bundesliga

Taktik-Analyse: RB Leipzig gegen FC Bayern München

Mit Abschluss-Effizienz und Pass-Profil hat die DFL in Zusammenarbeit mit AWS zur Saison 2021/22 zwei neue Bundesliga Match Facts gelauncht. Vor dem Topspiel RB Leipzig gegen den FC Bayern München am 4. Spieltag nimmt bundesliga.de die Schlüsselspieler der beiden Teams in Bezug auf die neuen Match Facts genauer unter die Lupe.

>>> Unbegrenzte Transfers im Fantasy Manager!

Am 4. Spieltag kommt es am Samstagabend um 18:30 Uhr zum Topspiel zwischen Vizemeister RB Leipzig und Meister FC Bayern München. Dabei gibt es nicht nur die erste Rückkehr der drei "Überläufer" Dayot Upamecano, Marcel Sabitzer und Trainer Julian Nagelsmann nach Leipzig, sondern auch eine erste Weichenstellung. Mit einem Sieg könnten die Bayern den direkten Konkurrenten in dieser frühen Saisonphase gleich auf sieben Punkte distanzieren, Leipzig würde wiederum mit einem Dreier auf einen Punkt an die Bayern heranrücken.

Besonders im Fokus stehen dabei auch die Schlüsselspieler der Partie. Dabei wird es im Sturm sowohl auf die Abschlussqualitäten der Top-Stürmer Robert Lewandowski und Andre Silva ankommen als auch auf die Pässe der Zuarbeiter Joshua Kimmich, Christopher Nkunku und Dani Olmo.

>>> DFL und AWS präsentieren zwei neue Bundesliga Match Facts

Abschluss-Effizienz: Lewy schlägt Silva

Der neue Match Fact "Abschluss-Effizienz" ist dabei eine Weiterentwicklung der xGoals und ermöglicht eine tiefergehende Bewertung der Abschlussqualität, indem in einem Vergleich zwischen erzielten Toren und dem xGoals-Wert die Effizienz berechnet wird. Hier kommt Leipzigs Andre Silva bei sechs Torschüssen in dieser Saison auf 1,4 xGoals. Getroffen hat er aber nur einmal per Elfmeter und liegt damit in der Abschluss Effizienz etwas unter seinen Erwartungen. Aber: in der letzten Saison übertraf Silva seinen xGoals-Wert im Frankfurter Trikot gleich um 4,6 Tore.

Der König der Effizienz ist und bleibt aber Robert Lewandowski. Mit seinen 41 Saisontoren lag er 2020/21 in der Abschluss-Effizienz schon 12,3 Tore über seinem xGoals-Wert. Und genau da macht er auch in der noch jungen aktuellen Spielzeit weiter. Mit seinen 16 Torschüssen waren nach xGoals 4,2 Treffer von ihm zu erwarten. Mit seinen fünf Toren hat er hier eine Abschluss Effizienz von +0,8.

Pass-Profil: Kurze Steckpässe vs. lange Flugbälle

Aber was wären die Stürmer nur ohne ihre Zuarbeiter? Hier sind zuvorderst Christopher Nkunku, Dani Olmo und Joshua Kimmich zu nennen. Während Nkunku und Olmo hier die kurzen Steckpässe in den Strafraum bevorzugen, spielt Kimmich vielmehr lange Flugbälle über die Gegner hinweg. Das geht aus dem neuen Match Fact "Pass Profil" hervor, der Statistiken zur Passrichtung, Passlänge, Schwierigkeit der Pässe und die Passquote berücksichtigt.

Das Resultat: Mit acht Torschussvorlagen liegen Nkunku und Kimmich ligaweit jeweils auf Platz 2 in dieser Statistik. Kimmich ist außerdem mit zwei Torvorlagen schon wieder einer der besten Assistgeber. Olmo, der nach EM und Olympia noch im Sonderurlaub war, wird gegen Bayern vermutlich zu seinem ersten Saisoneinsatz kommen.

Am Samstagabend wird es also vor allem auf die Präzision der Zuarbeiter und auf die Effizienz der Vollstrecker ankommen. Wer hier die besseren Werte liefert, hat die größte Chance, das Top-Spiel zu gewinnen.