bundesliga

Union Berlin holt späten 1:0-Sieg gegen Arminia Bielefeld

Der 1. FC Union Berlin hat den zweiten Saisonsieg eingefahren. Kurz vor Schluss traf Kevin Behrens zum 1:0 (0:0) gegen Arminia Bielefeld.

Bundesliga Match Facts

Durch das späte 1:0 bleibt der 1. FC Union Berlin mit nun neun Punkten auf Tabellenplatz acht.. Arminia Bielefeld verpasste jedoch knapp das fünfte Remis im sechsten Saisonspiel und fällt am Samstagnachmittag zunächst auf Rang 15.

Grischa Prömel und Alessandro Schöpf kämpfen um den Ball - O.Behrendt via www.imago-images.de/imago images/Contrast

Union im ersten Durchgang überlegen

Fantasy Heroes: Christopher Trimmel (17 Punkte), Marvin Friedrich (12), Robin Knoche (10)

Wie gewohnt setzte die Arminia auch in der Hauptstadt zunächst in erster Linie auf Defensive. Der 1. FC Union war entsprechend das spielbestimmende Team - und hatte im ersten Durchgang auch die besseren Chancen.

>>> Etwas verpasst? #FCUDSC im Liveticker nachlesen

Die besten davon hatte Taiwo Awoniyi, der gleich dreimal die Führung auf dem Fuß hatte, aber an einem Bielefelder Abwehrbein (13.), einer Grätsche von Joakim Nilsson (25.) und mit dem Fuß freistehend an Keeper Stefan Ortega (38.) scheiterte. Zudem konnte Max Kruse einen Kopfball nicht unterbringen (19.). Bitter aus Berliner Sicht: Abwehrspieler Timo Baumgartl musste nach einem heftigen Zusammenstoß mit Fabian Klos mit einer Kopfverletzung vom Platz.

Arminia macht Druck, Behrens trifft

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Nach dem Wechsel änderte sich das Bild, denn nun drehte die Arminia auf und wurde immer stärker. Allein Klos hatte gleich drei ordentliche Chancen, bei der besten schoss er alleinstehend Andreas Luthe im Union-Kasten an (59.). Robin Hack zielte besser bei seinem Flachschuss, doch da zeigte Luthe sein ganzes Können und parierte (60.).

>>> Die Statistiken zu #FCUDSC

Als sich alle schon auf ein 0:0 eingestellt hatten, schlugen die Eisernen dann doch noch zu. Geraldo Becker legte den Ball von links in die Mitte und da haute der eingewechselte Kevin Behrens das Spielgerät aus kurzer Distanz unter die Latte (88.). Eine Minute später traf Behrens noch einmal die Latte (89.).

Der Matchwinner: Kevin Behrens lässt sich nach dem 1:0 feiern - Matthias Koch via www.imago-images.de/imago images/Matthias Koch

Spieler des Spiels: Kevin Behrens

Kevin Behrens erzielte in seinem vierten Bundesliga-Spiel mit seinem insgesamt dritten Torschuss seinen ersten Bundesliga-Treffer und entschied damit als Joker spät die Partie zu Gunsten seines Teams.