Mats Hummels bugsiert den Ball ins eigene Netz - © via www.imago-images.de/imago images/MIS
Mats Hummels bugsiert den Ball ins eigene Netz - © via www.imago-images.de/imago images/MIS
bundesliga

Deutschland verliert zum Auftakt gegen Frankreich

Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einer Niederlage in die Europameisterschaft gestartet. Gegen Weltmeister Frankreich verlor das Team von Bundestrainer Jogi Löw mit 0:1 (0:1). Mats Hummels von Borussia Dortmund erzielte dabei ein Eigentor.

>>> Alle Infos zum neuen Spielplan

Löw hatte mehr als die Hälfte der deutschen Auswahl mit Bundesliga-Stars in die Partie geschickt: Manuel Neuer, Serge Gnabry, Thomas Müller und Joshua Kimmich bildeten den Bayern-Block, Mats Hummels (Dortmund) und Matthias Ginter (Gladbach) spielten nebeneinander in der Dreierkette.

>>> Bundesliga-Stars bei der EM: Infos, News und Highlights

Bei den Franzosen bekleideten Benjamin Pavard und Lucas Hernandez vom FC Bayern die Außenpositionen in der Viererkette. Für den Gladbacher Marcus Thuram hatte es nicht gereicht - der Angreifer stand beim Auftaktspiel der Equipe Tricolore nicht im Kader. Vor dem Anstoß hatte Titelverteidiger Portugal vorgelegt: Das Team um den Dortmunder Raphael Guerreiro hatte in Budapest Ungarn deutlich mit 3:0 geschlagen.

Gegen den Weltmeister war die deutsche Elf zunächst besser. Hummels setzte den Ball nach einem Freistoß von Toni Kroos knapp über das Tor (3.), auf der anderen Seite war Paul Pogba ebenso erfolglos (16.). Kilian Mbappe setzte sich wenig später gegen Ginter und Kimmich durch und prüfte Neuer mit einem satten Rechtsschuss (17.). Mit der dritten Möglichkeit gingen die Franzosen in Führung. Hernandez spielte den Ball in die Mitte, Hummels’ Klärungsversuch scheiterte: Vom Schienbein des Dortmunders sprang der Ball ins eigene Netz (20.).

>>> Bundesliga-Spieler bei der EM - Übersicht nach Club und Land

Frankreich gab die Führung Sicherheit, das Team von Trainer Didier Dechamps stand defensiv deutlich sicherer, ließ kaum noch etwas zu. Ein Müller-Kopfball nach der Vorlage des stark aufspielenden Robin Gosens flog knapp am Tor vorbei (22.). Auch nach ruhenden Bällen gab es keinen Erfolg: Toni Kroos scheiterte mit einem Freistoß zunächst an der Mauer (25.), dann segelte ein Versuch des Ex-Bayern über den Querbalken (27.). "Wir haben es verpasst, komplett ins Risiko zu gehen. Schade. Ich denke, ein Punkt wäre verdient gewesen. Wir haben das Niveau, um mit den Top-Teams mitzuhalten", sagte Joshua Kimmich nach dem Spiel im ZDF.

1 - 0

(1 - 0)

Frankreich
BEENDET
Deutschland
UEFA Europameisterschaft
1. Spieltag
1. SpieltagAllianz Arena, München
90'
+ 6

Fazit

Das Spiel ist Aus - Deutschland startet mit einer 0:1-Niederlage in die Europameisterschaft. Der Weltmeister war zu stark für die DFB-Elf, die zunächst das bessere Team war, dann aber aufgrund des Eigentores von Mats Hummels ins Hintertreffen geriet.
Reguläre Spielzeit beendet
90'
+ 6

Souveräne Leistung

Die Franzosen haben hier ein wirklich starkes Spiel gemacht.
90'
+ 5

Wechsel

sub
Ousmane Dembele
sub
Adrien Rabiot
90'
+ 3

Die Löw-Elf versucht es

Frankreich steht tief in der eigenen Hälfte, während das DFB-Team sich um den Strafraum versammelt hat und die Lücke sucht.
90'

Nachspielzeit

Sechs Minuten.
88'

Freistoß

Sane zirkelt den Ball mit viel Tempo über die Latte.
87'

Wechsel

sub
Kevin Volland
sub
Robin Gosens
87'

Wechsel

sub
Emre Can
sub
Matthias Ginter
85'

Wieder ein Abseitstor

Erneut spielen die Franzosen das grandios aus. Nach einem Pogba-Zuspiel auf Mbappe ist Benzema frei vor Neuer und lässt sich die Chance nicht nehmen. Doch nach Überprüfung durch den Video-Assistenten wird der Treffer zurückgenommen.
81'

Gelingt noch ein Treffer?

