Keine drei Minuten nach dem Ausgleich bringt Ducksch Hannover in Führung - © Stuart Franklin/Getty Images
Keine drei Minuten nach dem Ausgleich bringt Ducksch Hannover in Führung - © Stuart Franklin/Getty Images
2. Bundesliga

2:1 - Hannover 96 dreht das Derby bei Eintracht Braunschweig

Hannover 96 hat das Niedersachsen-Derby bei Eintracht Braunschweig mit 2:1 (2:1) gewonnen. Sulejmani und Ducksch drehten das Spiel, nachdem Ji die Gastgeber in Führung gebracht hatte.

Bundesliga Match Facts

Im Niedersachsen-Derby gegen Hannover 96 erwischte Eintracht Braunschweig den besseren Start, spielte seine Angriffe zu Ende und traf mit dem ersten Schuss aufs Tor zur Führung. Nach Vorlage von Fabio Kaufmann zirkelte Dong-Won Ji den Ball sehenswert in die rechte Torecke (17.).

Hannover brauchte fast eine halbe Stunde, um offensiv gefährlich zu werden, dann schnürten die Gäste den Gegner allerdings dauerhaft hinten ein, näherten sich an und drehten das Spiel durch einen Doppelschlag. Zwei Flanken von Linksverteidiger Niklas Hult nickten Valmir Sulejmani zum 1:1 (34.) und wenige Sekunden später Marvin Ducksch zur Führung ein (36.).

>>> Beim offiziellen Tippspiel der 2. Bundesliga mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Ji bejubelt seinen sehenswerten Treffer zum 1:0 - Martin Ewert / foto2press via www.imago-images.de/imago images/foto2press

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Nach dem Seitenwechsel führten beide Teams das Spiel intensiv (insgesamt sechs Gelbe Karten) und ließen zunächst keine klaren Torchancen des Gegners zu. Die beste hatte Ducksch mit einem Distanzschuss, den Jasmin Fejzic mit einer tollen Parade aus dem linken Torwinkel kratzte (77.). Drei Minuten später fand Hannovers Top-Torschütze bei einem Halbvolley aus der Drehung seinen Meister erneut in Eintrachts Schlussmann (80.).

>>> Etwas verpasst? #EBSH96 im Liveticker nachlesen

Braunschweig war bemüht den Druck zu erhöhen, doch zwingend wurde es aber zu selten und erst wieder in der Schlussphase. Nico Klaß' Schuss wurde kurz vor der Linie abgeblockt (85.), Marcel Bärs Versuch parierte Michael Esser mit einem Reflex (89.), zwingender wurde es nicht mehr für die Gäste.

>>> Statistiken zur Partie #EBSH96

Hannover hält durch den Derbysieg Anschluss an die Aufstiegsplätze. Braunschweig liegt mit 17 Punkten weiterhin einen Zähler hinter dem Relegationsplatz.

Sulejmani wirft sich in die Hult-Flanke und gleicht per Flugkopfball aus - Stuart Franklin/Getty Images