Behrens verwandelt den Elfmeter nach Ronstadts Handspiel - © Eibner-Pressefoto / Michael Bermel via www.imago-images.de/imago images/Eibner
Behrens verwandelt den Elfmeter nach Ronstadts Handspiel - © Eibner-Pressefoto / Michael Bermel via www.imago-images.de/imago images/Eibner
2. Bundesliga

Behrens sichert SV Sandhausen den Sieg gegen die Würzburger Kickers

Der SV Sandhausen hat das Kellerduell gegen die Würzburger Kickers mit 1:0 (1:0) gewonnen und den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze hergestellt. Das Tor des Tages schoss Kevin Behrens per Handelfmeter.

Bundesliga Match Facts

Das Duell des Tabellen-17. gegen den 18. entsprach zunächst den Erwartungen: Viel Kampf und Wille, aber wenig Spielkultur und Tempo mit Ball. Der SV Sandhausen hatte etwas mehr von Ball und Spiel und ließ in Person von Kevin Behrens (23.) und Alexander Esswein (41.) gute Chancen zur Führung liegen.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Die Würzburger Kickers, bei denen nach der Entlassung von Bernard Trares unter der Woche NLZ-Leiter Ralf Santelli an der Seitenlinie stand, verpassten ihrerseits die Führung durch David Kopacz, der nach Zuspiel von Robert Herrmann nur Zentimeter am Tor vorbeispitzelte (38.).

Die Gastgeber spielten sich regelmäßig in Flankenposition, brachten die Hereingaben aber ebenso regelmäßig zu ungenau ins Zentrum. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schloss Behrens nach Flanke von rechts volley ab, Frank Ronstadt blockte mit dem Arm ab und Schiedsrichter Benjamin Cortus zeigte auf den Punkt. Behrens trat an und verwandelte unten rechts zur nicht unverdienten Führung (44.).

>>> Im Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Das Kellerduell ist geprägt von Zweikämpfen und Ballbesitzwechseln - Alfio Marino via www.imago-images.de/imago images/HMB-Media

Die Gäste kamen mit Schwung und Vorsätzen aus der Kabine, drückten den SVS aber nur kurzzeitig hinten rein, ohne dabei torgefährlich zu werden. Anschließend übernahmen die Hausherren die Kontrolle und spielten auf das zweite Tor. Julius Biada traf nach schönem Angriff über links nur die Latte (59.), Janik Bachmann schoss nach einem Eckball aus kurzer Distanz drüber (70.) und Behrens scheiterte aus spitzem Winkel an Kickers-Keeper Hendrik Bonmann (73.)

>>> Etwas verpasst? #SVSFWK im Liveticker nachlesen

Würzburg brachte erst in der 86. Minute den ersten Schuss auf das Tor von Stefanos Kapino. Nach einer Co-Produktion der eingewechselten Mitja Lotric und Dominic Baumann kratzte Biada Baumanns Kopfball von der Linie.

>>> Alle Statistiken zu #SVSFWK

So verdiente sich Sandhausen den wichtigen Sieg im Tabellenkeller und verkürzte den Rückstand auf den Tabellenplatz 15 vorerst auf einen Punkt. Nun schon zehn Punkte hinter dem rettenden Ufer liegt Schlusslicht Würzburg.