Sadio Mane trifft mit seinem vierten Pflichtspiel für Bayern zum vierten Mal - © Imago / Jan Huebner
Sadio Mane trifft mit seinem vierten Pflichtspiel für Bayern zum vierten Mal - © Imago / Jan Huebner
bundesliga

Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 3. Spieltag in Zahlen

whatsappmailcopy-link

Sadio Mane trifft im vierten Pflichtspiel zum vierten Mal, Bayern legt einen Rekordstart hin und Werder Bremen sorgt für ein Novum in der Bundesliga-Geschichte - diese Zahlen zum 3. Spieltag musst du kennen!

Beim Fantasy Manager jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen

0 – Nach dem Pokal-Aus in Braunschweig hat Hertha BSC zwei der ersten drei Bundesliga-Spiele verloren und wartet weiter auf den ersten Sieg unter Sandro Schwarz.

1 - Matthijs de Ligt erzielte mit seinem ersten Torschuss in der Bundesliga bei der Partie FC Bayern München gegen den VfL Bochum seinen ersten Treffer für die Bayern.

1 – Vincenzo Grifo traf beim 1:0 gegen den VfB Stuttgart erstmals in seiner Bundesliga-Karriere mit links (zuvor 35 Treffer mit rechts und ein Tor mit dem Kopf).

2 – Augsburg verlor auch das zweite Heimspiel unter Enrico Maaßen, zuvor hatte unter den Augsburger Trainern nur Dirk Schuster vor sechs Jahren seine ersten beiden Bundesliga-Heimspiele mit den Fuggerstädtern verloren.

2,1 – Raphael Guerreiro erzielte das bislang unwahrscheinlichste Tor des Spieltags (Torwahrscheinlichkeit 2,1 %).

3 - Drei Siege und 15:1 Tore - so gut wie Bayern aktuell ist in der Bundesliga-Historie kein anderes Team an den ersten 3 Spieltagen gestartet!

3 – Zum ersten Mal trafen drei Bremer Joker beim 3:2 in Dortmund in einem Bundesliga-Spiel (in der Summe drei Joker-Tore gab es zuvor einmal, 2004 durch einen Klose-Hattrick).

3 – Drei der vier Strafstöße an diesem Spieltag wurden verschossen.

3 – Die ersten drei Partien einer Bundesliga-Saison verlor Bayer Leverkusen zuvor nur in der Spielzeit 2018/19. Der erste Erfolg gelang dann am vierten Spieltag gegen Mainz - und die Rheinhessen sind auch am kommenden Wochenende Gegner der Werkself.

3 – Der 1. FSV Mainz 05 hat saisonübergreifend die jüngsten drei Bundesliga-Gastspiele gewonnen; nur einmal in der Mainzer Vereinsgeschichte gab es eine längere Siegesserie auf fremden Plätzen (vier Auswärtssiege in Serie vor zwölf Jahren unter Thomas Tuchel).

3 – RB Leipzig ist nach dem 1:2 bei Union erstmals nach den ersten drei Bundesliga-Spieltagen einer Saison noch ohne Sieg.

4 - Sadio Mane hat in vier seiner ersten vier Pflichtspiele für die Bayern getroffen. Robert Lewandowski blieb 2014 in seinen ersten drei Partien für die Münchner torlos, traf erst im 4. Pflichtspiel das erste Mal.

Hol dir die Bundesliga-NEXT-App!

4 – Bayer Leverkusen lag beim 0:3 gegen Hoffenheim schon wieder nach neun Minuten zurück. Damit geriet die Werkself in allen vier Pflichtspielen dieser Saison in der Anfangsviertelstunde mit 0:1 in Rückstand.

4 – Nach dem Pokal-Aus in Elversberg verlor Leverkusen auch die ersten drei Bundesliga-Partien. Erstmals seit dem Bundesliga-Aufstieg 1979 startete die Werkself mit vier Pflichtspielniederlagen in eine Saison.

