Wieder einmal sind etliche Bundesliga-Stars im Länderspiel-Einsatz - © DFL Deutsche Fußball Liga
Wieder einmal sind etliche Bundesliga-Stars im Länderspiel-Einsatz - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Übersicht aller Clubs: Bundesliga-Spieler auf Länderspielreise

Köln - Die Bundesliga-Saison 2019/20 gönnt sich die zweite Länderspielpause und viele Spieler sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs – zum Beispiel im Rahmen der EM-Qualifikation. Welcher Club stellt welche Nationalspieler? Die Auflistung im Überblick.

BUNDESLIGA

>>> Hol dir jetzt die Stars im Fantasy Manager!

FC Augsburg

Frederik Jensen (Finnland), Michael Gregoritsch (Österreich), Stefan Lichtsteiner (Schweiz), Tin Jedvaj (Kroatien), Alfred Finnbogason (Island), Sergio Cordova (Venezuela), Ruben Vargas (Schweiz U21), Jozo Stanic (Kroatien U20), Simon Asta (Deutschland U19)

Hertha BSC

Niklas Stark (Deutschland), Peter Pekarik, Ondrej Duda (beide Slowakei), Rune Jarstein (Norwegen), Vladimir Darida (Tschechien), Mathew Leckie (Australien), Dedryck Boyata (Belgien), Javairo Dilrosun (Niederlande U21), Florian Baak (Deutschland U20), Peter Pekarik (Slowakei)

1. FC Union Berlin

Sebastian Andersson (Schweden), Christopher Trimmel (Österreich)

SV Werder Bremen

Jiri Pavlenka (Tschechien), Joshua Sargent (USA), Michael Lang (Schweiz), Milot Rashica (Kosovo), Marco Friedl (Österreich), Johannes Eggestein (Deutschland U21), Benjamin Goller (Deutschland U20)

>>> Die Länderspiele der Bundesliga-Stars im Überblick

Borussia Dortmund

Marco Reus, Julian Brandt (beide Deutschland), Thorgan Hazard, Axel Witsel (beide Belgien), Leonardo Balerdi (Argentinien), Thomas Delaney (Dänemark), Jadon Sancho (England), Achraf Hakimi (Marokko), Raphael Guerreiro (Portugal), Manuel Akanji (Schweiz), Jakob Bruun Larsen (Dänemark U21), Dan-Axel Zagadou (Frankreich U21)

Fortuna Düsseldorf

Kaan Ayhan, Kenan Karaman (beide Türkei), Zack Steffen (USA)

Eintracht Frankfurt

Daichi Kamada (Japan), Andre Silva (Portugal), Djibril Sow (Schweiz), Simon Falette (Guinea), Frederik Rönnow (Dänemark), Mijat Gacinovic, Filip Kostic (beide Serbien), Martin Hinteregger (Österreich), Dejan Joveljic (Serbien U21), Marijan Carvan (Bosnien und Herzegowina U21), Evan Ndicka (Frankreich U20)

Sport-Club Freiburg

Vincenzo Grifo (Italien), Luca Waldschmidt, Robin Koch (Deutschland), Amir Abrashi (Albanien), Brandon Borrello (Australien), Philipp Lienhart (Österreich), Changhoon Kwon (Südkorea), Roland Sallai (Ungarn), Wooyeong Jeong (Südkorea U22), Nico Schlotterbeck (Deutschland U21), Gian-Luca Itter, Lino Tempelmann (beide Deutschland U20)

TSG 1899 Hoffenheim

Sebastian Rudy (Dezutschland), Stefan Posch (Österreich), Robert Skov (Dänemark), Konstantinos Stafylidis (Griechenland), Ihlas Bebou (Togo), Ermin Bicakcic (Bosnien und Herzegowina), Sargis Adamyan (Armenien), Pavel Kaderabek (Tschechien), Havard Nordtveit (Norwegen), Dennis Geiger (Deutschland U21), Christoph Baumgartner (Österreich U21)

>>> Jetzt beim Offiziellen Bundesliga Tippspiel mitmachen und Preise abräumen

1. FC Köln

Florian Kainz, Louis Schaub (beide Österreich), Ellyes Skhiri (Tunesien), Brady Scott (USA U23), Sebastiaan Bornauw (Belgien U21), Darko Churlinov (Nordmazedonien U21), Noah Katterbach (Deutschland U19)

RB Leipzig

Marcel Halstenberg, Lukas Klostermann, Timo Werner (alle Deutschland), Emil Forsberg (Schweden), Stefan Ilsanker, Konrad Laimer, Marcel Sabitzer (alle Österreich), Patrik Schick (Tschechien), Yussuf Poulsen (Dänemark), Peter Gulacsi, Willi Orban (beide Ungarn), Ethan Ampadu (Wales), Amadou Haidara (Mali), Yvon Mvogo (Schweiz), Matheus Cunha (Brasilien U23), Dayot Upamecano (beide Frankreich U21)

