bundesliga

Goldener Schuh 2021: Robert Lewandowski als bester Torjäger Europas geehrt

Mit 41 Toren hat Robert Lewandowski in der vergangenen Saison einen neuen Bundesliga-Rekord aufgestellt. Vielleicht bleibt diese neue Bestmarke für die Ewigkeit bestehen. Auf jeden Fall brachte sie ihm jetzt die Auszeichnung mit dem "Goldenen Schuh" als bester Torjäger Europas in der Saison 2020/21 ein.

"Ich freue mich sehr über diese große Ehre", sagte Robert Lewandowski, "ich möchte meiner Familie, meinen Mitspielern, dem Trainerteam und dem gesamten FC Bayern danken – ohne ihre Unterstützung könnte ich solche Titel nicht gewinnen. Im Sport wie im gesamten Leben ist es entscheidend, dass man sich gegenseitig schätzt, sich unterstützt, immer fair miteinander umgeht und versucht, ein Vorbild für andere zu sein. Daher widme ich diese Auszeichnung allen Menschen, die mir Tag für Tag zur Seite stehen. Ich bin sehr glücklich, was wir gemeinsam als Team erreicht haben. Herzlichen Dank."

Robert Lewandowski im ausführlichen Interview:

>>> Hast du Robert Lewandowski im Fantasy Manager?

Seit 1967/68 wird der "Goldene Schuh" für den besten europäischen Torschützen vergeben, zunächst von der UEFA, seit 1997 von den "European Sportmagazines (ESM). Lewandowski ist der zweite Bundesliga-Spieler, der die Auszeichnung erhält. Sein Vorgänger heißt - natürlich - Gerd Müller. Der kürzlich verstorbene "Bomber der Nation", dessen 40-Tore-Marke Lewandowski im Mai geknackt hatte, war 1969/70 und 1971/72 der Preisträger.

Für seine überragenden Leistungen im Jahr 2020 ist der Stürmerstar des FC Bayern München bereits von der UEFA als Europas Fußballer des Jahres und von der FIFA als Weltfußballer ausgezeichnet worden. Und im Jahr 2021 setzte Lewandowski seinen unglaublichen Lauf fort - bis zum legendären 41. Bundesliga-Tor am 34. Spieltag.

Als Preisträger des Goldenen Schuhs folgt Lewandowski auf Ciro Immobile, der 2019/20 36 Mal in der Serie A für Lazio Rom traf. Die 82 Punkte, die seine 41 Tore in der Rangliste ausmachen, bedeuten den Bestwert seit 2014/15.

In der vergangenen Saison verwies der Kapitän der polnischen Nationalmannschaft Lionel Messi vom FC Barcelona (jetzt bei Paris Saint-Germain) mit 60 Zählern und Cristiano Ronaldo von Juventus Turin (nun bei Manchester United) mit 58 auf die Plätze zwei und drei. Rang vier belegte bemerkenswerterweise Andre Silva von Eintracht Frankfurt (jetzt bei RB Leipzig) mit 56 Punkten, auf dem fünften Platz lagen mit 54 Erling Haaland von Borussia Dortmund und PSG-Star Kylian Mbappe.

Unter den Torschützen der fünf besten europäischen Ligen, die im Ranking pro Tor mit dem Faktor zwei multipliziert werden, weist Robert Lewandowski mit sieben Ligatreffern nach fünf Spieltagen übrigens schon wieder den höchsten Wert auf - gemeinsam mit BVB-Naturgewalt Erling Haaland und vor Karim Benzema von Real Madrid (sechs Tore).

Vielleicht macht ja erneut ein Bundesliga-Star das Rennen um den Goldenen Schuh 2022...

Hier kannst du die Ehrung von Lewandowski in der Allianz Arena am Dienstag noch einmal im Re-Live sehen: