2. Bundesliga

St. Pauli veranstaltet Trainingscamp für Flüchtlinge auf Sizilien

Köln - Unter dem Motto "Kick the Borders" hat der FC St. Pauli gemeinsam mit dem Projekt Seehilfe e.V. ein Fußballcamp für geflüchtete Menschen auf Sizilien veranstaltet.

Vom 15. bis 22. September schaffte das Camp in Syrakus auf Sizilien ein Angebot, um geflüchtete Menschen in die örtlichen Strukturen zu integrieren, sie mit einheimischen Jugendlichen zusammenzubringen und ihnen eine sportliche Abwechslung vom oft eintönigen Alltag zu ermöglichen.