Der VfB Stuttgart holte gegen den VfL Bochum den ersten Sieg dieser Saison - © IMAGO / Pressefoto Baumann
Der VfB Stuttgart holte gegen den VfL Bochum den ersten Sieg dieser Saison - © IMAGO / Pressefoto Baumann
bundesliga

Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 10. Spieltag in Zahlen

whatsappmailcopy-link

Der VfB Stuttgart holt den ersten Saisonsieg, Jeremie Frimpong stellt den Geschwindigkeits-Rekord der Saison ein und es gab schon zehn Elfmeter in dieser Spielrunde - diese Zahlen zum 10. Spieltag musst du kennen!

Welche Stars hast du im Fantasy Manager?

0 – Bochum verlor auch das fünfte Gastspiel dieser Bundesliga-Saison und ist als einziges Team auswärts noch punktlos.

0 – Borussia Mönchengladbach wartet nach dem 2:2 in Wolfsburg unter Daniel Farke weiterhin auf den ersten Auswärtssieg in der Bundesliga (vier Remis, eine Niederlage).

1 - Janik Haberer erzielte beim 2:0-Sieg des 1. FC Union Berlin gegen Borussia Dortmund beide Tore - sein erster Doppelpack in der Bundesliga.

1 - Beim 2:0-Sieg des 1. FSV Mainz 05 in Bremen traf Marcus Ingvartsen erstmals in zwei Bundesliga-Spielen in Folge. Zudem erzielte er erstmals ein Bundesliga-Tor per Kopf (sein 16. Treffer).

1 - Der VfB Stuttgart hat mit seinem 4:1 gegen den VfL Bochum seinen ersten Saisonsieg einfahren können. Der erste Sieg am 10. Spieltag: So spät gelang den Schwaben der Premieren-Sieg noch nie in der Bundesliga-Historie.

2 – In allen 13 Bundesliga-Duellen gegen Hertha traf RB Leipzig mindestens zwei Mal.

2 – Steffen Tigges traf beim 3:2 des 1. FC Köln doppelt gegen den FCA. Es war sein erster Doppelpack in der Bundesliga.

3 - Der VfB erzielte erstmals seit über einem Jahr wieder mehr als drei Tore in einem Bundesliga-Spiel. Zuletzt war dies am 14. August 2021 beim 5:1-Heimsieg gegen Greuther Fürth der Fall.

3 – Werder beging gegen Mainz nur drei Fouls am Gegner, das ist in dieser Bundesliga-Saison Rekord.

3 – Borussia Dortmund hat die letzten drei Auswärtsspiele in der Bundesliga alle verloren, eine solche Niederlagenserie weist aktuell sonst nur noch der Tabellenletzte VfL Bochum auf.

4 - Bayer 04 Leverkusen kassierte beim 1:5 in Frankfurt bereits den vierten Platzverweis - Bundesliga-Höchstwert.

4 – Frank Kramer verlor beim 0:3 seines FC Schalke 04 erstmals als Trainer vier Bundesliga-Spiele hintereinander.

5 – Frankfurt hat die letzten fünf Heimspiele gegen Leverkusen alle gewonnen. Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten weist die SGE aktuell zu Hause eine solche Siegesserie auf.

Hol dir die Bundesliga-NEXT-App!

5,6 – Leroy Sane erzielte beim 5:0 des FC Bayern München gegen den SC Freiburg das unwahrscheinlichste Tor des Spieltags (Torwahrscheinlichkeit 5,6 Prozent).

6 – Bereits zum sechsten Mal in dieser Bundesliga-Saison punktete Köln nach einem Rückstand (drei Siege, drei Remis), so oft wie keine andere Mannschaft.

6 – Sechs Strafstöße wurden schon in dieser Runde gepfiffen und damit mehr als an jedem Spieltag dieser Saison zuvor. Alle wurden verwandelt.

6 – Schalke kassierte die vierte Niederlage in Folge, insgesamt schon die sechste der Saison. Mehr Niederlagen hatten die Königsblauen zu diesem Zeitpunkt nur in der Abstiegssaison 2020/21 zu Buche stehen (7).

6 – Mit dem 3:2 gegen den FC Augsburg hat Köln zum sechsten Mal in der laufenden Bundesliga-Saison nach einem Rückstand noch gepunktet. Drei dieser Spiele hat der FC gewonnen. Keiner anderen Mannschaft gelangen mehr als ein Dreher.

7 – Union Berlin hat mit dem siebten Sieg bereits am 10. Spieltag seinen Hinrunden-Rekord in der Bundesliga eingestellt.

7 - Die Bochumer verursachten in dieser Saison nun schon sieben Strafstöße. Das ist nicht nur der aktuelle Bundesliga-Höchstwert: So viele Elfmeter hatte in der Bundesliga-Historie an den ersten zehn Spieltagen nie zuvor ein Team verursacht!

7 – Marcus Thuram kommt nun auf sieben Bundesliga-Saisontore, so oft hatte er in seiner Bundesliga-Karriere noch nie in einer Halbserie getroffen.

7 - Mainz hat in seiner Bundesliga-Historie bei keinem anderen Team so viele Auswärtssiege eingefahren wie bei Werder Bremen (sieben in 16 Partien).

8 – Leverkusen hat nach zehn Spieltagen nur acht Punkte auf dem Konto; das ist die zweitschwächste Ausbeute in Bayers Bundesliga-Geschichte (1982/83 waren es umgerechnet fünf Punkte).

11 – Gegen keinen anderen Verein hat RB Leipzig in der Bundesliga so oft gewonnen (elf Mal) und so viele Tore erzielt (48) wie gegen Hertha BSC.

12 - Marcel Sabitzer war bereits der zwölfte verschiedene Torschütze des Rekordmeisters in dieser Saison - Bundesliga-Bestwert!

23 – Der SC Freiburg blieb auch im 23. Gastspiel bei den Bayern sieglos (3 Remis, 20 Niederlagen).

27 - Der VfB Stuttgart blieb im 27. Heimspiel in Folge nicht ohne Gegentor und stellte damit einen neuen historischen Bundesliga-Rekord auf.

27 - Andre Silva bestritt beim 3:2-Sieg seiner Leipziger gegen die Hertha sein 100. Spiel in der Bundesliga.

27 - Die letzten 27 Bundesliga-Elfmeter gegen Alexander Schwolow wurden alle verwandelt, das ist laufender historischer Rekord. Zwei der drei Schalker Gegentreffer beim 0:3 gegen die TSG Hoffenheim waren Elfmeter.

34 – Daniel Caligiuri erzielte in Köln sein erstes Saisontor und ist nun der älteste Torschütze der laufenden Spielzeit (er wird im Januar 35 Jahre alt), löste Simon Terodde ab.

36,0 – Jeremie Frimpong und Alphonso Davies wurden beide mit einem Top-Speed von 36,0 km/h gemessen und stellten damit den ligaweiten Saisonrekord ein (den hielt Davies allerdings schon vorher).

37 – Mit 37 Toren wurde ein neuer Spieltagsrekord in dieser Bundesliga-Saison aufgestellt.

43 - Union Berlin hat keines der letzten 43 Bundesliga-Spiele nach einer Führung verloren (30 Siege, 13 Remis). Die letzte Niederlage gab es im Dezember 2020 bei Hertha BSC (1:3 nach 1:0).

75 – Auch im 75. Bundesliga-Duell zwischen Frankfurt und Leverkusen (5:1) fiel zumindest ein Treffer. Keine andere Bundesliga-Paarung fand historisch so oft statt, ohne dass es ein 0:0 gab!