2. Bundesliga

Torreiches Testspiel zwischen dem SC Paderborn und Minnesota United

whatsappmailcopy-link

Historischer Moment auf der USA-Tour: Im Testspiel bei Minnesota United erklang zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die deutsche Nationalhymne vor einem Spiel des SC Paderborn. Zum Abschluss des dritten Tages im Trainingslager unterlagen die Paderborner im Allianz Field vor rund 18.600 Zuschauern knapp mit 3:4 (1:2).

Hol dir die Bundesliga NEXT App!

Bei dem stimmungsvollen Test markierten Sirlord Conteh (Foto), Marco Schuster und Jonas Carls die Treffer für die ganz in Rot gekleideten SCP-Kicker.

Sechs Neuzugänge und Rückkehrer John Iredale beorderte Chef-Trainer Lukas Kwasniok für den Vergleich mit dem US-amerikanischen Erstligisten in die Startelf. In der Dreier-Abwehrreihe standen mit Tobias Müller und Adam Gryszkiewicz zwei neue Akteure. Außerdem feierten Conteh, Marcel Hoffmeier, Sebastian Klaas und Raphael Obermair ihre Premiere im SCP-Trikot.

Obermair hatte die erste Top-Chance für die Paderborner (3.). Fast im Gegenzug ging Minnesota durch einen Kopfball von Bakaye Dibassy in Führung (6.). Paderborn blieb dran und belohnte sich: Conteh drückte eine Hereingabe von Gryszkiewicz aus kurzer Distanz zum 1:1 in die Maschen (21.). Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte Jacori Hayes mit einem strammen Schuss die erneute Führung für die Gastgeber.

Mit einer neuen Elf startete Paderborn in den zweiten Durchgang. Jetzt waren auch die Zugänge Robin Bormuth, Robert Leipertz und Richmond Tachie dabei. Auf Zuspiel von Johannes Dörfler schoss Schuster von der Strafraumkante ein (54.). Dann war wieder Minnesota dran, Luis Amarilla (61.) und Aziel Jackson (76.) erhöhten auf 4:2. Carls stellte mit einem Linksschuss (80.) den Endstand her.

Minnesota United: Miller (46. Emmings), Lawrence (6. Fisher), Dibassy (46. Hansen), Kallman, Metanire (28. Taylor, 70. Padelford), Trapp (46. Hunou), Rosales, Hayes, Fragapane (46. McMaster), Reynoso (46. Kibunguchy), Amarilla (66. Jackson).

SC Paderborn 07: Huth (46. Zingerle) – Müller (46. Heuer), Hünemeier (46. Bormuth), Gryszkiewicz (46. Van der Werff) - Conteh (46. Srbeny), Hoffmeier (46. Henke), Schallenberg (46. Schuster), Klaas (46. Leipertz) - Obermair (46. Dörfler, 74. Ofori), Iredale (46. Tachie), Justvan (46. Carls).

Tore: 1:0 (6.) Dibassy, 1:1 (21.) Conteh, 2:1 (44.) Hayes, 2:2 (54.) Schuster, 3:2 (61.) Amarilla, 4:2 (76.) Jackson, 4:3 (80.) Carls

Ausflüge zum Basketball und Baseball

Neben den üblichen Trainingseinheiten und Härtetests schnuppern die Spieler des SC Paderborn im Rahmen ihrer Tour durch die USA natürlich auch immer wieder in andere Sportarten hinein. So standen zum Beispiel schon ein Basketballtraining sowie ein Besuch beim Baseballteam der Minnesota Twins auf dem Programm.