Marco Reus feiert den 100. Sieg mit Borussia Dortmund im 167. Spiel - © imago images / Jan Huebner
Marco Reus feiert den 100. Sieg mit Borussia Dortmund im 167. Spiel - © imago images / Jan Huebner
bundesliga

Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 4. Spieltag in Zahlen

Robert Lewandowski setzt seinen historischen Saisonstart im Trikot des FC Bayern München fort, Marco Reus feiert ein besonderes Jubiläum bei Borussia Dortmund und Claudio Pizarro zieht beim SV Werder Bremen mit Andreas Herzog gleich – der 4. Spieltag in Zahlen.

>>> Welche Stars hast du im Fantasy Manager?

2

Unter Lucien Favre traf Borussia Dortmund in jedem Bundesliga-Heimspiel mindestens doppelt.

3

Im Duell zwischen Union Berlin und Werder Bremen gab es drei Strafstöße. Das gab es in der Bundesliga zuletzt am 10. Dezember 2017 bei Köln gegen Freiburg (3:4).
>>> Spielbericht: Bremen schlägt Union 2:1

4

Paco Alcacer hat an den ersten vier Bundesliga-Spieltagen immer getroffen. Im Trikot von Borussia Dortmund gelang das zuvor nur Pierre-Emerick Aubameyang (2015/16). Fünf Tore nach vier Spieltagen als Dortmunder schafften zuvor nur Aubameyang 2015/16 und Lothar Emmerich 1967/68.
>>> Spielbericht: Klarer 4:0-Sieg - Dortmund schlägt Leverkusen

6

Marco Richter erzielte sein sechstes Bundesliga-Tor, vier davon markierte er gegen Eintracht Frankfurt.
>>> Spielbericht: Augsburg erkämpft sich 2:1 gegen Frankfurt

6

Alassane Plea erzielte zum sechsten Mal in der Bundesliga das wichtige 1:0 für Borussia Mönchengladbach, erstmals in dieser Saison im Derby gegen den 1. FC Köln.
>>> Spielbericht: Gladbach gewinnt das Derby gegen Köln

7

Robert Lewandowski hat nach vier Spieltagen bereits sieben Tore auf dem Konto; das gelang zuletzt Kaiserslauterns Halil Altintop vor 14 Jahren in der Saison 2005/06.

8

Wout Weghorst traf saisonübergreifend in seinen letzten acht Bundesliga-Spielen acht Mal.
>>> Spielbericht: 1:1 zwischen Düsseldorf und Wolfsburg

10

Nur Bayern und Dortmund erzielten in dieser Saison mehr Tore als Freiburg (10), kein Team kassierte weniger Gegentore als der SCF (3). 10 Saisontore nach 4 Spieltagen hatte der SCF nie zuvor auf dem Konto – schon 7 verschiedene Spieler trafen für die Breisgauer.
>>> Spielbericht: Freiburg macht es in Hoffenheim deutlich

15

Der SC Paderborn traf an allen 4 Spieltagen spätestens in der 15. Minute – 4 Treffer in der Anfangsviertelstunde sind Bundesliga-Spitze.
>>> Spielbericht: Schalke mit Kantersieg in Paderborn

18

Der FC Bayern München ist jetzt seit 18 Bundesliga-Spielen ungeschlagen (13 Siege, fünf Unentschieden).
>>> Spielbericht: RB Leipzig und FC Bayern München trennen sich mit einem Unentschieden

49

Gegen keinen Klub siegte Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga so oft (49-mal) und schoss so viele Tore (175) wie gegen den rheinischen Rivalen 1. FC Köln.

50

Marius Wolf machte bei seinem Debüt im Hertha-Dress sein 50. Bundesliga-Spiel.
>>> Spielbericht: Mainz ringt Hertha nieder

100

Marco Reus feierte seinen 100. Bundesliga-Sieg als Dortmunder (im 167. Bundesliga-Spiel als Dortmunder) standesgemäß mit einem Doppelpack.

100

Timothy Chandler kam zu seinem 100. Bundesliga-Einsatz im Eintracht-Trikot.

200

Thiago bestritt sein 200. Pflichtspiel für den FC Bayern München.

236

Claudio Pizarro bestritt gegen Union Berlin sein 236. Bundesliga-Spiel für Werder Bremen und zieht damit mit Andreas Herzog gleich; der Peruaner und der Österreicher sind nun zusammen die Rekordausländer der Norddeutschen.

1700

Eintracht Frankfurt bestritt das 1.700. Bundesliga-Spiel der Vereinsgeschichte und ist damit der 8. Klub, der diese Marke nimmt.

1977

Schalke feierte seinen höchsten Bundesliga-Auswärtssieg seit April 1977 (7:1 beim KSC).

1995

Erstmals seit 1995 steht Freiburg zu einem so „späten“ Saisonzeitpunkt in der Top 3 der Tabelle.