Es ist noch nichts verloren, Löw kann noch frische Spieler bringen.
78'

Riesenaktion von Hummels

Benzemas Anspiel missglückt zunächst, doch dann zündet Mbappe den Turbo. Hummels bleibt ihm dicht auf den Fersen und grätscht den Ball phänomenal ab.
74'

Wechsel

sub
Leroy Sane
sub
Kai Havertz
74'

Wechsel

sub
Timo Werner
sub
Serge Gnabry
70'

Schwierige Phase

Zwei Spieler sind noch frisch, aber bisher fehlt es dem DFB-Team an Ideen. Frankreich steht gut, verteidigt stark.
66'

Abseitstor

Pogba flankt auf die linke Seite und findet Mbappe. Der schlägt einen Haken und zirkelt den Ball um Neuer herum an den rechten Innenpfosten. Von dort springt das Leder ins Tor - doch Mbappe stand beim Zuspiel im Abseits.
62'

Die erste Ecke

Kimmich bringt den Ball von der rechten Seite vor das Tor. Keine Gefahr.
57'

Lloris vor Gnabry

Langer Ball auf den Münchner Angreifer, doch Lloris ist vor ihm am Ball.
56'

Müller!

Havertz legt auf den Münchner, doch Varane geht dazwischen.
54'

Gnabry!

Gosens flankt von der linken Seite, der Ball setzt einmal auf - Gnabry zieht aus der Drehung ab, schießt aber knapp über die Latte.
52'

Pfosten!

Mbappe schickt Rabiot in die Spitze - er hat die Möglichkeit, Griezmann in der Mitte freizuspielen, entscheidet sich aber für den Torabschluss. Der Pfosten rettet für die deutsche Elf.
47'

Mbappe ist ein Unruheherd

Der quirlige Außenspieler stellt das deutsche Team immer wieder vor Probleme. In der ersten gefährlichen Situation des zweiten Durchgangs bleibt Hummels aber Sieger.
46'

Keine Veränderungen

Beide Mannschaften beginnen den zweiten Durchgang so wie den ersten.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 1

Halbzeitfazit

Die deutsche Elf liegt nach dem Hummels-Eigentor mit 0:1 zurück. Es ist eine enge Partie mit vielen intensiven Szenen. Die zweite Hälfte verspricht viel Spannung.
Halbzeit
45'

Nachspielzeit

Eine Minute
41'

Das war gefährlich

Pogba spielt den Ball lang und hoch auf Benzema - aber ihm verspringt das Leder. Ohnehin hätte er im Abseits gestanden. Doch die Szene zeigte einmal mehr, wie gefährlich die Franzosen sind, sobald sie die Geschwindigkeit erhöhen.
39'

Müller auf Gnabry

Ein guter Plan der beiden Bayern-Angreifer - wäre da nicht das Defensiv-Bollwerk der Franzosen, das das Zuspiel durch die Mitte unterbinden kann.
38'

Gündogan!

Gosens bringt den Ball von der linken Seite in den Strafraum, Gnabry legt ihn zurück zu Gündogan - dessen Schuss zischt am Tor vorbei.
36'

Mbappe dreht auf

Sobald der Außenspieler Tempo aufnimmt, ist er nur schwer zu stoppen. Ginter gelingt das trotzdem - der Gladbacher klärt auf Kosten einer Ecke. Die ist ungefährlich.

So fiel das Tor

Keine Chance für Neuer: Hummels trifft ins eigene Netz.
30'

Frankreich sichert ab

Der Weltmeister steht defensiv richtig gut, die Löw-Elf hat hier viel Arbeit vor sich.

Enge Partie

Frankreich führt, aber das Duell ist umkämpft - wie hier in der Situation mit Müller und Kante.
27'

Drüber

Diesmal überwindet Kroos die Mauer, zielt aber zu hoch. Der Ball fliegt über die Latte.
26'

Noch ein Freistoß

Diesmal holt ihn Müller raus.
25'

Abgewehrt

Kroos zirkelt den Ball über die Mauer, Pogba kann per Kopfabwehr klären.
24'

Freistoß!

Gündogan dribbelt Richtung Tor, wird von Kante gefoult. Der Ball liegt rund 20 Meter vor dem Tor der Franzosen.
22'

Die Antwort

Gosens flankt von der linken Seite, Müller köpft aufs lange Eck - vorbei.
20'

Hummels trifft ins eigene Netz

Was für ein Pech für den Dortmunder! Hummels lenkt die Hereingabe von Hernandez ins eigene Netz.
20'

Mats Hummels

EIGENTOR!

1:0
Mats Hummels
19'

Neuer!

