Zusammenfassung

  • Philipp Max hat in dieser Spielzeit schon 25 Torschüsse vorbereitet.

  • Joshua Kimmich schlägt die meisten Flanken der Liga.

  • Mit seinen Standards hat Jetro Willems bereits zwei Tore eingeleitet.

Köln - Die ersten sieben Bundesliga-Spieltage sind gespielt. bundesliga.de nutzt die Länderspielpause für ein erstes Zwischenfazit in verschiedenen Kategorien. Teil 3: Welche Spieler haben bislang zu den meisten Torschüssen aufgelegt?

>>> Teil 1: Die Ballermänner der Bundesliga

>>> Teil 2: Die Passmaschinen der Bundesliga

>>> Teil 4: Die Zweikämpfer der Bundesliga

>>> Teil 5: Die schnellsten Spieler der Bundesliga

>>> Teil 6: Die Dribbelkönige der Bundesliga

>>> Teil 7: Die Flankengötter der Bundesliga

>>> Teil 8: Die Chancenvernichter der Bundesliga

11. Minute in Augsburg beim Spiel gegen Borussia Dortmund. Caiuby wuchtet einen Kopfball aus kurzer Distanz an Roman Bürki vorbei in die Maschen. Der FCA-Brasilianer dreht jubelnd ab und lässt sich feiern. Nach der Ekstase weiß er genau, bei wem er sich zu bedanken hat. Der 29-Jährige geht auf Philipp Max zu und nimmt ihn in den Arm. Der Linksverteidiger hatte Caiuby mit einer maßgenauen Flanke bedient. Ein gewohntes Bild in dieser Saison, in der der Linksfuß einer der heimlichen Helden der ersten sieben Spieltage war.

>>> Hol' Dir jetzt die besten Vorbereiter im offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Flanken und Ecken als Waffe

Der Treffer von Caiuby war nur einer von 25 Torabschlüssen, die Max in dieser Spielzeit bereits vorbereitet hat. Das ist der beste Wert in der Liga. Neben dem Kopfballtor von Caiuby legte der 24-Jährige bereits zu zwei weiteren Treffern auf. Die drei Assists werden nur von Levin Öztunali (Mainz 05) übertroffen.

Besonders die Flanken des Augsburgers haben eine unglaublich hohe Qualität. Durch Hereingaben hat er schon neun Torschüsse vorbereitet. Sogar elf waren es nach Ecken. Beide Werte sind in der Bundesliga unübertroffen. Dass der FC Augsburg als Tabellensechster in die Länderspielpause geht, hat neben der starken Offensive um Caiuby und Finnbogason auch viel mit dem starken Max zu tun. Er ist ohne Zweifel eine der Entdeckungen dieser Bundesliga-Saison.

Video: Kimmich mit drei Assists beim 4:0 gegen Mainz

Eine Entdeckung ist die Qualität von Joshua Kimmich nicht wirklich. Dennoch hat der Bayern-Star in diesem Jahr noch einmal einen Sprung gemacht. Nach dem Karriereende von Philipp Lahm hat der vielseitige Nationalspieler die rechte Abwehrseite zu seinem Revier gemacht und schickt sich an, einer der besten Rechtsverteidiger der Welt zu werden. Das Wort Verteidiger interpretiert Kimmich dabei sehr frei. Immer wieder marschiert er bis zur Grundlinie und bringt den Ball vors Tor. Seine insgesamt 33 Flanken sind die meisten der Liga. Aber nicht nur die Quantität stimmt: Kimmich gab bereits zu 23 Torschüssen den letzten Pass und hat bereits drei Treffer vorbereitet.

Gonzalo Castro: Uneigennützig und fair

Gonzalo Castro hat bislang zwar erst einen Assist auf der Habenseite, aber das liegt eher an seinen Kollegen als am BVB-Profi selbst. Schließlich hat der Mittelfeldakteuer bereits zu 22 Torabschlüssen aufgelegt. Beeindruckend ist bei Castro auch noch eine andere Statistik: An den ersten sieben Spieltagen hat der als Achter eingesetzte Castro erst ein einziges Foul begangen. Bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass der Ex-Leverkusener bereits über 50 direkte Duelle bestritten hat.

Video: Dortmunds Herzstück ist das Mittelfeld

Auch erst ein einziges Mal hat es in dieser Saison nach einer Aktion von Emil Forsberg geklingelt. Eine dürftige Bilanz, wenn man bedenkt, dass der Schwede in der vergangenen Spielzeit mit 19 Torvorlagen der beste Vorbereiter der Bundesliga war. Die Statistik spricht aber dafür, dass es bald wieder mehr Tore mit Forsberg-Beteiligung geben wird. Schließlich hat er neben 21 Vorlagen zu Torabschlüssen auch 16 Mal selber auf den Kasten gefeuert. Nur Pierre-Emerick Aubameyang war häufiger direkt an einem Torschuss beteiligt.

Starke Standards von Jetro Willems

Auf Platz 5 in der Liste der Spieler mit den meisten Torvorlagen folgt mit Frankfurts Jetro Willems ein Spieler, den man dort wahrscheinlich nicht erwartet hätte. Schließlich stand Frankfurts Neuzugang an den vergangenen drei Spieltagen nur ein Mal in der Startelf. Trotz limitierter Spielzeit legte der Linksfuß bereits zu 19 Torschüssen auf. Zudem leitete er bereits mit zwei Standardsituationen einen Treffer ein - auch, wenn er dafür keinen Assist gut geschrieben bekommen hat. Zuletzt führte ein von ihm getretener Freistoß beim 2:1-Sieg gegen den VFB Stuttgart zum Siegtreffer von Sebastian Haller. Gut möglich also, dass Willems nach der Länderspielpause auch wieder von Beginn an ran darf. Dann dürfte er im Ranking der fleißigsten Torschuss-Vorbereiter auch noch ein wenig nach oben klettern.

Die Spieler mit den meisten Torschussvorlagen:

1. Philipp Max (Augsburg)25
2. Joshua Kimmich (München)23
3. Gonzalo Castro (Dortmund)22
4. Emil Forsberg (Leipzig)21
5. Jetro Willems (Frankfurt)19