bundesliga

FC Bayern München gewinnt den Auftakt gegen FC Schalke 04 spektakulär mit 8:0

Im Eröffnungsspiel zur neuen Bundesliga-Saison hat der FC Bayern München mit einem 8:0 (3:0) gegen den FC Schalke 04 einen Start nach Maß hingelegt. Zu keiner Zeit der Partie geriet dieser Sieg, der auch in der Höhe in Ordnung ist, in Gefahr.

Fantasy Heroes: Serge Gnabry (26 Punkte) / Leroy Sane (25) / Joshua Kimmich (18)

Dem FC Bayern München gelang im Eröffnungsspiel gegen den FC Schalke 04 ein Blitzstart. Joshua Kimmich schlug den Ball lang auf Serge Gnabry, der Ball gekonnt herunterpflückte und Benjamin Stambouli einfach stehen ließ. Der deutsche Nationalspieler Gnabry vollendete den Angriff eiskalt oben links im Tor zum 1:0 (4.).

Sanabry oder Gnabré? Bayerns neue Flügelzange Serge Gnabry und Leroy Sané - Alexander Hassenstein/Getty Images

Direkt nach Spielbeginn hatte Goncalo Paciencia zunächst die Gelegenheit für den S04, scheiterte aber mit einem Linksschuss klar an Manuel Neuer (1.). Die einzige Torchance der Gelsenkirchener in Halbzeit eins.

>>> Im Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Bayern spielte munter weiter, hätte kurz darauf durch Robert Lewandowski erhöhen müssen. Schalkes Sebastian Rudy, der derzeit als Rechtsverteidiger aushelfen muss, klärte mit ausgestrecktem Bein vor der Torlinie (8.).

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Der diesjährige Triple-Sieger kombinierte sich ein ums andere Mal mit klugen Spielzügen hinter die Viererkette des S04, der Plan ging vollends auf. Gnabry flankte scharf von rechts ins Zentrum, von Kimmichs Fußspitze ging der Ball zu Müller, der den nachkommenden Leon Goretzka sah. Der ehemalige Schalker versenkte die Kugel eiskalt unten links im Tor (19.). Die nächste Großchance für den FCB nutzte Kimmich nicht, als er von Gnabry unmittelbar vor Ralf Fährmann in Szene gesetzt wurde und im Schalker Hintermann seinen Meister fand (24.).

>>> Etwas verpasst? #FCBS04 im Liveticker nachlesen

Nur wenige Minuten später brachte Ozan Kabak regelwidrig Lewandowski im Strafraum zu Fall, Schiedsrichter Felix Zwayer zeigte sofort auf den Punkt. Der Pole ließ sich nicht zweimal bitten, verwandelte unten links im Tor (31.). Kurz zuvor der nächste Schock für Königsblau: Mittelfeldmann Suat Serdar musste mit Oberschenkelproblemen vom Platz, Alessandro Schöpf ersetzte ihn.

Sasha sang die deutsche Nationalhymne vor dem Eröffnungsspiel in der Allianz Arena - kolbert-press/Christian Kolbert via www.imago-images.de/imago images/kolbert-press

Auch nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber hungrig aus der Kabine, Gnabry schloss einen Konter nach Vorarbeit von Sané zum 4:0 ins leere Tor ab. Weiterhin spielten nur die Münchner, von den Schalkern war auch in Halbzeit zwei wenig bis gar nichts zu sehen.

Ähnlich wie beim Treffer zuvor, war es diesmal ein Chip-Ball von Kimmich, der Schalkes Defensive aushebelte. Sané nahm die Kugel exzellent aus der Luft herunter, spielt von rechts rüber zu Lewandowski. Der Pole sah den besser postierten Gnabry, der Fährmann zu seinem persönlichen Dreierpack tunnelte (59.).

Robert Lewandowski traf in den letzten zehn Spielen gegen Schalke - Alexander Hassenstein/Getty Images

Nur zehn Minuten später bediente Lewandowski Thomas Müller äußerst sehenswert mit einem Rabona-Trick, Müller bedankte sich mit dem 6:0. Schalke zeigte keinerlei Aufbäumen mehr, Bayern präsentierte sich bis zum Abpfiff mit großer Spielfreude. Dies mündete noch in den Treffern zum 7:0 durch Sané (71.) sowie zum 8:0-Endstand durch Jamal Musiala (81.).

Spieler des Spiels: Serge Gnabry

Serge Gnabry war mit fünf Torschüssen der abschlussfreudigste Spieler auf dem Platz, gab damit genauso viele Torschüsse ab wie alle Schalker zusammen und schnürte den ersten Dreierpack seiner Bundesliga-Karriere.

Dreimal Rühren: Gnabry mit einer brillianten Leistung und einem Dreierpack gegen den S04 - CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images