Pogba schickt Mbappe steil in die Spitze, Neuer kommt weit aus seinem Tor und läuft den Ball ab. Für den Einsatz gibt es Szenenapplaus.
17'

Die nächste Chance

Mbappe setzt sich gegen Ginter und Kimmich durch und zieht aus halblinker Position ab. Neuer lenkt den Ball ins Aus.
16'

Pogba!

Die beste Chance des Spiels! Griezmann mit einer Ecke von der rechten Seite, Pogba springt hoch, köpft den Ball aber knapp über die Latte.
15'

Lautstarke Unterstützung

Die Fans der Nationalelf genießen es offenkundig, wieder ins Stadion gehen zu dürfen. In München ist die Stimmung prächtig.
13'

Gestoppt

Kroos erobert den Ball vom Gegner, will Havertz in die Spitze schicken. Doch der wird abgefangen.
9'

Hinten sicher

Bisher steht das deutsche Team in der Defensive hervorragend. Die Franzosen kamen bislang noch nicht vor das Tor.
7'

Gelbe Karte

Kimmich foult seinen Vereinskollegen Hernandez und sieht dafür Gelb.
7'

Gelbe Karte

yellowCard
Joshua Kimmich
6'

Der nächste Vorstoß

Havertz taucht nach einem Einwurf im gegnerischen Strafraum auf, aber ihm verspringt der Ball.
3'

Die erste Möglichkeit

Kroos mit einem Freistoß von der rechten Seite - Hummels köpft übers Tor.
1'

Das Spiel läuft

Deutschland stößt an, zunächst einmal geht der Ball durch die eigenen Reihen.
Anstoß

Abschluss-Tournee für den Bundestrainer

Für Joachim Löw ist es das letzte Turnier als Coach der deutschen Nationalelf. Nach der EM wird er seine Karriere beenden.

Das Warten auf einen Sieg

Im WM-Viertelfinale 2014 besiegte Deutschland die Franzosen zuletzt. Danach gab es drei Niederlagen und zwei Remis.

Das ist das Schiedsrichtergepann

Carlos del Cerro Grande (SR, Spanien), Juan Carlos Yuste Jimenez (SR-A1, Spanien), Roberto Alonso Fernandez (SR-A2, Spanien), Srdjan Jovanovic (4.O., Serbien), Juan Martinez Munuera (VA, Spanien)

Sechs Bundesliga-Stars

Mehr als die Hälfte der deutschen Auswahl kommt aus der Bundesliga: Neuer, Gnabry, Müller und Kimmich bilden den Bayern-Block, Hummels (Dortmund) und Ginter (Gladbach) spielen nebeneinander in der Dreierkette.

Zweimal Bayern

Pavard und Hernandez vom FC Bayern bekleiden die Außenpositionen in der Viererkette der Franzosen. Für den Gladbacher Thuram hat es nicht gereicht - der Angreifer steht nicht im Kader.

So startet das französische Team

Lloris - Pavard, Varane, Kimpembe, Hernandez - Pogba, Kante, Griezmann, Rabiot - Benzema, Mbappe

So beginnt Deutschland

Neuer - Ginter, Hummels, Rüdiger - Kimmich, Gündogan, Kroos, Gosens - Havertz, Gnabry, Müller

Diese drei fehlen

Goretzka, Hofmann und Musiala stehen im Auftaktspiel der Deutschen nicht im Kader.

Willkommen zum ersten DFB-Spiel!

Deutschland startet mit der Partie gegen Frankreich ins EM-Turnier. Hier gibt's die wichtigsten Infos zu diesem Klassiker!

Der zweite Durchgang begann spektakulärer als der erste. Zunächst traf Adrien Rabiot nach einer starken Mbappe-Vorlage den linken Pfosten (52.), dann setzte Gnabry den Ball nach einer hervorragenden Gossens-Flanke nur knapp über den Kasten (54.).

>>> User-Voting: Das ist die Bundesliga-Top11 bei der EM!

Das Löw-Team hatte Kontrolle über das Spiel, doch die Franzosen konnten immer wieder durch Einzelaktionen Akzente setzen. Wie etwa Mbappe, der in der 66. Minute mit einem feinen Schlenzer ins lange Eck traf, beim Zuspiel von Pogba aber im Abseits gestanden hatte. Der pfeilschnelle Flügelspieler stand erneut im Zentrum der Aufmerksamkeit, als er sich nach einem missglückten Benzema-Zuspiel auf den Weg Richtung Tor machte, im letzten Moment aber von Hummels abgefangen wurde (78.). In der Schlussphase traf auch Karim Benzema aus Abseitsposition für die Franzosen. Der Treffer wurde nach Rücksprache mit dem Video-Assistenten zurückgenommen (85.).