bundesliga

Der VfB Stuttgart erkämpft sich ein 1:0 beim 1. FC Köln

Der VfB Stuttgart gewinnt mit 1:0 (0:0) beim 1. FC Köln. Sasa Kalajdzic erzielte das Tor des Tages in der 49. Spielminute. Durch den Erfolg bleiben die Schwaben Zehnter, Köln ist weiterhin auf Platz 14.

Bundesliga Match Facts

Der VfB Stuttgart begann mit hohem Tempo, drang innerhalb der ersten 60 Sekunden gleich zwei Mal in den Strafraum des 1. FC Köln ein. Zum Abschluss kamen die Schwaben dabei allerdings nicht. Der FC agierte sehr abwartend, lief den VfB erst ab der Mittellinie an. Der Plan: Balleroberung durch Mittelfeld-Pressing gefolgt von schnellem Umschalten über die Außen. In Ansätzen gelang dies der Truppe von Markus Gisdol, doch die Kölner spielten ihre Möglichkeiten viel zu ungenau aus.

Fantasy Heroes: Sasa Kalajdzic und Borna Sosa (jeweils 14 Punkte), Ismail Jakobs (10)

Marius Wolf und Kingsley Ehizibue trennen Borna Sosa vom Ball - Frederic Scheidemann/Getty Images

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Der erste Abschluss der Partie gelang den Hausherren nach einem Einwurf über die rechte Seite, als Ellyes Skhiri bis zur Grundlinie kam und Ondrej Duda im Zentrum bediente - der Slowake schoss aber weit über das Tor (17.). Der erste Schuss des VfB kam von Sasa Kalajdzic und wurde zu einem Eckball abgefälscht. Konstantinos Mavropanos köpfte diese anschließend weit über das Gehäuse der Hausherren (44.).

>>> Etwas verpasst? #KOEVFB im Liveticker nachlesen

Die Schwaben kamen gut aus der Kabine und sorgten mit dem ersten Abschluss der zweiten Halbzeit direkt für die Führung: Nach einer präzisen Freistoß-Flanke von Borna Sosa war Kalajdzic zur Stelle und sorgte mit einer gefühlvollen Kopfballverlängerung für das 0:1 (49.). Es war der 10. Saisontreffer des Österreichers, der mit fünf Kopfballtoren den Topwert in der Bundesliga innehat. Dem Gast boten sich nun Räume und diese nutzte Stuttgart zu zwei gefährlichen Abschlüssen, beide Male scheiterte Silas Wamangituka an Timo Horn (54. und 65.).

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Die Partie entwickelte mehr Tempo und wurde mehr und mehr zu einem Schlagabtausch. In der 69. Minute kam dann der FC zu einer guten Möglichkeit, als der eingewechselte Max Meyer einen tollen Pass in die Tiefe für Emmanuel Dennis spielte, doch der Nigerianer schoss links über das Tor der Stuttgarter (69.). Die beste Ausgleichsmöglichkeit bot sich den Geißböcken als das eingewechselte Eigengewächs Salih Özcan mit einem Distanzschuss die Querlatte traf (77.).

Durch den Auswärtssieg bleiben die Schwaben Zehnter und haben nun 29 Punkte. Der FC steht weiterhin auf Platz 14 und hat 21 Zähler auf dem Konto. Der Vorsprung der Kölner auf die Abstiegsplätze beträgt drei bzw. vier Zähler.

Erzielte das Tor des Tages: Sasa Kalajdzic - Matthias Hangst/Getty Images

Spieler des Spiels: Sasa Kalajdzic

Sasa Kalajdzic erzielte mit einem seiner zwei Torschüsse in dieser Partie den 1:0-Siegtreffer. Der VfB-Stürmer ging auch kämpferisch voran und war mit seinen 69 Prozent gewonnen Duellen der zweikampfstärkste Stuttgarter. Der 23-Jährige traf im vierten Bundesliga-Spiel in Folge.