Köln - Die Bundesliga-Saison 2017/18 ist vorbei. bundesliga.de nimmt die zurückliegenden 34 Spieltage noch einmal in verschiedenen Kategorien genau unter die Lupe und präsentiert die auffälligsten Akteure. Teil 5: Diese Spieler legen die meisten Torschüsse auf.

>>> Teil 1: Lewandowski, Werner & Co.: Die Spieler mit den meisten Torschüssen

>>> Teil 2: Süle, Baumgartlinger & Co.: Die Spieler mit der besten Passquote

>>> Teil 3: Naldo, Tah & Co.: Diese Spieler haben die beste Zweikampfquote

>>> Teil 4: Horn, Pavlenka & Co.: Diese Torhüter haben die meisten Schüsse gehalten

>>> Teil 6: Bebou, Zakaria & Co.: Die Spieler mit der höchsten Spitzengeschwindigkeit

>>> Teil 7: Pulisic, Harit & Co.: Diese Spieler dribbeln am liebsten

>>> Teil 8: Max, Kimmich & Co.: Das sind die Flankengötter der Bundesliga

In der Abschlusstabelle der Bundesliga-Saison 2017/18 belegt Bayer Leverkusen den fünften Platz, wenn es um die meisten Torschussvorlagen in der abgelaufenen Spielzeit geht, hat die Werkself es sogar gleich mit zwei Spielern in die Top-5 geschafft. Einen Torschuss weniger (80) als sein jamaikanischer Teamkollege Leon Bailey (81) legte Julian Brandt auf. 48 dieser 80 Vorlagen resultierten aus Pässen, in dieser Unterkategorie belegt der deutsche Nationalspieler sogar Platz zwei hinter dem Gladbacher Lars Stindl. Bailey hingegen glänzte nicht nur mit extrem vielen Torschussvorlagen, sonder sammelte dabei auch 15 Scorer-Punkte (neun Tore, sechs Torvorlagen) und ist damit hinter seinem Teamkollegen Kevin Volland zweitbester Scorer der Rheinländer.

Max legt am meisten Torschüsse auf

Unangefochten an der Spitze thront hingegen Philipp Max vom FC Augsburg. 99 Torschüsse legte der 24-Jährige in der letzten Saison auf, das sind deutlich mehr als jeder andere Bundesliga-Spieler. Nach Thomas Müller vom FC Bayern legte Max außerdem die zweitmeisten Tore auf (12), er stellte damit einen neuen Vereinssaisonrekord beim FCA auf.

Video: Ein Name, der verpflichtet - Philipp Max

Hazard mit Top-Wert bei Torschussbeteiligungen

Auf Platz zwei schafft es ein belgischer Nationalspieler, unter Vertrag bei Borussia Mönchengladbach. In 34 Bundesliga-Spielen vergangene Saison brachte der Linksaußen es auf insgesamt 84 Torschussvorlagen. Max benötigte für seine 99 zwar sogar ein Spiel weniger (33), dafür war Thorgan Hazard im Vergleich mit zehn Gegenüber zwei Treffern deutlich torgefährlicher als sein Augsburger Konkurrent. Hazard gab neben den meisten Torschüssen bei M‘gladbach auch die meisten Torschussvorlagen. Seine 170 Torschussbeteiligungen sind Bestwert der Bundesliga.

Video: Das Team der Saison 2017/18

Auch der HSV ist vertreten

Bleibt noch Aaron Hunt vom Hamburger SV, ein kleiner Lichtblick in der mit 29 Toren schwächsten Offensive der Bundesliga-Saison 2017/18. Auch wenn für den HSV am Ende der Saison der bittere, erste Abstieg der Vereinsgeschichte stand, so hat es zumindest der Spielmacher der Rothosen in die Top-5 der Spieler mit den meisten Torschussvorlagen geschafft. Leider sind aus seinen insgesamt 78 Torschussvorlagen am Ende nur drei Tor-Vorlagen herausgesprungen. Gemeinsam mit Dennis Diekmeier ist Hunt damit aber sogar Hamburgs Top-Vorbereiter. Mit sechs Scorer-Punkten (drei Tore, drei Torvorlagen) ist Hunt auch HSV-Topscorer (mit Kostic und Holtby). Seine 18 Torschussvorlagen mit Freistößen sind sogar Bestwert der Bundesliga.

Die Bundesliga-Spieler mit den meisten Torschussvorlagen

1.Philipp Max (FC Augsburg)99
2.Thorgan Hazard (Borussia M'gladbach)84
3.Leon Bailey (Bayer Leverkusen)81
4.Julian Brandt (Bayer Leverkusen)80
5.Aaron Hunt (Hamburger SV)78