Bayer 04 Leverkusen

Kai Havertz, Nadiem Amiri (beide Deutschland), Lucas Alario (Argentinien), Aleksandar Dragovic, Julian Baumgartlinger (beide Österreich), Lukas Hradecky (Finnland), Paulinho (Brasilien U23), Moussa Diaby (Frankreich U21), Panagiotis Retsos (Griechenland U21), Adrian Stanilewicz (Polen U20)

1. FSV Mainz 05

Leandro Barreiro (Luxemburg), Pierre Kunde-Malon (Kamerun), Karim Onisiwo (Österreich), Adam Szalai (Ungarn), Robin Quaison (Schweden), Edimilson Fernandes (Schweiz), Ridle Baku (Deutschland U21), Jonathan Burkardt (Deutschland U20), Erkan Eyibil (Deutschland U19)

Borussia Mönchengladbach

Alassane Plea (Frankreich), Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria, Breel Embolo (alle Schweiz), László Bénes (Slowakei), Ramy Bensebaini (Algerien), Andreas Poulsen (Dänemark U21), Jordan Beyer (Deutschland U20)

>>> TV-Plan für die Saison 2019/20: So seht ihr alle Spiele mit Bundesliga-Beteiligung

FC Bayern München

Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Niklas Süle, Serge Gnabry (alle Deutschland), Corentin Tolisso, Kingsley Coman, Lucas Hernández, Benjamin Pavard (alle Frankreich), David Alaba (Österreich), Thiago (Spanien), Robert Lewandowski (Polen), Ivan Perišić (Kroatien), Alphonso Davies (Kanada), Philippe Coutinho (Brasilien), Christian Früchtl, Lars Lukas Mai (Deutschland U20), Mickael Cuisance (Frankreich U20)

SC Paderborn

Klaus Gjasula (Albanien), Laurent Jans (Luxemburg), Jamilu Collins (Nigeria), Mohamed Dräger (Tunesien), Luca Kilian (Deutschland U21)

FC Schalke 04

Suat Serdar (Deutschland), Amine Harit (Marokko), Salif Sané (Senegal), Matija Nastasic (Serbien), Ozan Kabak (Türkei), Weston McKennie (USA), Rabbi Matondo (Wales), Markus Schubert (Deutschland U21), Juan Miranda (Spanien U21), Ahmed Kutucu (Türkei U21), Münir Mercan (Deutschland U20)

VfL Wolfsburg

Pavao Pervan (Österreich), Josip Brekalo (Kroatien), Kevin Mbabu, Admir Mehmedi, Renato Steffen (alle Schweiz), Lukas Nmecha (Deutschland U21)

2. BUNDESLIGA

FC Erzgebirge Aue

Florian Krüger (Deutschland U20)

DSC Arminia Bielefeld

Joan Simun Edmonsson (Faröer Inseln), Cebio Soukou (Benin), Agoston Kiss (Ungarn U19)

VfL Bochum

Vitaly Janelt (Deutschland U21), Manuel Wintzheimer (Deutschland U20)

SV Darmstadt 98

Victor Palsson (Island), Seung-ho Paik (Südkorea)

SG Dynamo Dresden

Dzenis Burnic (Deutschland U21), Luka Stor (Slowenien U21), Kevin Ehlers (Deutschland U19), Matthäus Taferner (Österreich U19)

SpVgg Greuther Fürth

-

Hamburger SV

Lukas Hinterseer (Österreich), Adrian Fein, Josha Vagnoman (Deutschland U21), Jonas David (alle Deutschland U20)

Hannover 96

Miiko Albornoz (Chile), Genki Haraguchi (Japan), Florent Muslija (Kosovo), Emil Hansson (Schweden U21), Sebastian Soto (USA U23)

1. FC Heidenheim

Niklas Dorsch (Deutschland U21), David Otto (Deutschland U20), Diant Ramaj (Deutschland U19)

Karlsruher SC

Dirk Carlson (Luxemburg)

Holstein Kiel

Salih Özcan, Makana Baku, Janni Serra (alle Deutschland U21)

1. FC Nürnberg

Adam Gnezda Čerin (Slowenien), Tim Handwerker, Robin Hack (beide Deutschland U21)

VfL Osnabrück

Felix Agu (Deutschland U21)

FC St. Pauli

Gyökeres (U21 Schweden), Leo Østigård (U21 Norwegen), Finn Ole Becker (beide Deutschland U20)

SV Sandhausen

Leart Paqarada (Kosovo)

VfB Stuttgart

Nicolas Gonzalez (Argentinien), Wataru Endo (Japan), Maxime Awoudja (Deutschland U21), Borna Sosa (Kroatien U21), Antonis Aidonis (Deutschland U19)

SV Wehen Wiesbaden

-