
25'

Immer wieder Weghorst

Er schoss die letzten drei Wolfsburger Bundesliga-Tore, der VfL traf erstmals seit Spieltag 8 (1:1 in Leipzig).
20'

Paciencia!

Der Stürmer taucht im Strafraum auf und nimmt den Ball gut mit, doch Bruma ist im letzten Moment dazwischen und verhindert die Chance.
20'

Wolfsburg mit der Führung!

Arnold zieht aus der Distanz ab und bedient dadurch Weghorst, der per Kopf Wiedwald verlädt und zum 1:0 trifft.
19'

Wout Weghorst

TOR!

0 : 1
Wout Weghorst
17'

Flankenversuch

Hintereggers Hereingabe von der rechten Seite landet links im Toraus.
14'
substitutesMaximilian Arnold
13'

Ecke Frankfurt

Durms Flanke von der rechten Seite fliegt ins Toraus.
10'

Fast die Führung!

William wird von Guilavogui perfekt in den Strafraum geschickt, wo Wiedwald rauskommt und stark pariert!
8'

Die Chance!

Paciencia wuchtet einen Freistoß von Kostic per Kopf aus kurzer Distanz auf das Tor, der Ball wird im letzten Moment pariert!
6'

Schneller Angriff

Victor wird über die linke Seite in Richtung Tor geschickt und lässt Rode stehen. Wiedwald passt aber auf und ist rechtzeitig zur Stelle.
5'

Gacinovic am Boden

Der Serbe bleibt nach einem Zweikampf mit Guilavogui liegen und muss kurz behandelt werden.
3'

Kostic zieht an

Der Frankfurter setzt sich gegen William und Tisserand durch und flankt dann über links in die Mitte. Der Ball ist aber zu ungenau und landet über dem Tor.
2'

Langer Ball

Dost wird mit einer Flanke am Strafraum bedient. Der Niederländer kann die Kugel aber nicht kontrollieren, Casteels entschärft die Situation.
Anstoß

Auch Mehmedi ist wieder fit

Admir Mehmedi gibt nach sieben Wochen sein Comeback (6. Oktober, 1:0 gegen Union). Auch er hat in dieser Saison noch nicht verloren.

Rückkehrer Casteels

Bei der Eintracht fehlt die Nummer 1 und die Nummer 2, beim VfL kehrt dagegen die Nummer 1 Koen Casteels zurück. In vier Pflichtspielen in dieser Saison hat er nicht verloren (drei Siege, ein Remis). Sein letztes Spiel bestritt er vor knapp drei Monaten (31. August, 1:1 gegen Paderborn).

Starter Gacinovic

Mijat Gacinovic steht zum zweiten Mal in dieser Bundesliga-Saison in der Startelf, zuvor nur am 1. Spieltag beim 1:0 gegen Hoffenheim (18. August).

Wiedwald im Kasten

Felix Wiedwald steht erstmals seit dreieinhalb Monaten bei einem Pflichtspiel im Tor (zuletzt am 8. August beim 5:0 in Vaduz, Europa-League-Qualifikation). In der Bundesliga stand er zuletzt am 20. Mai 2017 bei Bremens 3:4-Niederlage in Dortmund im Kasten. Für die Eintracht ist es sein erstes Bundesliga-Spiel seit dem 7. Dezember 2014 (5:2 gegen Bremen).

So spielt Wolfsburg

Die Aufstellung der Gäste: Casteels - Brooks, Bruma, Tisserand - William, Guilavogui, Arnold, Roussillon - Mehmedi, Joao Victor - Weghorst

So spielt Frankfurt

Die Aufstellung der Gastgeber: Wiedwald - Ndicka, Hasebe, Hinteregger - Durm, Sow, Rode, Kostic - Gacinovic - Dost, Paciencia

Das sagt Adi Hütter

"Es treffen morgen zwei Teams von hoher Qualität aufeinander, die gerne nach vorne spielen. Wolfsburg ist gleichzeitig in der Defensive schwer zu knacken. Aber: Gegen die heimstärkste Mannschaft der Bundesliga ist es auch nicht so einfach.“

Das Schiedsrichtergespann:

Daniel Siebert (SR), Lasse Koslowski (SR-A. 1), Jan Seidel (SR-A. 2), Martin Petersen (4. Offizieller), Sven Jablonski (VA), Sascha Thielert (VA-A)

Das sagt Oliver Glasner:

" Das wird ein sehr intensives Spiel. Ich erwarte eine Mannschaft mit ganz viel Wucht nach vorne, die oftmals mit sechs oder sieben Spielern am gegnerischen Strafraum präsent sein wird. Sie sind gut organisiert, aber besitzen auch viel Durchschlagskraft. Es ist allerdings natürlich klar, dass eine Mannschaft, die mit so viel Personal angreift, auch Räume freigibt. Bei der 2:4-Niederlage in Mönchengladbach hat der Gegner diese gut ausgenutzt. Das wollen wir natürlich auch schaffen."

Der VfL...

blieb gegen die Eintracht seit 13 Spielen nicht mehr torlos, so lange wie aktuell gegen keinen anderen Bundesligisten.

Bas Dost...

bestritt von 2012 bis 2016 insgesamt 85 Bundesliga-Spiele für den VfL Wolfsburg. Dost erzielte 36 Tore und gab elf Torvorlagen im Trikot der Wölfe. In der ewigen Bundesliga-Torschützenliste des VfL liegt er auf Platz 5.

Robin Knoche...

blieb in neun Partien gegen Frankfurt ungeschlagen (5 Siege, 4 Remis).

Das spricht für den VfL

Die Eintracht hat gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so schlechte Heimbilanz wie gegen Wolfsburg. Vier Frankfurter Heimerfolgen stehen acht Wolfsburger Auswärtssiege gegenüber. Wolfsburg gewann die vergangenen drei Gastspiele in Frankfurt – eine solche Serie hat der VfL aktuell bei keinem anderen Bundesligisten vorzuweisen.

Ösi-Duell

Mit Adi Hütter und Oliver Glasner stehen sich die aktuell einzigen beiden Bundesliga-Trainer aus Österreich gegenüber. Beide starteten ihre Trainer-Karrieren einst als Co-Trainer bei Red Bull Salzburg: Hütter 2007 bei den Juniors, Glasner 2012 bei der ersten Mannschaft der Salzburger. Glasners Zeit als Co-Trainer in Salzburg endete, als Hütter 2014 dort Chef-Trainer wurde. In der Saison 2004/05 spielten die beiden Trainer letztmals als Aktive gegeneinander. In der 2. Liga Österreichs gewann Glasner mit der SV Ried alle 4 Duelle gegen Hütter und dessen Kapfenberger SV.

Durststrecke

Die zuvor unbesiegten Wolfsburger verloren ihre letzten vier Pflichtspiele! Eine so lange Pleitenserie hatte es beim VfL letztmals zuvor vor über drei Jahren unter Dieter Hecking gegeben.

Heimstark

Eintracht Frankfurt hat 14 der 17 Punkte in dieser Bundesliga-Saison zu Hause geholt und ist Erster der Heimtabelle.

Herzlich willkommen...

im Matchcenter der Partie Eintracht Frankfurt gegen den VfL Wolfsburg. An dieser Stelle findest du in Kürze alle Informationen zum Match.