Jonas Carls im Einsatz für Vitoria Guimaraes - © Miguel Pereira via www.imago-images.de/imago images/GlobalImagens
Jonas Carls im Einsatz für Vitoria Guimaraes - © Miguel Pereira via www.imago-images.de/imago images/GlobalImagens
2. Bundesliga

SC Paderborn: Jonas Carls kommt vom FC Schalke 04

Einen Linksverteidiger mit viel Potenzial hat der SCP07 für die Saison 2021/2022 verpflichtet. Der 24-jährige Jonas Carls, der zuletzt an den portugiesischen Erstligisten Vitoria Guimaraes verliehen war, kommt vom FC Schalke 04 und hat einen Zweijahresvertrag mit Option in Paderborn unterschrieben.

Carls stammt aus der Nachwuchsabteilung des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, für den er in der A- und B-Junioren-Bundesliga sowie in der UEFA Youth League spielte. Nach seinem Wechsel zum 1. FC Nürnberg im Sommer 2016 debütierte er in der Regionalliga und wechselte ein Jahr später zum FC Schalke 04, bei dem er unter Chef-Trainer Huus Stevens einen Einsatz in der Bundesliga verzeichnete und einen Profivertrag bis 2022 erhielt. Im weiteren Verlauf seiner Karriere lief Carls für den Drittligisten Viktoria Köln (Januar-Juli 2020) und für Vitoria Guimaraes (2020/2021) auf.

"Mit Jonas konnten wir einen jungen deutschen Spieler ablösefrei verpflichten, der eine sehr gute Ausbildung durchlaufen hat. Er verfügt über die Fähigkeiten, um sich in der 2. Bundesliga durchzusetzen und eine Alternative für unsere linke Abwehrseite zu sein. Wir freuen uns auf seine weitere sportliche Entwicklung", begrüßt Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth den Spieler an der Pader.

Quelle: SC Paderborn