Robert Lewandowski trifft weiter wie am Fließband - auch gegen Schalke - © Maik Hölter/TEAM2sportphoto/Maik Hölter/TEAM2sportphoto
Robert Lewandowski trifft weiter wie am Fließband - auch gegen Schalke - © Maik Hölter/TEAM2sportphoto/Maik Hölter/TEAM2sportphoto
bundesliga

Weltfußballer Robert Lewandowski holt den nächsten Rekord

Weltfußballer Robert Lewandowski hat den nächsten Rekord gebrochen. Der Stürmer des FC Bayern traf im achten Auswärtsspiel in Serie - so oft wie kein Bundesliga-Spieler zuvor.

>>> Hast du Robert Lewandowski im Fantasy Manager?

Die Rückrunde begann für den Weltfußballer wohl wie gewünscht: Mit einem neuen Bundesliga-Bestwert. Im Auswärtsspiel des FC Bayern München beim FC Schalke 04 erzielte Ausnahmestürmer Robert Lewandowski das 0:2. Es war sein achtes Auswärtstor in Serie - so oft hatte vor ihm noch kein anderer Bundesliga-Akteur in aufeinander folgenden Partien auf fremden Plätzen getroffen.

>>> Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 18. Spieltag in Zahlen

Lewy löste sich damit aus einer Spitzengruppe, die aus echten Bundesliga-Legenden - und auch aus ihm selbst - besteht. In seiner Zeit bei Borussia Dortmund hatte er vom 16. Dezember bis 13. April in sieben Spielen in Serie auswärts getroffen. So oft war es bislang Sean Dundee, Giovanne Elber, Klaus Allofs, Roland Sandberg, Werner Weist und selbstverständlich Rekord-Torschütze Gerd Müller gelungen.

>>> Beim offiziellen Tippspiel Woche für Woche attraktive Preise gewinnen

Sein prominenter Vorgänger im Bayern-Sturm ist es auch, der gemeinsam mit Jupp Heynckes die beste Serie in Bundesliga-Heimspielen vorweisen kann. Sowohl Müller als auch der frühere Angreifer von Borussia Mönchengladbach trafen jeweils in zwölf Partien in Folge. Lewandowski steht mit elf Spielen auf Rang drei, kann diesen Wert aber nicht ausbauen: Er stammt aus der Saison 2017/18.

>>> Robert Lewandowski jagt den 40-Tore-Rekord von Gerd Müller