4 – Borussia Mönchengladbach gewann inklusive des 1:0 gegen die Hertha die jüngsten vier Bundesliga-Heimspiele, eine solche Erfolgsserie hatte es zuletzt vor zweieinhalb Jahren unter Marco Rose gegeben.

5 – Es gab diesen Spieltag fünf Auswärtssieg und damit so viele wie an den ersten beiden Runden zusammen.

5 – Die Stuttgarter haben die jüngsten fünf Bundesliga-Duelle gegen den SC Freiburg alle verloren (jeweils unter Pellegrino Matarazzo).

5 – Willi Orban erzielte seine jüngsten fünf Bundesliga-Tore per Kopf.

7 – 0:7 - Der VfL Bochum kassierte gegen den FC Bayern die höchste Heimniederlage seiner Bundesliga-Historie.

7 – Die Freiburger sind gegen den VfB Stuttgart seit sieben Bundesliga-Spielen ungeschlagen (5 Siege, 2 Remis), so lange wie nie zuvor!

Offizieller Transfermarkt: Alle Sommerwechsel

10 – Union Berlin ist saisonübergreifend seit zehn Bundesliga-Spielen ungeschlagen (8 Siege, 2 Remis). Das ist die längste aktuelle Serie aller Bundesliga-Clubs und zudem ein laufender Vereinsrekord.

12 – Zum zwölften Mal in der Bundesliga hielt Koen Casteels beim 0:0 gegen Schalke einen Strafstoß; das ist Rekord unter den aktiven Bundesliga-Torhütern.

29 - Köln spielte in der Bundesliga gegen kein anderes Team so oft unentschieden wie gegen die Eintracht (29 Mal), umgekehrt teilte auch Frankfurt gegen kein anderes Team so oft die Punkte wie mit Köln.

30,4 – Das Durchschnittsalter der Bochumer Startelf betrug gegen Bayern 30,4 Jahre. So eine alte VfL-Anfangsformation hatte es in der Bundesliga-Historie nie zuvor gegeben.

35,7 – Marcus Thuram war mit einem Top-Speed von 35,7 km/h bislang schnellster Spieler des Spieltags.

36 – Mainz vergab beim 2:1-Sieg in Augsburg erstmals seit Mai 2013 in der Bundesliga wieder einen Elfmeter (damals Adam Szalai in Nürnberg); dazwischen lagen 36 verwandelte Strafstöße (Bundesliga-Rekord).

50 – Dr. Felix Brych leitete zum 50. Mal ein Bundesliga-Spiel des VfB Stuttgart.

73 – Nur Kaiserslautern und Bremen vergaben in der Bundesliga mehr Strafstöße (jeweils 74) als Borussia Mönchengladbach (73).

84 - Im 84. Bundesliga-Spiel in Folge erzielte der FC Bayern mindestens ein Tor (laufender historischer Bundesliga-Rekord). Torlos blieben die Münchner in der Bundesliga zuletzt vor 30 Monaten, im Februar 2020 gegen Leipzig (0:0).

89 – Zum ersten Mal in der Bundesliga-Geschichte lag mit den SV Werder Bremen in Dortmund eine Mannschaft bis zur 89. Minute mit zwei Toren in Rückstand und gewann dann doch noch.

100 – Sebastian Polter bestritt gegen Wolfsburg sein 100. Bundesliga-Spiel. Sein erstes hatte er am 10. Dezember 2011 für Wolfsburg gemacht (in Bremen).

200 – Sebastian Rode kam zu seinem 200. Bundesliga-Einsatz.

400 – Christian Streich feierte in seinem 400. Pflichtspiel als SCF-Cheftrainer seinen 153. Sieg (108 Remis, 139 Niederlagen).

500 – Schalke spielte zum 500. Mal in seiner Bundesliga-Geschichte zu null; das gelang nur Bayern und Dortmund häufiger.