Robert Lewandowski ist zum fünften Mal Torschützenkönig der Bundesliga - © Matthias Hangst/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images
Robert Lewandowski ist zum fünften Mal Torschützenkönig der Bundesliga - © Matthias Hangst/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images
bundesliga

Torschützenkönig Robert Lewandowski krönt seine Rekord-Saison

Robert Lewandowski hat sich zum fünften Mal zum Torschützenkönig der Bundesliga gekrönt. Damit liegt er noch zwei "Kanonen" hinter Gerd Müller, der in seiner Karriere sieben Mal der beste Torschütze der Saison war. Und Lewandowski hat noch einen anderen Müller-Rekord im Kopf ...

>>> Hol dir jetzt die Corona-Warn-App! 

Für den "ewigen" Rekord von Gerd Müller hat es am Ende nicht ganz gereicht. Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski brachte es letztlich "nur" auf 34 Treffer - sechs weniger als "Bomber" Müller 1971/72. Dennoch hatte "Lewa" mit mehreren Bestmarken großen Anteil an der achten deutschen Meisterschaft in Serie für den FC Bayern München.

Seine 34 Tore bedeuten persönlichen Rekord (bisher 30, 2015/16 und 2016/17). Außerdem war nie ein ausländischer Torjäger in einer Saison erfolgreicher als der polnische Nationalspieler, der auch seinen "Düsseldorf-Makel" beseitigte und jetzt gegen alle (!) 18 Bundesligisten getroffen hat.

Und: Er netzte in der abgelaufenen Spielzeit an jeder der ersten elf Runden - das hat vor ihm keiner geschafft, nicht mal Müller. Angesichts dieser herausragenden Leistungen verwundert es nicht, dass Lewandowski sich bei der Wahl zum Spieler der Saison gegen namhafte Konkurrenz durchgesetzt hat.

>>> Robert Lewandowski ist der Spieler der Saison 2019/20

Lewandowski ließ sich auch von einer Leisten-OP im Winter nicht bremsen. Müllers Rekord war dennoch unerreichbar - auch, weil sein Erbe wegen einer Schienbeinverletzung und einer Gelbsperre insgesamt drei Spiele verpasste. Ob es der 31-Jährige in der neuen Saison schafft? "Er hat die Qualität", sagte Trainer Hansi Flick: "Wenn es einer packt, ist er das."