Thomas Müller mit einem seiner klugen Zuspiele beim 5:2 gegen den FC Augsburg - © Martin Hangen/hangenfoto.com / Martin Hangen
Thomas Müller mit einem seiner klugen Zuspiele beim 5:2 gegen den FC Augsburg - © Martin Hangen/hangenfoto.com / Martin Hangen
bundesliga

Saisonbilanz: Die Top-5-Spieler mit den meisten Torvorlagen

Die Spielzeit 2020/21 hat den Zuschauern vor den Fernsehbildschirmen viele spannende Momente geliefert. Dabei sind einige Spieler besonders in Erscheinung getreten. Während sich die Bundesliga allmählich in die Sommerpause verabschiedet, wirft bundesliga.de einen Blick auf die besten Spieler in verschiedenen Kategorien. Diesmal: Die Top-5-Spieler mit den meisten Torvorlagen.

>>> Wie zufrieden bist du mit deinem Fantasy-Team?

Platz 5 und 4: Jadon Sancho und Jonas Hofmann, jeweils 11 Torvorlagen

Jadon Sancho war wie im Vorjahr bester Vorbereiter bei Borussia Dortmund. Der Engländer sammelte acht seiner elf Torvorlagen im Kalenderjahr 2021. Insbesondere nach seinem Muskelbündelriss, der ihn vom 24. - 29. Spieltag außer Gefecht setzte, war der 21-Jährige ein wichtiger Faktor im Saisonendspurt. Gegen den 1. FSV Mainz 05 machte der BVB am 33. Spieltag die Champions-League klar, Sancho war hier mit zwei Torvorlagen maßgeblich am Erfolg beteiligt.

Jonas Hofmann sammelte 2020/21 in lediglich 24 Bundesliga-Spielen elf Torvorlagen. Das ist für den EM-Teilnehmer ein neuer persönlicher Saisonrekord. Dass der 28-Jährige bei Borussia Mönchengladbach zehn Spieltage nicht mitwirken konnte, lag an muskulären Verletzungen und einer COVID-19-Infektion. Ansonsten wäre Hofmann womöglich noch weiter oben in der Top-5 gelandet.

Torgefährliches Duo: Filip Kostic und Daichi Kamada - Simon Hofmann/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images

>>> Rekorde, Jubiläen, Serien: Die Zahlen der Saison 2020/21

Platz 3: Daichi Kamada, 12 Torvorlagen

Der japanische Offensivspieler Daichi Kamada bediente bei Eintracht Frankfurt mit fast der Hälfte seiner Torvorlagen (fünf von zwölf) den Frankfurter Toptorschützen Andre Silva. 32 Mal stand der 24-Jährige in der vergangenen Saison für die Hessen auf dem Rasen. Mit fünf Toren und zwölf Assists hatte er einen gehörigen Anteil an der Europa-League-Qualifikation der SGE.

Platz 2: Filip Kostic, 14 Torvorlagen

Der zweite Frankfurter, der es in die Top-5 geschafft hat, ist Filip Kostic. Der Serbe beackerte in 30 Bundesliga-Spielen die linke Außenbahn der SGE, fütterte die Sturmspitze Silva mit acht seiner 14 Torvorlagen noch öfter als Kamada. Kostic war ein wesentlicher Faktor für die 28 Saisontore des Portugiesen, der damit den Frankfurter Vereinsrekord von Bernd Hölzenbein (26 Tore, 1976/77) einstellte. Der 28-Jährige Kostic war unangefochtener Stammspieler und Leistungsträger der Eintracht, nicht selten steuerte er mehr als einen Assist bei. Zuletzt beim 34. Spieltag gegen den SC Freiburg, wo er beim 3:1 zwei Treffer vorbereitete.

Taktik, Tore und mehr: Die Trends der Saison 2020/21

Platz 1: Thomas Müller (18 Torvorlagen)

Den ersten Platz der besten fünf Vorlagengeber belegt Thomas Müller vom FC Bayern München. Wie in der Vorsaison wurde der 31-Jährige bester Vorbereiter der Bundesliga und kratzte sogar fast an seinem Bundesliga-Rekord im Datenbankzeitalter (seit 1991/92) aus der letzten Spielzeit (21 Torvorlagen). In 32 Liga-Einsätzen für die Münchener war Müller erneut ein wichtiger Eckpfeiler für die neunte Meisterschaft in Serie. Verdientermaßen fährt der Weltmeister von 2014 auch zur kommenden Europameisterschaft mit.

Alle Top-5-Listen im Überblick:

>>> Die Spieler mit den meisten Torschüssen
>>> Die Top-Dauerläufer
>>> Die Spieler mit der besten Passquote
>>> Die Top-Sprinter