Erling Haaland hat schon für einige Superlative in der Bundesliga gesorgt - © DFL Deutsche Fußball Liga
Erling Haaland hat schon für einige Superlative in der Bundesliga gesorgt - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Erling Haaland: Die besten Zahlen und Fakten zum Topstürmer von Borussia Dortmund

Erst seit Januar 2020 spielt Erling Haaland bei Borussia Dortmund. Doch schon in der ersten Bundesliga-Saison hat der Norweger seine Fußstapfen hinterlassen und verewigte sich bereits mehrfach in den Geschichtsbüchern - und in der Saison 2021/22 macht der Torjäger damit direkt weiter!

bundesliga.de präsentiert alle Bestmarken und Rekorde des 20-Jährigen in seiner noch jungen Bundesliga-Karriere.

>>> Hol dir jetzt Haaland im Fantasy Manager!

1Erling Haaland ist der erste Spieler bei Borussia Dortmund, der bei seinem Debüt in der Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Champions League traf. Im DFL-Supercup traf er Ende September 2020 bei seinem Debüt ebenfalls.

1 – Haaland ist der erste norwegische Torschütze beim BVB. Seine drei norwegischen Vorgänger in Dortmund - Steinar Pedersen, Jan Derek Sörensen und Andre Bergdölmo - blieben alle torlos.

3 - Anfang 2020 legte er bereits einen historisch guten Bundesliga-Start hin: Er traf bei seinem Bundesliga-Debüt dreimal und wurde zum ersten Spieler der Bundesliga Geschichte, der bei seinem Debüt einen Dreierpack als Joker erzielte.

Lupenreine 3Am 8. Spieltag 2020/21 war Erling Haaland der erste Bundesliga-Spieler seit über anderthalb Jahren, dem ein lupenreiner Hattrick gelang. Es war der 10. lupenreine Hattrick eines BVB-Spielers (durch zehn verschiedene Spieler), die Dortmunder zogen damit auf Rang zwei des ewigen Bundesliga-Rankings mit Köln gleich.

4 - Erling Haaland erzielte am 8. Spieltag 2020/21 bei der Hertha erstmals in seiner Karriere vier Tore in einem Bundesliga-Spiel.

5 - Haaland hatte nach zwei Bundesliga-Spielen bereits fünf Tore auf dem Konto – Bundesliga-Rekord.

7 - Nach seinen ersten drei Bundesliga-Einsätzen stand das Torkonto des Norwegers bei sieben Treffern - ebenfalls Bundesliga-Rekord.

8 - Auch 2021/22 gelang dem Norweger ein Top-Saisonstart mit acht Treffern: Einem Dreierpack im DFB-Pokal gegen Wiesbaden folgten zwei weitere Tore gegen Eintracht Frankfurt am ersten Spieltag, der entscheidende Treffer beim 3:2-Heimsieg gegen Hoffenheim am 3. Spieltag in der Bundesliga und ein Doppelpack beim spektakulären 4:3 in Leverkusen. Zudem bereitete er auch noch drei Treffer vor. Mit acht Torbeteiligungen ist er zu diesem frühen Saisonzeitpunkt bereits wieder Top-Scorer der Bundesliga.

11 - Haaland traf in der Bundesliga-Saison 2020/21 elfmal mindestens doppelt, das gab es in der langen BVB-Historie noch nie von einem Spieler in einer kompletten Spielzeit. Mindestens elfmal mehr als ein Tor gelang zuvor nur Robert Lewandowski (2016/17) und Gerd Müller (1971/72, sogar zwölfmal).

18 - In 18 Bundesliga-Spielen erzielte Haaland mehr als ein Tor (16 Doppel-, je ein Dreier- und Viererpack).

>>> Im Tippspiel jeden Spieltag tolle Preise gewinnen

19 - Haaland wurde bei seinem Bundesliga-Debüt mit 19,5 Jahren zum zweitjüngsten Dreierpacker der Bundesliga-Historie; nur Frankfurts Walter Bechtold war 1965 bei seinen drei Toren gegen Borussia Neunkirchen noch jünger.

20 - Mit 20 Jahren und vier Monaten wurde Erling Haaland im Spiel bei Hertha BSC (8. Spieltag 2020/21) zum jüngsten Viererpacker der Bundesliga-Geschichte.

30 - Haaland erzielte 30 seiner 47 Bundesliga-Tore in der zweiten Hälfte der Spiele (alleine 17 Mal in der Schlussviertelstunde); in der vergangenen Saison 16 von 27.

36,0 - Am 28. Spieltag der letzten Saison wurde Haaland in Stuttgart mit 36,0 Km/h gemessen – ligaweiter Bestwert! Auch in der laufenden Saison wurde er schon wieder mit 35,9 km/h gemessen und ist damit aktuell drittschnellster Spieler der noch jungen Saison.

40 - Haaland ist der Spieler in der Bundesliga-Geschichte, der mit unter 21 Jahren die meisten Bundesliga-Tore erzielte (40) – den vorherigen Rekord hielt Jadon Sancho (36).

47 – Der Norweger hat 47 Bundesliga-Tore nach nur 48 Spielen auf dem Konto und stellte damit einen neuen Rekord auf. Uwe Seeler hielt zuvor den Bestwert für die 47 Treffer: Er benötigte der 55 Spiele für diese Marke. Haaland wurde zudem zum jüngsten Spieler, der 47 Tore erzielte (21 Jahre, 60 Tage).

68 - In seinen 67 Pflichtspielen für den BVB traf Haaland insgesamt 68 Mal!

85 - Haaland traf in der Bundesliga im Schnitt alle 83 Minuten ins Tor - unter allen Bundesliga-Spielern mit mindestens 25 Toren ist das die historisch beste Quote (Lewandowski steht bei 100 Minuten je Treffer)!