19.05. 18:30
20.05. 18:30
23.05. 18:30
24.05. 18:30
2. Bundesliga

Der SC Paderborn 07 gewinnt beim FC Ingolstadt

whatsappmailcopy-link

Der SC Paderborn 07 hat das Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt 04 mit 1:0 (0:0) gewonnen. Florent Muslija erzielte das Tor per Foulelfmeter (70.). Mit den drei Punkten haben die Ostwestfalen nun auch offiziell den Klassenerhalt geschafft.

Bundesliga Match Facts

>>> Hol dir die Bundesliga NEXT App!

Für den FC Ingolstadt war es eine der letzten Möglichkeiten, noch Anschluss zum Relegationsplatz herzustellen. Zehn Punkte waren es vor dem Heimspiel gegen Paderborn, in das Trainer Rüdiger Rehm dieselbe Mannschaft schickte, die in Regensburg ein 1:1 geholt hatte.

Mehr Wechsel nahm Lukas Kwasniok auf der anderen Seite vor: Beim SC Paderborn fehlte der rotgesperrte Uwe Hünemeier, für ihn rutschte Robin Yalcin in die Abwehrkette. Im Mittelfeld machten Jamilu Collins und Ron Schallenberg Platz für Julian Justvan und Maximilian Thalhammer.

Die Partie begann durchaus flott, flachte aber mit zunehmender Spieldauer deutlich ab. Die Chance von Florent Muslija gleich in der 1. Minute war durchaus sehenswert, auch wenn gar nicht klar war, ob der Paderborner den Schuss überhaupt als Torversuch gemeint hatte. Jedenfalls zischte der Ball knapp am Tor vorbei.

>>> Etwas verpasst? #FCISCP im Liveticker nachlesen

Ein erstes Ausrufezeichen war gesetzt, das zweite kam von den Gastgebern. Die hatten sich aus der anfänglichen Umklammerung gelöst und verbuchten in der 8. Minute den ersten Torschuss. Florian Pick wagte im gegnerischen Strafraum einen Fallrückzieher, Paderborns Keeper Jannik Huth konnte den Versuch aber sicher klären.

Nach 45 Minuten hatte jedes Team eine gute Chance - dabei blieb es aber. Nach den ersten sehenswerten Aktionen flachte der Unterhaltungswert des Spiels ab.

Fallrückzieher: Florian Pick versucht es artistisch - IMAGO / Stefan Bösl

Nach der Pause wurde die Partie für kurze Zeit wieder attraktiver, obschon die dicken Chancen ausblieben. Wieder einmal wurde eine missglückte Flanke gefährlich, diesmal kam sie aber von Philipp Klement, dessen Heber auf dem Tornetz landete (55.).

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Eine Viertelstunde später aber durften die Gäste dann tatsächlich jubeln - und daran hatten die Schanzer ihren Anteil. Rico Preißinger holte Dennis Srbeny im Strafraum von den Beinen, dafür gab es Gelb und Strafstoß (69.). Muslija trat an, Robert Jendrusch im FCI-Tor hatte die Ecke zwar gerochen, doch der stramme Schuss war zu platziert (70.).