bundesliga

4:0! Der FC Bayern München zeigt sich souverän beim FC Schalke 04

Der FC Bayern München gewinnt mit 4:0 (1:0) beim FC Schalke 04. Thomas Müller (33. und 88.), Robert Lewandowski (54.) mit seinem 23. Saisontreffer und David Alaba (90.) erzielten die Tore. Joshua Kimmich bereitete die ersten drei Treffer der Gäste vor. Der FCB sorgte für mehrere Bestmarken: Lewandowski traf das achte Auswärtsspiel in Serie, die Münchner haben 53 Treffer nach 18 Spielen und Manuel Neuer hat mit nun 197 weißen Westen einen neuen Rekord aufgestellt.

Bundesliga Match Facts

Der FC Schalke 04 begann äußerst mutig, kam nach nicht einmal 60 Sekunden durch Timo Becker zum ersten Abschluss der Partie. Königsblau stand sehr tief und versuchte, durch Konter für Entlastung zu sorgen: Abschlüsse im Minutentakt waren die Folge. Robert Lewandowski (7.) und Suat Serdar (8.) köpften jeweils am Tor vorbei, Serge Gnabry verzog zudem mit einem Rechtsschuss (9.). Die erste richtig gute Chance der Partie bot sich Schalke, als Mark Uth aus kurzer Distanz am glänzend reagierenden Manuel Neuer scheiterte (11.). In der 24. Minute kam der FC Bayern München zu einer Doppelchance, als erst Lewandowski mit einem indirekten Freistoß den kürzeren gegen Fährmann zog und Gnabry beim Nachschuss den Keeper ebenfalls nicht überwinden konnte.

Fantasy Heroes: Joshua Kimmich (31 Punkte) / Thomas Müller (21) / Niklas Süle (21)

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Ein langer Ball von Bastian Oczipka leitete dann Entlastung für S04 ein: Benito Raman wurde hinter die Abwehr geschickt - sein Flachschuss mit rechts wurde jedoch von Neuer entschärft (25.). Der Welttorhüter war fünf Minuten später nach einer Schalker Ecke wieder zur Stelle und hielt einen Ball, der von Ozan Kabaks Rücken gefährlich aufs lange Eck kam. Weil die Schalker extrem tief standen und im Strafraum für Überzahl sorgen wollten, vernachlässigten sie es oft, bei Flanken des FCB genug zu stören. Eine dieser Hereingaben brachte die Führung: Joshua Kimmich fand Thomas Müller, der per Kopf sein 8. Saisontor erzielen konnte (33.).

>>> Etwas verpasst? #S04FCB im Liveticker nachlesen

Im zweiten Durchgang ging es auf beiden Seiten munter weiter: Gnabry schoss mit links etwas weiter vorbei (49.) als Matija Nastasic, dem per Kopf nach einer Ecke nur wenige Zentimeter fehlten (52.). Nachdem Kimmich einen Direktschuss verzog (53.), hob der Mittelfeld-Chef einen sehenswerten Ball hinter die Abwehr auf Lewandowski, der sich gegen Kabak und Nastasic durchsetzte und zu seinem 23. Saisontreffer vollendete (54.). Dieses Tor sorgte für zwei Rekorde: Der Pole traf im achten Auswärtsspiel in Serie, was zuvor noch niemandem in der Bundesliga gelang. Außerdem war es das 51. Saisontor des FCB - so viele hatte der Rekordmeister noch nie nach 18 Spieltagen.

Robert Lewandowski erzielt sein 23. Saisontor - Lars Baron/Getty Images

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Schalke steckte aber dennoch nicht auf. Ein Rechtsschuss von Serdar aus 17 Metern Torentfernung ging nur knapp rechts am Kasten vorbei (60.). Nur drei Zeigerumdrehungen später köpfte Kabak nach einem Freistoß über den Querbalken des Münchner Tores. Die Bayern nahmen etwas den Fuß vom Gas, der nimmersatte Lewandowski verzog noch einen Rechtsschuss, Fährmann musste nicht eingreifen (71.). Die nächsten Abschlüsse gab es ebenfalls von den Schalkern, doch sowohl der eingewechselte Alessandro Schöpf (73.). als auch Uth (75.) schossen am Gehäuse vorbei.

Die eingewechselten Jamal Musiala und Kingsley Coman drehten dann nochmals auf: Musiala (85.) und Coman (87.) scheiterten dann aber wieder an Fährmann. Eine Freistoß-Flanke von Kimmich war dann jedoch zu gut platziert und fand wieder den Kopf von Müller , der mit dem 3:0 endgültig den Deckel auf diese Partie machte (88.). David Alaba fasste sich dann noch ein Herz und schloss aus gut 22 Metern Torentfernung ab: Fährmann verschätzte sich beim Flatterball des Österreichers und musste zum vierten Mal hinter sich greifen (90.). Durch den Sieg bauen die Bayern ihren Tabellenführung auf sieben Punkte aus. Schalke bleibt mit sieben Zählern Letzter.

>>> Matchwinner Joshua im Interview: "Ich will immer gewinnen"

Hat die Streicheleinheiten aufgrund seiner drei Assists redlich verdient: Joshua Kimmich - LEON KUEGELER/AFP via Getty Images

Spieler des Spiels: Joshua Kimmich

Joshua Kimmich war gegen Schalke am häufigsten von allen Spielern am Ball (111-mal), legte die größte Laufstrecke zurück (12,3 Kilometer) und legte die ersten drei Bayern-Treffer vor. Mit seinen Saison-Torvorlagen sieben bis neun zog Kimmich mit Thomas Müller als Top-Vorbereiter der Bundesliga gleich. Fünf seiner neun Torvorlagen sammelte er gegen Schalke – schon im Hinspiel hatte er zwei Tore vorbereitet.