Ozan Kabak trifft und stellt einen neuen Schalke-Rekord auf - © Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images
Ozan Kabak trifft und stellt einen neuen Schalke-Rekord auf - © Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images
bundesliga

Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 10. Spieltag in Zahlen

Ozan Kabak erzielt ein historisches Tor, Kevin Vogt stellt einen neuen Bundesliga-Rekord auf, Robert Lewandowski baut einen bestehenden aus. Außerdem liefern Timo Werner und RB Leipzig eine offensive Glanzleistung ab – der 10. Spieltag in Zahlen.

>>> Jetzt beim Fantasy Manager mitmachen und gewinnen

1

Erstmals kassierte Manuel Neuer in einem Bundesliga-Spiel für Bayern fünf Gegentore.

2

Nach dem Pokalerfolg in Freiburg triumphierte 1. FC Union Berlin auch im Hauptstadtderby gegen Hertha BSC und gewann damit erstmals seit knapp acht Monaten wieder zwei Pflichtspiele in Folge.  >>> Spielbericht: Polter schießt Union Berlin zum Derby-Sieg gegen Hertha BSC

3

Es gab drei Platzverweise an diesem Spieltag, so viele wie nie in dieser Saison.

5

Bereits zum fünften Mal in dieser Bundesliga-Saison traf Werder Bremen in den ersten zehn Minuten, und immer mit dem ersten Torschuss.

6

Als erster Leipziger verbuchte Timo Werner sechs Scorer-Punkte in einer Bundesliga-Partie. Auch für Werner selbst, der schon seinen 2. Dreierpack diese Saison schnürte, ist dies ein Rekord.

6

Rouwen Hennings erzielte sein 6. Saisontor, immer traf er zum 1:0 –Ligaspitze. >>> Spielbericht: Düsseldorf gewinnt das Derby gegen Köln

7

Borussia Mönchengladbach gewann sieben der ersten zehn Bundesliga-Spiele. Zu diesem Zeitpunkt waren es nie mehr Siege für die Fohlen in einer Bundesliga-Spielzeit. >>> Spielbericht: Borussia Mönchengladbach ringt Bayer 04 Leverkusen nieder

8

Leipzig schoss erstmals acht Tore in einer Bundesliga-Partie. Dementsprechend war der 8:0-Erfolg auch der höchste Bundesliga-Sieg der Clubgeschichte. >>> Spielbericht: Leipzig feiert Schützenfest gegen Mainz

9

Eintracht Frankfurt gewinnt erstmals seit neun Jahren wieder gegen den FC Bayern München in der Bundesliga. >>> Spielbericht: Frankfurt mit rauschhaften Erfolg gegen Bayern

10

Robert Lewandowski hat an den ersten zehn Spieltagen immer getroffen und ist damit der erste Spieler überhaupt, dem dies gelang. Außerdem ist er der erste Münchner, der in zehn aufeinanderfolgenden Bundesliga-Spielen für die Bayern Tore erzielt hat. In der Bundesliga Bisher gelang das nur Pierre-Emerick Aubameyang (2015 für Dortmund) und Klaus Allofs (1984 für Köln), den beiden aber jeweils saisonübergreifend.

>>> Jetzt beim Tippspiel mitmachen und jede Woche gewinnen!

10

Gegen keine Mannschaft schoss Timo Werner in der Bundesliga mehr Tore als gegen den 1. FSV Mainz 05 (10).

14

14 seiner 32 Bundesliga-Tore schoss Thorgan Hazard zum 1:0. Das entspricht der Wahnsinnsquote von 44 Prozent. >>> Spielbericht: Dortmund feiert wichtigen Heimsieg gegen Wolfsburg

14

Robert Lewandowski hat nach zehn Spieltagen nun bereits 14 Saisontore auf dem Konto - das gelang bisher nur Gerd Müller 1968/69 (sogar 15).

16

Borussia Dortmund schoss 16 seiner 23 Saisontore nach der Pause.

27

Filip Kostic war bis dato der erfolgloseste Schütze dieser Bundesliga-Saison. Gegen den FC Bayern traf er mit seinem 27. Torschuss in dieser Saison zum 1:0.

35

Der 10. Spieltag war mit 35 Treffern der torreichste Spieltag dieser Saison.

35

Erst wurde der 35-jährige Daniel Baier zum ältesten Bundesliga-Torschützen im FCA-Dress und kurz darauf der ebenfalls 35-jährige Stephan Lichtsteiner zum ältesten Eigentorschützen des Augsburger in der deutsche Eliteliga.

80

Nils Petersen bringt es nun auf 80 Pflichtspieltore für den SC Freiburg, zum Vereinsrekord von Joachim Löw fehlen ihm nur noch drei Treffer. >>> Spielbericht: Petersen sichert Freiburg einen Punkt in Bremen

172

Hoffenheim-Profi Kevin Vogt spielte gegen den SC Paderborn 172 Pässe, die alle beim Mitspieler landeten. Seit Beginn der Datenerfassung hatte noch kein Akteur so viele erfolgreiche Zuspiele, ohne auch nur einen Fehlpass zu spielen. >>> Hoffenheim ist weiter im Aufwind

258

Ozan Kabak war der 258. Schalker Torschütze in der Bundesliga - S04 ist in dieser Rubrik nun alleiniger Bundesliga-Rekordhalter (zuvor gemeinsam mit dem HSV). >>> Spielbericht: Schalke gewinnt knapp in Augsburg

300

Robert Lewandowski und Lukasz Piszczek bestritten jeweils ihr 300. Bundesliga-Spiel.

300

Daniel Caligiuri sah die 300. Gelbe Karte dieser Bundesliga-Saison.

500

Thomas Müller absolvierte bei Eintracht Frankfurt sein 500. Pflichtspiel für den FC Bayern München.