Robert Lewandowski erzielt beim 4:0 in Köln sein 300. Bundesligator - © IMAGO / Beautiful Sports
Robert Lewandowski erzielt beim 4:0 in Köln sein 300. Bundesligator - © IMAGO / Beautiful Sports
bundesliga

Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 19. Spieltag in Zahlen

whatsappmailcopy-link

Robert Lewandowski feiert ein beeindruckendes Jubiläum, die Bayern-Offensive stellt neue Rekorde auf, auch Erling Haaland trifft historisch - die Zahlen des 19. Spieltags.

Hol dir die besten Videos mit der Bundesliga NEXT App!

1 - Für Wolfsburg und Hertha war das torlose Remis im direkten Duell jeweils das erste 0:0 in dieser Saison.

1 – Die SpVgg Greuther Fürth holte durch das 2:2 bei Arminia Bielefeld ihren ersten Auswärtspunkt in dieser Bundesliga-Saison; die vorherigen neun Auswärtsspiele wurden alle verloren.

1 - Matthias Ginter saß nach viereinhalb Jahren beim 1:2 gegen Leverkusen als Spieler der Borussia erstmals bei einem Bundesliga-Spiel bei Anpfiff auf der Bank.

2 - Mit Yann Sommer parierte erstmals seit dem 22. Februar 2014 wieder ein Torwart zwei Strafstöße in einem Bundesliga-Spiel, der letzte dem das vor fast acht Jahren gelang war der damalige Nürnberger Raphael Schäfer. Der letzte Keeper von Mönchengladbach mit diesem Kunststück war Uli Sude im April 1985.

3 - Drei der vier Strafstöße an diesem Spieltag wurden verschossen und damit mehr als in jeder anderen Runde in dieser Saison.

3 - Mainz hat nach dem 1:0 gegen Bochum in den letzten drei Heimspielen kein Gegentor kassiert, eine längere Serie gab es für den FSV nie in der Bundesliga.

3,7 - Corentin Tolisso sorgte beim souveränen 4:0 gegen Köln für das unwahrscheinlichste Tor des 19. Spieltags (Torwahrscheinlichkeit 3,7 %).

4 – Arminia Bielefeld ist seit vier Bundesliga–Spielen ungeschlagen und holte daraus acht Punkte (zwei Siege, zwei Remis).

Jeden Spieltag im offiziellen Fantasy Manager attraktive Preise gewinnen!

4 - Der VfB Stuttgart blieb auch beim 0:2 gegen Leipzig und damit im vierten Spiel in Folge ohne eigenen Treffer - eingestellter Vereins-Negativrekord.

5 - In den letzten fünf Bundesliga-Duellen mit Mönchengladbach ging Bayer Leverkusen stets als Sieger vom Platz.

8 - RB Leipzig ist gegen den VfB Stuttgart weiter ungeschlagen - in den acht Bundesliga-Duellen gab es sieben Siege (zuletzt 6 in Folge) und ein Remis.

9 - Eintracht Frankfurt hat nach dem 1:1 beim FC Augsburg kein Bundesliga–Spiel verloren, in dem Daichi Kamada ein Tor erzielte (jetzt fünf Siege und vier Remis).

10 - Der VfL Wolfsburg ist nun seit zehn Pflichtspielen sieglos, beendete aber zumindest die Niederlagenserie von acht Pflichtspielpleiten in Folge.

10 - Der VfL Bochum hat nun zehn Niederlagen auf dem Konto und damit öfter verloren als in der kompletten letzten Spielzeit in der 2. Bundesliga (9 Mal).

11 - Andre Silva hat alle seine elf Bundesliga-Elfmeter verwandelt.

11 - Elf abgewehrte Torschüsse in einem Bundesliga-Spiel wie von Yann Sommer gegen Bayer 04 schaffte in dieser Saison kein anderer Torwart.

14 - Der SC Freiburg verlor 13 der vergangenen 14 Bundesliga-Spiele in Dortmund, holte aus diesen 14 Partien nur einen Punkt.

16 - Der FC Bayern ist gegen Köln seit 16 Bundesliga-Spielen ungeschlagen, 15 dieser 16 Partien haben die Münchner gewonnen, unter anderem die letzten neun.

16 - Thomas Müller gab beim 4:0 in Köln zwei Torvorlagen. Es waren seine Torvorlagen Nummer 15 und 16 in dieser Bundesliga-Saison und das ist ein neuer Rekord nach 19 Spieltagen seit Datenerfassung 1992.

18 - Robert Lewandowski trifft gerne gegen Köln - in seinen 17 Bundesliga-Spielen gegen die Geißböcke nun insgesamt 18 Mal.

18 - Nach 19 Spieltagen hatte nie vor Patrik Schick ein Leverkusener 18 Saisontore auf dem Konto.

21 - In 21 seiner 56 Bundesliga-Spiele erzielte Erling Haaland mehr als ein Tor - so auch beim 5:1 a Freitagabend gegen Freiburg. Er hat nun in Sachen Doppelpacks Marco Reus überholt (20 in 329 Bundesliga-Spielen).

30,1 - Union Berlin spielte beim 2:1-Sieg gegen Hoffenheim mit der ältesten Startelf seiner Bundesliga-Geschichte (Durchschnittsalter 30,1 Jahre).

31 - Union Berlin hat mit 31 Zählern nach 19 Spieltagen die beste Zwischenbilanz seiner noch jungen Bundesliga-Historie (in den ersten beiden Jahren waren es 23 bzw. 29 Zähler).

35,5 - Maxence Lacroix sorgte für den schnellsten Top-Speed des 19. Spieltags (35,5 km/h).

55 - So jung wie Erling Haaland war bei seinem 55. Bundesliga-Tor noch nie ein Spieler und noch nie benötigte jemand so wenige Spiele dafür (56).

61 - Der FC Bayern München ist die erste Bundesliga-Mannschaft, die das 60. Saisontor bereits am 19. Spieltag erzielte, später folgte dann noch Nummer 61!

66 - Im 66. Bundesliga-Spiel in Folge erzielte der FC Bayern mindestens ein Tor - das ist ein neuer Bundesliga-Rekord.

100 - Zum 100. Mal in der Bundesliga-Geschichte schnürte ein Bayern-Spieler (mindestens) einen Dreierpack (zum 14. Mal war es Robert Lewandowski).

100 - Timo Baumgartl besttritt sein 100. Bundesliga-Spiel und feierte dabei einen Sieg gegen Hoffenheim.

118 - Alleine seit seinem 30. Geburtstag (im August 2018) erzielte Robert Lewandowski jetzt 118 Bundesliga-Tore. Das ist ein neuer Ü30-Rekord in der Bundesliga, die bisherige Bestmarke hatte Manfred Burgsmüller (117 Tore ab dem 30. Geburtstag) gehalten.

300 - Lewandowski erzielte beim 4:0 sein 300. Bundesliga-Tor - Gerd Müller war am 12. Juni 1976 gegen Hertha der bisher einzige Spieler, der ein 300. Bundesliga-Tor erzielte!

300 - Manuel Neuer bestritt sein 300. Bundesliga-Spiel für Bayern. Diese Marke durchbrachen vor ihm 14 Spieler, darunter 2 Torhüter (Sepp Maier und Oliver Kahn).

2000 - Der zweite Treffer von Erling Haaland war das 2000. Heimtor von Borussia Dortmund in der Bundesliga.

9000Borussia Dortmund sorgte am Freitagabend für den 9000. Sieg der Bundesliga-Geschichte.